Wirecard – brisante Phantasie Richtung September



07:23 22.06.18

In unserer Finanzmarktrunde am Mittwoch haben wir Wirecard nicht mehr geschafft, dafür aber in der Vorwoche. In Sachen Handwerkszeug für die Aktie steht sie momentan bei uns auf Rang eins und letzte Woche war sie mit 65 Millionen Umsatz auch Rang eins bei Derivaten in Deutschland. Bei E*Toro wird man ebenso einen Blick auf den Titel haben wie bei Gettex, wo sich Derivate der UniCredit quasi umsonst traden lassen. Wir raten zu Vorsicht bei allzu hohen Hebeln, mit Hebel 5 sind auf der Long-Seite die VA3LSF und auf der Short-Seite die CQ8HSC IHRE Wahl. VA26JN mit 10 Prozent Seitwärtsrendite kaufen Sie bei Aktienanleihen, CQ6ZVH bei Discountern mit gleicher Rendite. Bei Inlinern gibt es ab 1.7 kein Angebot mehr, noch können Sie bei der HX266K zuschlagen!

Was aber ist der Trade Richtung September? Wirecard könnte gut und gerne in den DAX kommen und nicht in den neu gemischten MDAX. Das vollziehen passive Investments nach, doch dann ist die Party eben oft vorbei. Wir rechnen fest damit, dass Wirecard seine gute Performance im TecDAX lassen wird, sich dort austobt. Die 100-Euro sind in den kommenden Jahren realistischer als die 200, die Aktie ist absurd teuer. Doch in einer finalen Rally interessiert das nicht jeden.

Die in der SZ veröffentliche Annahme, dass Wirecard mit 16 Milliarden Marktkapitalisierung in den MDAX einzieht, könnte also überholt sein im September. Qiagen, United I und Siemens H wären dann die dicksten Fische. In den neuen SDAX soll übrigens Nemetschek einziehen und man höre und staune, der BVB rausfliegen. Da sind wir gespannt, liegt doch im Favoritendepot noch unser Turbo und zwar schön im Plus.



Übrigens – wer sich mit Inlinern vor dem 1.7 noch eindecken will, dem suchen wir zum Wochenende eine ganze Palette heraus. Ziel dann – Endfälligkeit.

Übrigens – auch die HX266J auf Wirecard könnte spannend sein bei den Inlinern. Ebenso wie die HX27UX gute Chancen bietet.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Warum scheitern 80% aller Trader?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Infineon: Der Treffer hat ...
RuMaS, (20:55)
Experte: RuMaS,
Dow Jones: Neuer ...
Admiral Markets, (12:11)
Experte: Admiral Markets,
Wie steht es um die ...
Volker Gelfarth, (12:02)
Experte: Volker Gelfarth,
Grüner Fisher: "Vorsichtige ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12:00)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Bullishe Signale für Gold - ...
Claus Vogt, (11:44)
Experte: Claus Vogt,
ADVA Optical Networking ...
Robert Sasse, (11:35)
Experte: Robert Sasse,
Pkw-Maut wird kommen
Frank Schäffler, (11:21)
Experte: Frank Schäffler,
Copper Mountain mit sehr ...
Jörg Schulte, JS-Research (11:19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
HAACK-WEEKLY: Kaufzeit
Hans-Jürgen Haack, Börsenbrief HAACK-DA. (10:59)
Experte: Hans-Jürgen Haack, Börsenbrief HAACK-DAILY
Zwei neue ...
Börse Stuttgart AG, (10:35)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Jetzt Gold?
Bernd Niquet, Autor (09:43)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Baader Bond Market ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (09:25)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen