GOLDWOCHE 22.06.2018



09:32 23.06.18

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die vergangenen Handelstage waren von politischen Entscheidungen bestimmt. Allen voran reagierten die Märkte verunsichert auf die Trump´schen Strafzölle in Richtung China.

Als Trump am vergangenen Freitag weitere Zölle auf Waren im Wert von rund 200 Milliarden USD verkündet hat, knickten nicht nur die Rohstoffpreise auf breiter Front ein, sondern auch Gold, die Aktienmärkte und der chinesische Yuan.

Bevor wir aber auf diese Bewegungen eingehen, würde ich gerne einen Blick auf die Wirklichkeit werfen, die leider in vielen Berichterstattungen zu kurz kommt.

Es gab glaube ich noch nie einen US-Präsidenten, der von unseren und den heimischen Medien derart angegriffen wurde. Eigentlich wird alles, was Trump sagt und tut, nur negativ kommentiert.



Wenn wir uns dann aber einmal in Ruhe mit den Fakten beschäftigen, dann sieht die Welt schon ein bisschen anders aus. So auch bei dem großen Thema Handelskrieg und Strafzölle.

Wie wir in der folgenden Grafik sehen können, ist China das Land, mit den bislang höchsten Einfuhrzöllen. Im Jahre 2016 lagen diese im Schnitt bei 9,92%.

Selbst die EU, die sich derzeit gerne als Opfer darstellt, erhob zuletzt Einfuhrzölle in Höhe von durchschnittlich 5,16%.

Das Schlusslicht waren bislang die Vereinigten Staaten. Lediglich 3,48% wurden durchschnittlich an Zoll für die Einfuhr von Waren verlangt. 

Was Präsident Trump nun in die Wege geleitet hat, ist also eine Angleichung der Einfuhrzölle, wie sie China oder auch die EU schon lange einkassiert.

Durchschnittliche Einfuhrzölle von China, der EU und den USA in 2016; Quelle: https://www.srf.ch/news/wirtschaft/importzoelle-im-vergleich-trump-hat-nicht-ganz-unrecht

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Hannes Huster Hannes Huster,
DER GOLDREPORT

Hannes Huster ist gelernter Bankkaufmann und seit 1996 an der Börse aktiv. Neben seiner knapp 10-jährigen Tätigkeit als Anlageberater im Aktienbereich schloss Hannes Huster sein Studium zum Bankfachwirt mit dem Schwerpunkt der Wertpapieranlagen erfolgreich ab und erhielt 2001 den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung.

Seine Leidenschaft war schon immer der Blick “hinter die Kulissen“ und die Suche nach den neuen primären Trends für die nächste Dekade.

Seit 2001 hat er den Rohstoffsektor für sich entdeckt und seitdem zahlreiche Unternehmen im Minensektor analysiert und mit überdurchschnittlich hohen Erfolgen empfohlen.

Seit Jahren ist Hannes Huster auf den führenden Rohstoff- und Minenkonferenz vertreten und über die Jahre konnte er so ein sehr großes Kontaktnetzwerk in Nordamerika und Australien aufbauen. Er hält seit vielen Jahren regelmäßig Vorträge auf der Edelmetallmesse in München und ist ein gefragter Goldanalyst im deutschsprachigen Raum.

In seinem Börsenbrief DER GOLDREPORT stellt Hannes Huster seine besten Empfehlungen für den Gold- und Silbersektor vor und durch die tägliche Erscheinungsweise sind die Leser des Goldreports immer bestens über die Goldminen und Silberminen der Musterdepots informiert.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Bank: Der Kursknaller!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX es braut sich ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16.07.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Deutsche Bank – ist das ...
Feingold-Research, (16.07.18)
Experte: Feingold-Research,
S&P500 - Direkter Anlauf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16.07.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Group Ten sichert sich die ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (16.07.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX zum Wochenauftakt ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16.07.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Trends statt Zölle!
wikifolio.com, (16.07.18)
Experte: wikifolio.com,
Canopy Growth: Wohin ...
Robert Sasse, (16.07.18)
Experte: Robert Sasse,
Aphria: Wieder ereignislos!
Volker Gelfarth, (16.07.18)
Experte: Volker Gelfarth,
US-Leitindex S&P 500 mit ...
Silvio Graß, Formationstrader (16.07.18)
Experte: Silvio Graß, Formationstrader
Deutsche Bank: Der ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (16.07.18)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Shorts, Cash und ein ...
Max Otte, (16.07.18)
Experte: Max Otte,
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (16.07.18)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die einfache Blackjack-Kartenzähltechnik, die ein Spieler beherrschen muss
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen