Die einfache Blackjack-Kartenzähltechnik, die ein Spieler beherrschen muss



11:21 04.07.18

Blackjack hat sich einen Ruf als eines der Tischspiele mit dem niedrigsten Hausvorteil erworben, der Spieler anzieht, die nach leichtem Geld und günstigen Quoten streben. Es ist nicht für unerfahrene Spieler, da sie sich in einen finanziellen Crash verwickelt finden können. Dieses Glücksspiel-Desaster kann jedoch verhindert werden, indem auf eine grundlegende Blackjack-Strategie geachtet wird, die schnell und einfach erlernt werden kann. Es wird einfacher, wenn Sie online wie spiele Blackjack online, da Sie sich nicht die grundlegenden strategischen Regeln von Blackjack merken müssen.



Das Kartenzählen ist eine kontroverse Blackjack-Spielmethode, bei der der Spieler viel Arbeit aufwenden muss, obwohl das Ergebnis letztendlich außergewöhnlich ist, wenn es richtig gemacht wird. Die grundlegende Kartenzähltechnik, die jeder Spieler an seinen Fingerspitzen haben muss, ist das Hi Lo Card Counting System.

Hi Lo Kartenzählsystem

Dieses grundlegende und einfachste System des Kartenzählens in Blackjack umfasst 4 Schritte:



Schritt 1: Der Spieler beginnt mit der Zuweisung von Werten zu den Karten unter Berücksichtigung ihres Nennwerts. Der positive Wert von +1 wird Karten mit einem Nennwert von 2 bis 6 zugewiesen, ein Wert von -1 wird an Asse, Bildkarten und 10s vergeben, während der Wert 0, der neutral ist, an Karten 7-9 vergeben wird.

Schritt 2: Die korrekte Zählung muss durchgeführt werden, um einen Zusammenbruch des Systems zu vermeiden. Dies geschieht durch Addieren und Subtrahieren von Kartenwerten aller Karten, die auf dem Tisch liegen. Nehmen wir zum Beispiel an, dass einer der Spieler ein Ass und eine 2 hat, was zu einer Summe von 0 führt. Wenn der Dealer 10 plus die Bildkarte hat, ist der Gesamtwert -2. Dieser Wert, bei dem es sich um die Gesamtzahl der laufenden Zaehler handelt, ergibt sich aus der Addition der beiden Werte.

Schritt 3: Diese Methode stellt sicher, dass die tatsächliche Anzahl bestimmt wird. Du erhältst dies, indem du die laufende Zählung durch die Gesamtzahl der Decks dividierst, die im Schuh verbleiben.

Schritt 4: Hier bestimmen die Zählergebnisse, wie hoch ein Einsatz sein soll. Die negative Anzahl sollte als Hinweis dienen, dass die Einsätze verringert werden sollten.

Einige fortgeschrittene Blackjack-Zähltechniken existieren, wie Omega 2 und Shuffle Tracking. Diese Techniken müssen jedoch von jedem Blackjack-Spieler vermieden werden, bis die grundlegende Hi-Lo-Methode gemeistert wurde.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stefan Hofmann Stefan Hofmann,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: Das sieht doch weiter gut aus! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Coca-Cola Aktie: Ein tiefer ...
Robert Sasse, (13:18)
Experte: Robert Sasse,
NVIDIA will nicht lange ...
Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-marke. (13:01)
Experte: Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
ElringKlinger Aktie: Bleibt ...
Volker Gelfarth, (12:46)
Experte: Volker Gelfarth,
Halbjahresgewinn von ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:37)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Nike: Aktie rutscht nicht ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (12:35)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Deutsche Post – DAX-Perle ...
Feingold-Research, (12:30)
Experte: Feingold-Research,
Großbritanniens Bürger ...
Ingrid Heinritzi, (12:23)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Börsengeflüster: #SWISS ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:16)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Zertifikate-Trends: Vieles ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (11:58)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Daimler: Das sieht doch ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:46)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Microsoft-Calls 88%-Chance ...
Walter Kozubek, (10:45)
Experte: Walter Kozubek,
Sartorius - Vom ...
wikifolio.com, (10:15)
Experte: wikifolio.com,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ressourcen-Steuerung: Neue Chancen für den Mittelstand?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen