Starke Goldminenaktien signalisieren Goldhausse



10:46 22.07.18

Liebe Leser,

die jüngste Korrektur des Goldpreises hat zu etwas tieferen Kurses geführt, als ich aufgrund der überaus bullishen Rahmenbedingungen erwartet habe. Wie Sie auf dem folgenden Goldchart sehen, handelt es sich dennoch ohne Wenn und Aber lediglich um eine harmlose Korrektur innerhalb eines Aufwärtstrends.

Im hier nicht gezeigten großen Bild betrachtet, ist dieser Aufwärtstrend, der Anfang 2016 begonnen hat, Teil einer mächtigen Bodenformation, die eine langfristige Hausse signalisiert. Diese Bodenformation nähert sich jetzt in Riesenschritten ihrem Ende.

Gold pro Unze in $ (oben), Optix-Sentimentindikator, 2016 bis 2018

Viel schlechter kann die Stimmung der Goldanleger nicht werden, folglich steht die Trendwende nach oben bevor.

Quelle: sentimentrader.com

Extremwerte der Sentimentindikatoren

Im unteren Teil meines Goldcharts zeige ich Ihnen den Optix-Sentimentindikator. Dieser setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, auf die ich hier nicht näher eingehen kann. Wie Sie sehen, ist dieser Indikator während der jüngsten Korrektur des Goldpreises auf untere Extremwerte gefallen.

Viel schlechter kann die Stimmung am Goldmarkt nicht werden. Da Extremwerte dieser Kennzahl gewöhnlich in der Endphase einer Kurskorrektur erreicht werden, spricht diese Konstellation dafür, dass im Edelmetallsektor eine Trendwende nach oben kurz bevor steht. Diese Prognose wird von zwei weiteren Entwicklungen gestützt, auf die ich gleich zu sprechen komme.

Timing-Modell: Unterer Wendepunkt nächste Woche

Erstens prognostiziert das Timing-Modell eines erfolgreichen US-amerikanischen Analysten einen wichtigen unteren Wendepunkt, der spätestens Ende nächster Woche erreicht werden sollte. Vielleicht liegt dieser Wendepunkt aber sogar schon hinter uns. Wie genau dieses Prognose-Modell funktioniert, kann ich an dieser Stelle nicht näher erläutern. Das bleibt den Lesern meines Börsenbriefes Krisensicher Investieren vorbehalten.

Auf das von vielen Analysten verwendete „normale“ Timing-Modell, das auf Kalendermonaten basiert, habe ich Sie Anfang des Monats bereits hingewiesen. Es besagt, dass die für Edelmetalle besonders guten Zeiten im Juli beginnen, im August und September Fahrt aufnehmen und letztlich bis in den Januar des Folgejahres anhalten.



Gute Minenaktien zeigen Stärke

Zweitens legt das Verhalten der von mir empfohlenen Gold- und Silberminenaktien, die ich vor allem aus fundamentalen Gründen ausgewählt habe, eine baldige Trendwende nach oben nahe. Denn diese Aktien haben auf die jüngste Korrektur der Edelmetalle kaum reagiert, sind also kaum gefallen.

Diese Stärke der fundamentalanalytisch besonders attraktiven Unternehmen ist ein sehr bullishes Signal für den gesamten Sektor und in besonderem Maße natürlich für die betreffenden Aktien. Um welche Unternehmen es sich handelt, lesen Sie in meinem Börsenbrief Krisensicher Investieren – testen Sie uns jetzt 30 Tage kostenlos. Es lohnt sich.

Ich wünsche Ihnen ein sommerliches Wochenende,

Ihr

Claus Vogt, Chefredakteur Krisensicher Investieren

P.S.: Außer bei ausgewählten Goldminen bieten sich Ihnen derzeit auch ganz hervorragende Chance-Risiko-Verhältnisse an einigen Emerging Markets. Details dazu lesen Sie in meiner Themenschwerpunkt-Ausgabe „Die Börsen Japans, Russlands und der Emerging Markets“.

P.P.S.: Sie wollen Woche für Woche über die Börse sowie Wirtschaft informiert werden und den kostenlosen Claus Vogt Marktkommentar direkt in Ihr Postfach bekommen, dann melden Sie sich hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail an.

Schützen und mehren Sie Ihr Vermögen und testen Sie noch heute KRISENSICHER INVESTIEREN 30 Tage kostenlos.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Claus Vogt Claus Vogt
Claus Vogt ist zusammen mit Roland Leuschel Chefredakteur des Börsenbriefes Krisensicher Investieren. Er hat die langfristige Goldhausse 2001 richtig vorhergesagt. Gemeinsam mit Roland Leuschel hat er in den Jahren 2000 und 2007 nicht nur rechtzeitig vor dem Platzen der Spekulationsblasen an den weltweiten Aktien- und Immobilienmärkten gewarnt, sondern auch jetzt wieder die aktuelle Krise 2016 richtig prognostiziert. Bereits im Dezember 2015 hat er in Krisensicher Investieren auf den Beginn der Goldhausse hingewiesen und insbesondere den Goldminenaktien atemberaubende Chancen prognostiziert. Claus Vogt ist Buchautor (Das Greenspan Dossier, Die Inflationsfalle) und ehemaliger Finanzanalyst einer internationalen Großbank. Weitere Informationen unter: www.krisensicherinvestieren.com

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Eine Handelsstrategie finden!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Dow Jones - Der Riese ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20:27)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX - Gelingt der ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:09)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DOW DAX vor der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:02)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Dax erholt sich weiter – ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:01)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Nach dem Rausch: Krypto-...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (15:55)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Vielversprechender Deal ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:33)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Nordex-Aktie: Hier könnte ...
Volker Gelfarth, (15:22)
Experte: Volker Gelfarth,
Rohöl mit anhaltender ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (15:04)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Lufthansa-Aktie ...
Robert Sasse, (14:38)
Experte: Robert Sasse,
Brent – 200 Prozent für Öl-...
Feingold-Research, (14:05)
Experte: Feingold-Research,
Brent-Öl: Vor dem ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:52)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (13:21)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen