Twitch (Amazon) drückt gegen YouTube (Google) auf die Tube!



07:36 17.08.18

Sie ist die wohl populärste Live-Streaming-Plattform für Videospiele in der westlichen Welt: Seit der Gründung im Jahr 2011 haben Millionen Gaming-Fans die Dienste von Twitch in Anspruch genommen, um nicht nur ihren Idolen beim Computerspielen zuzuschauen, sondern auch live gezeigte E-Sport-Events mitzuverfolgen. Unlängst hatte das gigantische Werbepotenzial auch den US-Internetriesen Amazon auf den Plan gerufen, der sich 2014 den Dienst sogleich einverleibte.

Nun will der Konzern aus Seattle offenbar das auf Twitch präsentierte Angebot ausweiten und damit dem Marktführer YouTube Konkurrenz machen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg kürzlich berichtete. Demnach habe Amazon in den vergangenen Monaten diversen auf YouTube engagierten, prominenten Medienunternehmen und Persönlichkeiten exklusive Livestreaming-Verträge in Millionenhöhe offeriert, um diese für Twitch zu gewinnen. Damit könnte die Plattform ihr Portfolio über reine Gaming-Streams hinaus erweitern.

Amazon will Influencer von YouTube abwerben

So sei man etwa an den Lifestyle-Influencer Gigi Gorgeous oder den YouTube-Comedian Tanner Braungardt herangetreten. Die Google-Tochter habe indes auf die Bemühungen des Kontrahenten reagiert und den Top-YouTubern Sonderzahlungen angeboten, insofern diese keine Exklusivverträge mit anderen Anbietern abschlössen, hieß es bei Bloomberg.

Vergessen Sie Tesla: Diese Aktie wird bald die gesamte Industrie revolutionieren. Der Name der Aktie lautet...

Übrigens: Neben bekannten YouTube-Größen habe Amazon auch Hollywood-Schauspieler wie Will Smith im Visier. Zuvor hatte bereits die US-Basketballliga NBA einen Deal mit Twitch geschlossen, um Minor-League-Spiele zu streamen.

Twitch auf dem Vormarsch



„Wir wachsen gut, und das macht uns zu einem attraktiven Ziel für Leute, die neues interaktives Live-Entertainment machen wollen“, betonte der für Inhaltsfragen zuständige Twitch-Manager Michael Aragon. Laut Bloomberg-Informationen sei der Abstand zu YouTube derzeit allerdings noch groß.

Während die Google-Tochter im Juni 2018 139 Millionen „unique viewer“ (Desktop-PC) auf ihrer Plattform versammeln konnte, waren es bei Twitch nur 11 Millionen. Immerhin: Dem Vernehmen nach konnte die Amazon-Tochter die Anzahl an einzelnen Nutzern im Vergleich zum Vorjahresmonat in etwa verdoppeln und damit endgültig zum ernstzunehmenden Kontrahenten aufsteigen.

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330% Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

Von Marco Schnepf - 17. August 2018

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Adidas: Noch etwas Platz nach oben!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P500 - Rechte Schulter ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:52)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Hoffnung für AMS
Feingold-Research, (16:10)
Experte: Feingold-Research,
Daimler-Aktie: Der ...
Robert Sasse, (15:59)
Experte: Robert Sasse,
Emotionen des Marktes
Ralf Flierl, Smart Investor (15:10)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
DAX: London hält Anleger ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:01)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
BYD: Ein wirklich gutes ...
Volker Gelfarth, (14:40)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX sucht Richtung - ...
Timo Emden, Marktanalyst (B.A.) (14:28)
Experte: Timo Emden, Marktanalyst (B.A.)
Roms Sturheit treibt ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (14:03)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
SAP: Neue Übernahme
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:17)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
De Grey Mining ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:54)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:23)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
First Berlin - Schloss ...
First Berlin Equity Rese., (11:20)
Experte: First Berlin Equity Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen