Türkische Lira, Wirecard und Bayer - aufpassen.



07:49 17.08.18

Achtung – Wirecard kommt unter Druck, sobald sie in den DAX aufgenommen werden. Das haben wir mehrfach gesagt, vorher trauen wir uns nicht an ein Short-Papier ungeachtet 11er-Umsatz, den man für WC bezahlt. Das ist extrem hoch. Doch bis sie in den DAX kommen, sind 190 Euro noch drin, im Extrem gar die 200. Kommen wir zur Kritik an unserem neuen Videonewsletter. Dort wurde gesagt – “warum zahle ich dafür  - für ein paar antizyklische Trades”? Hm. Gute Frage. Antwort-  ja, auch dafür. Für Hintergründe zum Markt. Und für gute Trades. Wir sind vor 2 Tagen fast am Tief für alle einsehbar die ISIN DE000PX1E658 long gegangen – LIRA LONG also. Heute, zwei Tage später am Nachmittag, nehmen wir bei 2/3 der Position 107!!!% Gewinn mit. Bei einem lumpigen 4er-Hebel, den das Papier hatte. Dieser eine Trade hätte wohl schon die 19,99 je Monat für ein ganzes Jahr raus gerissen. Dazu spricht unser Depot für sich. Wir sagen dies auch so selbstbewusst, da jeder unserer Leser seit 10 Jahren mit uns nicht ein einziges negatives Jahr erlebt hat. Wer uns kennt, konnte sich seine Meinung seit Langem bilden.



Für alle anderen gibt es eben die “1000%-Prozent”Depots auf anderen Seiten, die jährlich meist 50% im Minus landen, aber viel versprechen, nichts zum Markt erklären und einfach Trades in den Raum stellen. Wir erklären, erläutern, liefern Hintergründe, erklären Studien usw. usw. Wir wünschen allen weiter viel Spaß und viel Erfolg. Euer Team Feingold Research

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Warum scheitern 80% aller Trader?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX zeigte den ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (21.09.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 knackt Widerstand ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (21.09.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Forex: Die Spitznamen der ...
Till Kleinlein, (21.09.18)
Experte: Till Kleinlein,
Deutsche Bank und ...
Feingold-Research, (21.09.18)
Experte: Feingold-Research,
Aurelius-Aktie: Kommt es ...
Volker Gelfarth, (21.09.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Euwax-Trends: Rekorde an ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (21.09.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Goldcorp-Nachbar Generic ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (21.09.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Optionsschein-Idee auf Nike ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (21.09.18)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Freenet-Aktie: Droht nun ...
Robert Sasse, (21.09.18)
Experte: Robert Sasse,
Zyklische Aktien - Tief ...
wikifolio.com, (21.09.18)
Experte: wikifolio.com,
Alibaba: Eine neue ...
Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-marke. (21.09.18)
Experte: Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Der Herbst bringt Licht in ...
Robert Halver, Baader Bank AG (21.09.18)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen