Türkische Lira verliert heute mehr als 6 Prozent nach weiteren Drohungen aus den USA



13:23 17.08.18

Die angeschlagene türkische Lira verlor am Freitag zeitweise mehr als 6 Prozent gegenüber dem Dollar, nachdem die USA drohte, dass Ankara mehr wirtschaftliche Sanktionen erwarten sollte, wenn es nicht den inhaftierten amerikanischen Pastor Andrew Brunson überstellt.   

Lira wertet um fast 40 Prozent in diesem Jahr ab

Die Lira hat in diesem Jahr fast 40 Prozent seines Wertes gegenüber dem Dollar eingebüßt, sowohl durch die diplomatische Spaltung als auch durch die Sorge der Investoren über den Einfluss von Präsident Tayyip Erdogan auf die Geldpolitik. Erdogan, ein selbstbeschriebener "Zinsfeind", will trotz hoher Inflation die Kreditkosten senken.

Währungskrise verstärkt die Sorgen

Die Währungskrise hat die Sorgen über Schwächen in der Gesamtwirtschaft verstärkt - insbesondere die Abhängigkeit der Türkei von Energieimporten und die Frage, ob Fremdwährungskredite ein Risiko für den Bankensektor darstellen.

Es gibt aktuell keine Anzeichen dafür, dass die Zentralbank die Zinsen deutlich erhöhen und die Zinsen in den positiven Bereich zurückversetzen kann. Ebenso haben sich die Beziehungen zu den USA nicht verbessert, und es könnten weitere Sanktionen sich anbahnen.



Bullen kämpfen um Wochenpivotpunkt und Retracement

Auch im heutigen Handel lassen die Dollar-Bullen nicht locker. Die türkische Lira wird zur Stunde vom Brokerhaus IG auf 6,05 Lira taxiert. Damit wertet die Lira am Mittag nochmals um knapp 4 Prozent ab. Charttechnisch konnte sich die Lira in den vergangenen fünf Tagen etwas stabilisieren. Im heutigen Handel konnte jedoch der bedeutende Wochenpivotpunkt bei 5,86 Lira überwunden werden. Anschließend wurden das obere Keltner-Band bei 5,96 Lira sowie das 38,20-%-Fibonacci-Retracement bei 5,94 Lira übernommen. Sollten die Bullen auf Schlusskursbasis die genannten Marken verteidigen, könnte gepaart mit einer Verschärfung des politischen Tons, die Lira weiter abwerten.

Lira auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: IG Markets IG Markets
Die IG Markets Ltd. Zweigniederlassung Deutschland gehört vollständig zur IG Group. Die IG Group ist börsennotiert an der LSE und gehört zum FTSE 250. IG Markets bietet eine breite Auswahl an CFDs und weiteren spekulativen Produkten sowohl für private als auch für institutionelle Kunden. 1974 gegründet, betreut IG unzählige Investoren in mehr als 60 Ländern und unterhält Niederlassungen in London, Düsseldorf, Paris, Madrid, Mailand, Stockholm, Melbourne, Singapur, Chicago, Südafrika und Tokio.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Barrick Gold: Vorsicht - Trendbruch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
First Berlin - M1 Kliniken ...
First Berlin Equity Rese., (14:23)
Experte: First Berlin Equity Research,
MorphoSys will sämtliche ...
Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-marke. (14:13)
Experte: Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Tesla: Rekord auf ...
Volker Gelfarth, (13:34)
Experte: Volker Gelfarth,
Kupfer: Steht ein ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:25)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Luftig, sportlich, teuer? ...
wikifolio.com, (12:55)
Experte: wikifolio.com,
Börsengeflüster: #AMS - ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:52)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Netflix und Sky: Jetzt ist ...
Robert Sasse, (12:25)
Experte: Robert Sasse,
Chemesis mit Marketing-...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:19)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX rutscht ab – Streit um ...
Timo Emden, Marktanalyst (B.A.) (12:00)
Experte: Timo Emden, Marktanalyst (B.A.)
Goldaktien im Abwärtstrend
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:35)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Update zum Ölpreis und ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (11:02)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
RWE - Doppelboden ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:00)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen