Aktienmärkte gehen in die Knie - Belastungsfaktoren schlagen durch



13:48 11.10.18

Emden-Research.com / 11.10.2018 - 09:20 Uhr: Verkaufspanik wo man hinschaut. Die Korrekturwelle an der Wall Street sorgte auch in an den fernöstlichen Börsen für massive Abgaben.

Die Sorge vor steigenden  US-Zinsen im Zuge einer zusehends restriktiveren Geldpolitik des Federal Reserve nebst einem weiterhin festgefahren Handelskonflikt zwischen den USA und China haben die internationalen Aktienmärkte fest im Griff. In der alten Welt kommen noch die Risiken eines ungeordneten Brexits sowie eines Comebacks der Schuldenkrise angesichts ambitionierter Neuverschuldungspläne Italiens hinzu. Entsprechend pessimistisch fiel der jüngste Konjunkturausblick des Internationalen Währungsfonds für die Weltwirtschaft und die wichtigsten Industrienationen aus.



Dieses Portfolio an Belastungsfaktoren lässt Investoren nun die Reißleine ziehen. Der deutsche Leitindex schloss zur Wochenmitte stattliche 2,2 Prozent im Minus. Die Wall Street weitete ihre Verluste nach hiesigem Handelsschluss noch aus. Dow Jones (minus 3,2 Prozent), S&P (minus 3,3 Prozent) und Nasdaq (minus 4,1 Prozent) verloren massiv an Boden. In der Folge ging auch der japanische Nikkei mit einem fulminanten Abschlag von 3,9 Prozent aus dem Handel. Denkbar schwache Vorgaben für den Börsentag hierzulande, die es im frühen Geschäft zunächst einmal einzupreisen gilt. Bei aktuell 11.555 Punkten präsentiert der Dax ein Minus von 1,3 Prozent.   
Tägliche Kommentare zum Marktgeschehen sowie technische Analysen zu einzelnen Basiswerten sind erhältlich unter https://www.emden-research.com



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Timo Emden Timo Emden,
Marktanalyst (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online-Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Bank: Bodenbildung abgeschlossen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
G20 Gipfel im Fokus
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (12:50)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Volkswagen: Hier ...
Volker Gelfarth, (12:27)
Experte: Volker Gelfarth,
Wirecard und ganz viel ...
Feingold-Research, (12:07)
Experte: Feingold-Research,
DAX von Hoffnung auf ...
CMC Markets, (11:50)
Experte: CMC Markets,
Deutsche Lufthansa: Kracht ...
Robert Sasse, (11:32)
Experte: Robert Sasse,
Droht ein kurzfristiges ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (11:25)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Converge Technology landet ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (11:10)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Deutsche Bank ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (11:00)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Gold-Calls mit hohen ...
Walter Kozubek, (11:00)
Experte: Walter Kozubek,
AMD unter Strom
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (10:42)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Price is what you pay, ...
Ralf Flierl, Smart Investor (10:14)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Goldaktien uneinheitlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (09:33)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Woran liegt es, dass sich viele Trading-Neulinge finanziell ruinieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen