Dax ringt um Haltung - US-Konjunkturdaten und Wall Street im Blick



11:32 15.10.18

Schwache Vorgaben aus Asien drücken den deutschen Leitindex im frühen Montaghandel unter die Marke von Marke 11.500 Punkten. Damit dominieren zum Wochenauftakt abermals rote Vorzeichen das Kursgeschehen.

Belastungsfaktoren bleiben die altbekannten Übeltäter: vorneweg die Sorge vor weiter steigenden US-Zinsen angesichts einer zusehends restriktiveren Geldpolitik des Federal Reserve sowie der verhärtete Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China. In der sogenannten alten Welt gesellen sich dazu noch ein drohender ungeordneter Brexit sowie ein Aufflammen der Schuldenkrise angesichts allzu kreditlastiger Haushaltspläne der Euro-Schergewichts Italien. Teils angeschlagene Schwellenländer komplettieren die unsichere Gemengelage. Von Konjunkturseite rücken im Tagesverlauf vor allem US-Zahlen in den Fokus. Auf der Agenda stehen die Einzelhandelsumsätze für den Monat September, der Empire State Herstellungsindex für Oktober und die Lagerbestände im Monat August.

Am Freitag hatte der deutsche Leitindex noch zu einer hoffnungsvollen Erholungsbewegung angesetzt, die jedoch bis zum Handelsende wieder komplett ab verkauft wurde. Die US-Aktienindizes kamen von ihren Hochs zwar ebenso zurück, konnten zum Börsenschluss aber festes Terrain behaupten. DowJones, S&P und die Technologiebörse Nasdaq gingen samt und sonders mit ordentlichen Gewinnen aus dem Handel. Besagten Recovery Move dürften vor allem Eindeckungen seitens Short-Spekulanten sowie erste Engagements vermeintlicher Schnäppchenjäger forciert haben. Abzuwarten bleibt ob es sich hierbei um eine lediglich technisch bedingte Gegenbewegung handelt oder sich die Wallstreet wieder nachhaltiger gen Norden orientieren kann.



Entsprechend gespannt blicken Marktteilnehmer am Nachmittag auf den Handelsstart an der Wall Street.  Der deutsche Aktienmarkt könnte Rückenwind von dieser Seite mehr als gut gebrauchen. Bei derzeit 11.475 Punkten und einem Minus von 0,4 Prozent präsentiert sich der Dax weiterhin extrem angeschlagen.

Tägliche Kommentare zum Marktgeschehen sowie technische Analysen zu einzelnen Basiswerten sind erhältlich unter https://www.emden-research.com



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Timo Emden Timo Emden,
Marktanalyst (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online-Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Wirecard: Neues Kaufsignal?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wie umgeht man die ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19.01.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
RavenQuest CEO nun auch ...
Jörg Schulte, JS-Research (19.01.19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Los, hau drauf, Donny!
Bernd Niquet, Autor (19.01.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Milliardär Zell: Zum ersten ...
Hannes Huster, DER GOLDREPORT (19.01.19)
Experte: Hannes Huster, DER GOLDREPORT
Eine Milliarde Euro für ...
Börse Stuttgart AG, (19.01.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Nordex: Auftragslage ...
Volker Gelfarth, (19.01.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Wirecard: Was nun?
Robert Sasse, (19.01.19)
Experte: Robert Sasse,
Steuer-Freigrenzen seit ...
Frank Schäffler, (19.01.19)
Experte: Frank Schäffler,
DAX sendet diverse ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (19.01.19)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Finanzielle Freiheit
Max Otte, (19.01.19)
Experte: Max Otte,
Nike mit Mega-Deal
Feingold-Research, (19.01.19)
Experte: Feingold-Research,
Aareal Bank: Die Chance ...
RuMaS, (19.01.19)
Experte: RuMaS,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ressourcen-Steuerung: Neue Chancen für den Mittelstand?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen