Künstliche Intelligenz – Chancen auch für Investoren



13:21 19.10.18

Lange Zeit war Künstliche Intelligenz (KI) vor allem ein Thema für Science Fiction Autoren. Das hat sich geändert. Schon heute hat KI Einzug nicht nur in die Wirtschaft, sondern auch in unser Alltagsleben gehalten: Alexa und SIRI lassen grüßen. Möglich wurde der Einsatz von KI vor allem durch zwei Entwicklungen. Die gestiegene Leistungsfähigkeit von Computern einerseits und die Abnahme der Kosten andererseits. Musste man in den 1980er Jahren für eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von einem Gigabyte noch 200.000 US‐Dollar bezahlen, so beträgt der Preis heute mit 0,05 US‐Dollar nur noch einen Bruchteil davon.

Vieles spricht dafür, dass KI nach Internet und Smartphones die nächste große ökonomische Revolution anstoßen und sich noch schneller in Wirtschaft und Gesellschaft verankern wird.

Das Potential der Anwendungen ist riesig. Noch findet sich KI vor allem in den traditionellen Bereichen der Robotik und der Informationstechnologie. „Die Verbreitung von KI dürfte sich allerdings in dem Maße erhöhen, in dem neben den großen Industrie‐ und Technologieunternehmen auch andere Firmen auf den Zug aufspringen“, sagt Heike Fürpaß‐Peter, von Lyxor Asset Management. Dies sei in vielen Bereichen wie etwa in der Medizin, der Energiewirtschaft oder dem Transportwesen bereits der Fall. Auch der Einzelhandel experimentiere bereits mit KI. „Der kassiererlose Shop von Amazon etwa kommt ohne Kassenpersonal aus. Möglich wird dies durch die von der Tech Group entwickelte „Walk‐Out“‐ Technologie“, so Heike Fürpaß‐Peter.



Börse_2017_5Die Entwicklung von KI im Überblick

Welchen Weg KI auch nehmen wird, eines scheint sicher: mit weiterem Voranschreiten wird sie die Tür auch zu neuen Investmentchancen aufstoßen. Investoren, die dieses Feld für sich entdecken, rät Fürpaß‐Peter, sich nicht allein auf das Naheliegende zu fokussieren. „Natürlich spielen Tech‐Giganten wie Google, Facebook oder Amazon im Bereich der KI eine zentrale Rolle. Wichtig ist es aber auch, als Investor kleinere und innovative Firmen auf dem Schirm zu haben.“ In diesem Zusammenhang nannte sie Netflix oder TripAdvisor. „Beide Unternehmen sind bereits dabei, ihre Geschäftsmodelle durch den gezielten Einsatz von KI zu optimieren“, so die Lyxor Investmentexpertin.

Als Beispiel für ein breit gefächertes Investmentuniversum verwies Heike Fürpaß‐Peter auf den „Rise of the Robots NTR Index“ von Solactive. Dieser umfasst 150 Aktien von Unternehmen, die sich mit KI und Robotik befassen. Das Investmentspektrum berücksichtigt sechs zentrale Branchen aus verschiedenen Ländern rund um den Globus. Aufnahme in den Index finden solche Werte, die über eine hohe Gesamtbewertung in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Nettoumsatz, Gesamtkapitalrendite sowie 3‐Jahres‐ Umsatzwachstum verfügen. Die Qualitätskontrolle erfolgt durch das Research Team der Société Générale Corporate und Investment Banking und den renommierten Zukunftsforscher Martin Ford.

Quelle: Lyxor

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Apple: Dreht der Kurs jetzt?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Post: Wehe, ...
Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-marke. (12:21)
Experte: Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Gegen Ende des Jahres ...
Ingrid Heinritzi, (12:00)
Experte: Ingrid Heinritzi,
General Electric ...
Robert Sasse, (11:50)
Experte: Robert Sasse,
Goldaktien geben weltweit ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:40)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Petrochina: Was noch ...
Volker Gelfarth, (11:33)
Experte: Volker Gelfarth,
Evotec-Calls mit 40%-...
Walter Kozubek, (11:01)
Experte: Walter Kozubek,
Erfreulicher Beginn: GGX ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (10:54)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
BASF - Long ausgestoppt!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:43)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
First Berlin - GRAND CITY ...
First Berlin Equity Rese., (10:39)
Experte: First Berlin Equity Research,
Spotlight-Update: Deutsche ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (10:37)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
So sind die Kursverluste an ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (10:18)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Apple: Dreht der Kurs jetzt?
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:15)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen