Amazon mit Umsatz-Verdoppelung?



09:03 21.10.18

Liebe Leserinnen und Leser,

Mit der Aktie von Amazon hätte man in den vergangenen Jahren sehr viel Geld verdienen können. Voraussetzung wäre natürlich gewesen, dass man die Aktie gekauft und liegen gelassen hätte. Die Amazon-Aktie ist allerdings kein Wertpapier, das uneingeschränkt von den Analysten empfohlen wird, weil die Unternehmensgewinne noch nie besonders hoch waren.

Weihnachten steht vor der Tür

Für Trader rückt bald die Amazon-Aktie in den Fokus. Die beste Zeit für den Einzelhandel ist natürlich die Weihnachtszeit. Dem entsprechend werden sich jetzt kurz- bis mittelfristige Trader mit der Amazon Aktie beschäftigen. Nach den jüngsten Kursverlusten wird die Aktie attraktiv für einen Neueinstieg.

Umsatz über alles

Kaum ein anderes Unternehmen kann derart große Umsatzsteigerungen pro Jahr vorweisen. Im Durchschnitt erzielt Amazon ein Wachstum von über 30 % pro Jahr. Das spiegelt sich auch im Aktienkurs wieder, denn Amazon besitzt einen Börsenwert von knapp 1 Billiarde US-Dollar.

In dieser Hinsicht kann man leicht auf den Gedanken kommen, das Amazon überbewertet wäre. Für die Aktie spricht das gute Kurs Umsatz-Verhältnis. Demgegenüber steht eine geringe Gewinnmarge von ca. 4,3 %.



Amazon Go wird der nächste Volltreffer

Amazon ist im Bereich des Online-Einzelhandels weltweit das führende Unternehmen. Es gibt keine Konkurrenz mit einer ähnlichen Marktmacht. Bewundern muss man Unternehmenschef Jeff Bezos für seine unendlichen Geschäftsideen. Das neueste „Ding“ nennt sich Amazon Go. Geplant sind 3000 kassenlose Supermärkte. Gleichzeitig werden dort Kundendaten gesammelt, die später mit Alexa verknüpft werden. So sind personalisierte Kaufanreize möglich.
Bei Amazon Go werden zurzeit Speisen, limitierte Lebensmittel und Alkohol angeboten. Wer in den Läden einkaufen will, muss sich bei Amazon registriert haben und eine App auf dem Handy installieren. In der Praxis muss dann der Kunde am Eingang einen Code in sein Smartphone eingeben. Danach werden die Käufe automatisch erfasst, und über das Amazon Account abgerechnet.

Die Wachstumschancen sind ungebrochen gut. Deshalb müssen wir uns die Aktie im Detail ansehen, und überlegen, wo ein guter Einstiegspunkt sein könnte.

https://www.youtube.com/watch?v=H4GvkD5vMzI

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Christian Lukas

www.Trading-Ideen.de



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Christian Lukas Christian Lukas,
volumen-analyse.de

Christian Lukas ist Ingenieur und beschäftigt sich seit 1998 mit der Technischen Analyse. Sein zentrales Thema ist die Volumen-Analyse. Aus den Divergenzen von Kurs- und Volumenfluss entwickelt er seine Tradingchancen mit exzellenten Chance-Risiko-Verhältnis. Er betreibt Eigenhandel mit DAX-Future und Bund-Future und vertraut auf selbst entwickelte Handelssysteme. Interessierte können unter www.volumen-analyse.de mehr erfahren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Wirecard: Die nackte Panik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Der Knock-Out ist ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.11.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX macht kurz über ...
CMC Markets, (20.11.18)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX mit Punktlandung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (20.11.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
ETFs: Anleger bleiben ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.11.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Tesla: Es wird immer ...
Volker Gelfarth, (20.11.18)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 hält sich im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (20.11.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldaktien uneinheitlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (20.11.18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
S&P 500-Index ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (20.11.18)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
First Berlin - PAION AG ...
First Berlin Equity Rese., (20.11.18)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX setzt Talfahrt fort
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (20.11.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Für alle Eventualitäten ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (20.11.18)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Pernod-Ricard: War das ...
Robert Sasse, (20.11.18)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen