Wall Street wackelt - Dax auf festem Terrain



11:51 13.11.18

Mit neuem Mut startet der Dax in den Handelstag. Bei derzeit 11.404 Punkten notiert das heimische Börsenbarometer 0,7 Prozent fester. Es bleibt abzuwarten, ob es sich hier schon um den Beginn einer nachhaltigen Erholung oder lediglich eine technische und damit temporäre Gegenbewegung innerhalb der laufenden Korrektur handelt.

Abermals fallen die Vorgaben von der Wallstreet extrem schwach aus. Und wieder ist es der Technologiesektor, der die Abwärtsdynamik forciert. Die US-Börsen brachen zum Beginn der Woche regelrecht ein. Der Dow Jones sackte mehr als 600 Punkte ab und verzeichnete damit ein Minus von 2,3 Prozent. Der S&P 500 verlor knapp zwei Prozent, während der Nasdaq zum Sitzungsende gar einen Abschlag von 2,8 Prozent verbuchte. Dabei lasten mit Tech-Schwergewichten vor allem ehemalige Hausse-Stützen auf dem Kursgeschehen und ziehen den Gesamtmarkt wegen ihrer massiven Marktkapitalisierung gen Süden. Apple vorneweg verliert rund fünf Prozent und findet sich nun auf dem niedrigsten Stand seit Ende Juli wieder. Selbiges gilt für Amazon mit einem Minus von 4,7 Prozent.

Gemischt fallen dagegen die Vorgaben aus Asien aus. Im Sog der Wallstreet gab der japanische Leitindex Nikkei-225 rund  zwei Prozent nach. Die chinesischen Festlandbörsen stemmen sich dagegen, wie bereits zum Wochenauftakt, erfolgreich gegen den Trend. Der CSI-300 verteidigte ein Plus von respektablen 1,09 Prozent. Dabei stützt vor allem die Hoffnung auf eine baldige Beilegung des Handelskonflikts mit den Vereinigten Staaten.

Am Dienstag schauen Investoren nicht zuletzt auf Quartalszahlen im Zuge der Berichtssaison. Unter anderem folgende Unternehmen legen ihre Bilanzausweise auf den Tisch: Aareal Bank, 1&1 Drillisch ,Bayer, Bilfinger, Evotec, Home Depot, United Internet, Grammer, Jenoptik, Nordex, Uniper, Viscom, Vodafone und VTG. Zudem stehen hierzulande die Brexit-Verhandlungen und der italienische Haushalt im Blickpunkt. Letzterer muss vom Euro-Schwergewicht bis zum heutigen Tag in überarbeiteter Version der EU-Kommission vorgelegt werden. Den originären Entwurf hatte, angesichts einer allzu ambitionierten Neuverschuldung, gegen die Stabilitätskriterien der Währungsunion verstoßen. Am späten Vormittag rücken derweil die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland und die Euro-Zone im Monat November in den Fokus.



Tägliche Kommentare zum Marktgeschehen sowie technische Analysen zu einzelnen Basiswerten sind erhältlich unter https://www.emden-research.com




=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Timo Emden Timo Emden,
Marktanalyst (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online-Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Wirecard: Erste Hürde genommen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
MDAX: Der bessere DAX?
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (12.12.18)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Wirecard-Doppel für mobile ...
Jörg Schulte, JS-Research (12.12.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
WTI Öl - Der Abverkauf ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (12.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW DAX an der Trendlinie
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (12.12.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX macht weiter Boden ...
CMC Markets, (12.12.18)
Experte: CMC Markets,
Bayer: Blick auf Details!
Robert Sasse, (12.12.18)
Experte: Robert Sasse,
S&P500 - 2.700 Punkte ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12.12.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
ETFs: Setzen auf ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Gold braucht vor wirklicher ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12.12.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
VW: Interessante ...
Volker Gelfarth, (12.12.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Entspannung im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (12.12.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Amazon – zuschlagen und ...
Feingold-Research, (12.12.18)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen