Verhaltener Wochenstart – Sorgen bleiben bestehen



14:58 19.11.18

Euwax

Ölpreise geben anfängliche Gewinne wieder ab                 
                   
Der DAX startet mit den altbekannten Sorgenkindern in die Woche und verliert um die Mittagszeit rund 0,5 Prozent auf 11.330 Punkte.

Auf der Stimmung lastet weiterhin der Handelsstreit zwischen den USA und China. Am Wochenende überschattete der Zwist zwischen den beiden größten Wirtschaftsmächten der Welt auch den Wirtschaftsgipfel des Asien-Pazifik-Raums. Erstmals in der Geschichte des Apec-Treffens konnten sich die Teilnehmer nicht auf ein gemeinsames Abschlusskommuniqué einigen.

Am Freitag hatten die Äußerungen von Donald Trump zunächst noch die Hoffnung angefacht, eine Lösung im Handelskonflikt sei möglich und weitere Strafzölle gegen die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft könnten ausbleiben. Dies schob die Kurse an der Wall Street an und der Dow Jones Index schloss nach anfänglichen Verlusten 0,5 Prozent höher bei 25.413 Zählern. Nachdem am Wochenende keine Fortschritte sichtbar wurden, macht sich heute wieder Ernüchterung breit. Aktuell notierten die US-Futures bereits leicht im Minus und signalisieren einen schwachen Börsenstart in den USA.

Brexit – Misstrauensvotum gegen May unwahrscheinlich

Kein Tag ohne neue Nachrichten zum Brexit. Wie die britische Zeitung „The Sun“ veröffentlichte, fehlen den innerparteilichen Gegnern der britischen Premierministerin Theresa May sechs Unterschriften für ein Misstrauensvotum. Trotzdem brachte sich der in der vergangenen Woche zurückgetretene Brexit-Minister Dominic Raab am Wochenende bereits als möglicher Nachfolger Mays ins Spiel.

Währenddessen schloss der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, Nachverhandlungen beim Brexit-Vertrag aus.



Euro wieder über 1,14 US-Dollar

Nach die Gemeinschaftswährung in der vergangenen Woche bis 1,1230 US-Dollar nachgegeben hatte, notiert sie zum Wochenstart wieder über der Linie von 1,14 US-Dollar.

Anhaltende Spekulationen auf eine Drosselung der Opec-Förderung trieben die Ölpreise zum Wochenbeginn zunächst weiter an. Angeblich denkt das Ölkartell über Produktionskürzungen von bis zu 1,4 Millionen Barrel pro Tag nach, um einen Preisverfall an den Weltmärkten zu verhindern. Am Nachmittag sind die Preisaufschläge wieder weggeschmolzen und die Ölpreise notieren weitestgehend unverändert.

Grand City Properties verdient prächtig

Die Berichtssaison ist größtenteils vorbei und in dieser Woche stehen nur noch einige Nachzügler auf der Agenda. So das MDAX-Unternehmen Grand City Properties, das am Montagmorgen seine Quartalszahlen offenlegte. Der Wohnungsvermieter profitiert weiterhin von der hohen Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum in Großstädten und konnte seinen Gewinn in den ersten neun Monaten steigern. Der Nettogewinn kletterte um 9 Prozent auf 441 Millionen Euro. Während der MDAX leicht schwächer in die Woche startete, notiert die Aktie von Grand City Properties nahezu unverändert. Am Nachmittag verliert sie rund 0,5 Prozent. Mit einem Plus von 16 Prozent binnen zwölf Monaten entwickelte sich die Aktie deutlich besser als der Gesamtmarkt.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Cornelia Frey Cornelia Frey,
Börse Stuttgart AG

Cornelia Frey und Holger Scholze informieren abwechselnd um das Geschehen im Derivatebereich der Stuttgarter Börse. Neben Fernsehinterviews beim Nachrichtensender n-tv, berichten sie in Radiointerviews und den Marktberichten EUWAX Trends über das Geschehen bei Optionsscheinen & Co. Die Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten da. Unter dem Link https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/register können Sie Ihre E-Mail Adresse für den Versand der Marktberichte registrieren lassen. Die Berichte werden dann automatisch per E-Mail an Sie versandt.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Wirecard: Erste Hürde genommen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
MDAX: Der bessere DAX?
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (12.12.18)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Wirecard-Doppel für mobile ...
Jörg Schulte, JS-Research (12.12.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
WTI Öl - Der Abverkauf ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (12.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW DAX an der Trendlinie
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (12.12.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX macht weiter Boden ...
CMC Markets, (12.12.18)
Experte: CMC Markets,
Bayer: Blick auf Details!
Robert Sasse, (12.12.18)
Experte: Robert Sasse,
S&P500 - 2.700 Punkte ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12.12.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
ETFs: Setzen auf ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Gold braucht vor wirklicher ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12.12.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
VW: Interessante ...
Volker Gelfarth, (12.12.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Entspannung im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (12.12.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Amazon – zuschlagen und ...
Feingold-Research, (12.12.18)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen