Deutsche Bank, Daimler, Wirecard – kurzfristig überverkauft



15:10 06.12.18

Der DAX startet heute – wie jeden Tag in dieser Handelswoche – mit einer Eröffnungskurslücke in den Handel. Den dritten Tag in Folge. Grund war die Verhaftung einer chinesischen Huawei-Managerin in Kanada auf Bitten der USA. Es erfolgte diesmal im Verlauf des Vormittags ein regelrechter Washout – der Index fiel bis unter die 10.900 Punkte-Marke. Das hatte heute Vormittag schon den Charakter einer Kapitulation. Da der Index gut 650 Punkte unter dem Wochenhoch notiert, muss kurzfristig jederzeit mit einer schärferen Zwischenerholung im Abwärtspuls gerechnet werden. Hier reicht bereits ein Tweet aus dem Weißen Haus. Anleger setzen darauf mit dem Turbo HX5SDE auf die Deutsche Bank, MF4YFS auf Daimler und HX1JKE auf Wirecard. 

Auf den DAX greifen Sie zum offensiv Turbo-Bull MF2AXK oder MF2AXL. Die WKN MF8RK7 wäre der passende Bear.

Wie es charttechnisch aussieht, schauen wir uns ab 18.00 Uhr im Webinar an – Anmeldung hier… 



Es heißt ja immer „kaufen wenn die Kanonen donnern“. Aktuell donnern die Kanonen, ziemlich heftig sogar. Auf der Oberseite hätte der Index kurzfristig Luft Richtung 11.000/20 Punkte, darüber entstünde weiteres Erholungspotenzial Richtung 11.200 Punkte. Dafür muss der Index im kurzfristigen Zeitfenster aber erst einmal den Widerstand bei 10.955 Punkten überwinden.

DAX® in Punkten Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)    Betrachtungszeitraum: 15.11.2018 – 06.12.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung) Betrachtungszeitraum: 01.12.2013 – 06.12.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Quelle: Onemarkets, eigene Recherche

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Platin: Jahresendrallye gestartet?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold - Jede Wunderpille ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Leoni: Voll-Voll-Volltreffer! ...
RuMaS, (15.12.18)
Experte: RuMaS,
Wie haben wir das nur ...
Bernd Niquet, Autor (15.12.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Kaufsignal Gold: Kursziel ...
Claus Vogt, (15.12.18)
Experte: Claus Vogt,
Entspannung im ...
Börse Stuttgart AG, (15.12.18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Profitiert der Bund-Future ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (15.12.18)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Rohstoffe: Anleger ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (15.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Lenovo: Ein Wunder?
Robert Sasse, (15.12.18)
Experte: Robert Sasse,
Wirecard-Aktie: Das ...
Volker Gelfarth, (15.12.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Tritt Italien aus dem Euro ...
Frank Schäffler, (15.12.18)
Experte: Frank Schäffler,
DOW DAX abgeprallt
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.12.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Shortsignal beim Euro – ...
Till Kleinlein, (14.12.18)
Experte: Till Kleinlein,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen