DAX: Bereit für eine Korrektur? – Swing-Trading



12:00 11.01.19

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

gestern Abend versuchte sich der DAX erneut am Widerstand um 10.960 Punkten – und damit auch an der 11.000er-Marke. Als dann eben der deutsche Leitindex unterhalb des gestrigen Hochs eröffnete bin ich short gegangen, denn der Anstieg in 2019, den viele Anleger nicht auf dem Schirm hatten, sollte jetzt korrigiert werden.
Der horizontale Widerstand um 10.960 – knapp darüber dann auch bei 10.980/11.000 Zählern – ist markant und wird nun auch noch von der abwärts gerichteten Trendlinie (rote Linie) verstärkt. Somit trade ich hier in Richtung des übergeordneten Abwärtstrends, immer die Variante, mit der höheren Erfolgsaussicht. Die charttechnische Lage ist für meine Trade-Aktivität also passend, doch muss natürlich immer berücksichtigt werden, dass Störfaktoren jede noch so schöne Trading-Idee ruinieren können. In der heutigen Welt reichen da schon irrwitzige Twitter-Meldungen von Donald Trump aus, um die Finanzmärkte zumindest zeitweise in eine bestimmte Richtung zu schicken. Wir müssen dies als Trader nicht gut finden. Wir müssen es aber akzeptieren und entsprechend immer auf der Hut sein.

Dax
DAX (GER30) im aktuellen 4-Stunden-Chart – Quelle: CFX Trader

Kleines Update zu den letzten Beiträgen:


Ein Rücksetzer letzte Woche hat den mehrfach in die Gewinnzone nachgezogenen Stopp der Gold-Long-Position gerissen. Somit endet dieser schöne Gold-Trade, der uns schon eine Weile hier begleitete – Einstieg bei 1.229 US-Dollar je Feinunze.


Viel Erfolg beim Traden wünscht Ihnen
Ihr
Till Kleinlein 

Dies ist keine Handelsempfehlung!

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Till Kleinlein Till Kleinlein
Till Kleinlein zeigt, wie auch in schweren Börsen-Zeiten, kurzfristig orientierte Trader Gewinne machen können.

Interessierte Trading-Anfänger lässt er an seinem Trading-Alltag teilhaben und coacht diese - dabei durchläuft der Schüler kein standardisiertes Programm, sondern jeder Trader wird individuell betreut. Das Coaching endet meist mit dem Erlernen einer am Markt erprobten Daytrading-Strategie.

Till Kleinlein hält auch regelmäßig Webinare ab - häufig Live-Trading-Webinare. Aktuelles Webinarangebot: www.edudip.com/a/51250.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Wirecard: Nicht zu bremsen! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Amazon: Tickt wohl nicht ...
Volker Gelfarth, (13:46)
Experte: Volker Gelfarth,
Trends-Updates: CTS Eventim
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:01)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Freenet: Das zeigt offenbar ...
Robert Sasse, (12:51)
Experte: Robert Sasse,
Nova Minerals: Newmont-...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:33)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:08)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Kurssturz bei Henkel, ...
wikifolio.com, (11:55)
Experte: wikifolio.com,
DAX mit starker Dynamik ...
Klaus Buhl, Libra Invest GmbH (11:54)
Experte: Klaus Buhl, Libra Invest GmbH
RWE-Calls mit 68%-Chance ...
Walter Kozubek, (10:49)
Experte: Walter Kozubek,
WireCard ausgestoppt!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:39)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX will die 11.000 hinter ...
CMC Markets, (10:23)
Experte: CMC Markets,
Wirecard: Nicht zu ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:14)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
DAX mit erfolgreichem ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (10:03)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ressourcen-Steuerung: Neue Chancen für den Mittelstand?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen