Delticom: War das hier wirklich zuzutrauen?



13:48 14.01.19

Der Delticom-Kurs wird am 14.01.2019, 11:33 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 7,51 EUR festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Internet Einzelhandel".

Delticom haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Delticom-Aktie ein Durchschnitt von 8,7 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 7,46 EUR (-14,25 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen (8,12 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-8,13 Prozent Abweichung). Die Delticom-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Sell"-Rating bedacht. Delticom erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Sell"-Bewertung.



2. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Delticom mit einer Rendite von -34,42 Prozent mehr als 33 Prozent darunter. Die "Internet & Katalog Einzelhandel"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -7,3 Prozent. Auch hier liegt Delticom mit 27,12 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

3. Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Delticom auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine "Hold"-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Delticom weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf. Dies entspricht einem "Hold"-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Delticom bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note "Hold".


3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Wirecard: Neues Kaufsignal?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX mit dem ...
CMC Markets, (17:54)
Experte: CMC Markets,
S&P500 erreicht 2.650 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:45)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Siemens: Kein Ruhmesblatt ...
Volker Gelfarth, (16:16)
Experte: Volker Gelfarth,
DOW DAX mit dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (15:50)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Wann endet die Arbeit des ...
Till Kleinlein, (15:21)
Experte: Till Kleinlein,
Netflix gewinnt weniger ...
wikifolio.com, (14:50)
Experte: wikifolio.com,
Tesla: Die Käufer dürfen ...
Robert Sasse, (14:37)
Experte: Robert Sasse,
Frieden im Handelskrieg? - ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:09)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Bundes-/ Staatsanleihen
Börse Stuttgart AG, (14:01)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Friedensbewegungen an der ...
Robert Halver, Baader Bank AG (13:24)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Nicht ganz leicht, aber ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (13:16)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Weizen: Unterstützung bleibt
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (12:48)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ressourcen-Steuerung: Neue Chancen für den Mittelstand?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen