Bewährte Strukturen



17:52 15.03.19

Rein theoretisch ist es durchaus möglich, dass ein Anlieger auch nach 30 Jahren als Aktionär mit seinen Investments noch immer hinten liegt. Sehr wahrscheinlich ist es zwar nicht; aber eben möglich. Insofern ist es auch zu kurz gesprungen, wenn wir den risikoaversen Privatanlegern immer nur vorwerfen, dass sie ihr Erspartes einfach nur auf den Konten liegen lassen statt zu investieren. Es bedarf sicher schon mehr als nur gute Absichten, sein Vermögen am Kapitalmarkt zu mehren. Trotz der Flut an Informationsmaterialien finden nach wie vor zu wenige Menschen den Zugang zu Finanzprodukten. Ihnen muss geholfen werden, denn in der Beratung und im Vertrauen liegt der Schlüssel.

 



Abgesehen davon investieren gegenwärtig knapp 40 Prozent der Zertifikate-Käufer in Anlageprodukte mit 100% Kapitalschutz. Das ist deutlich mehr als noch im zurückliegenden Jahr und verdeutlich die Verunsicherung nach den Kursrückgängen in 2018.

Und für diejenigen, die sich schon seit Jahren mit strukturierten Wertpapieren beschäftigen, scheinen weiterhin Express-Scheine attraktiv zu sein. Zumindest ist das Volumen von Express-Zertifikaten weiter deutlich angestiegen; alleine im Januar um mehr als 16 Mrd. Euro. Die Rücksetzer des zurückliegenden Jahres wurden offenbar von vielen Anlegern zum Nachkaufen genutzt; zumindest verzeichnen wir einen ausgesprochen belebten Handel in den ersten Monaten. Und darüber hinaus stecken nach dem Abschwung im Dezember vermehrt Anleger Gelder in gehebelte Produkte.

Insofern läuft es in diesem ersten Quartal im Bereich der strukturierten Wertpapiere in die richtige Richtung und die Zugewinne an den Märkten geben den Nachkäufern sicher recht. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn im Grunde ist keines der politischen und wirtschaftlichen Probleme der letzten Jahre zwischenzeitlich gelöst worden. Was wiederum verdeutlicht, dass politische Börsen eben nicht zwingend kurze Beine haben müssen. Um als Anleger also nicht langfristig hinten zu liegen, muss das Depot breit allokiert sein. Das bedeutet aber auch, dass das Geld nicht einfach nur rumliegt, sondern gut verteilt arbeiten sollte. Wer im Rahmen der Möglichkeiten den Zugang zu Zertifikaten gefunden hat, ist in dieser Hinsicht schon mal gut beraten.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Lars Brandau Lars Brandau,
Deutscher Derivate Verband

Der DDV ist die Branchenvertretung der führenden Emittenten derivativer Wertpapiere in Deutschland. Die Mitglieder repräsentieren 90% des Gesamtmarktes. Der DDV fördert den Derivatemarkt und somit die Akzeptanz von Zertifikaten, Aktienanleihen und Optionsscheinen. Zu den Zielen des DDV zählen außerdem der Schutz der Anleger und die Verbesserung der Verständlichkeit und Transparenz der Produkte. Weitere Informationen unter: www.derivateverband.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nokia: Einstieg geglückt!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Aphria Cannabis - ...
Philip Klinkmüller, HKCM (18.05.19)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (18.05.19)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Bitcoin - Neuer ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (18.05.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Verstaatlicht doch erstmal ...
Bernd Niquet, Autor (18.05.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Nokia: Manchmal braucht ...
RuMaS, (18.05.19)
Experte: RuMaS,
Gewinnerwartungen ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (18.05.19)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Zwanzigjährige Telekom-...
Börse Stuttgart AG, (18.05.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (18.05.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Soli muss bis 2020 ...
Frank Schäffler, (18.05.19)
Experte: Frank Schäffler,
JinkoSolar: Das könnte ...
Volker Gelfarth, (18.05.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Bayer: Schon wieder ...
Robert Sasse, (18.05.19)
Experte: Robert Sasse,
S&P500 - Unter 2.900 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17.05.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Sind Top-Smartphones in Deutschland zu teuer?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen