Dax verliert erneut deutlich



14:39 21.03.19

Euwax
von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Nach dem Ausverkauf vom Mittwoch gibt der Dax heute weiter nach und fällt im Handelsverlauf sogar unter 11.500 Punkte. Die Fed signalisiert Geduld und die Vorgaben sind gemischt bis durchwachsen. 

Zudem bleibt Bayer Thema, nachdem die Aktie am Vortag infolge einer Schlappe in einem Glyphosat-Prozess um knapp 10 Prozent eingebrochen war.

In Sachen Brexit bat die britische Premierministerin Theresa May die Europäische Union um einen Aufschub bis Ende Juni. Die Verschiebung muss einstimmig von den übrigen 27 EU-Ländern gebilligt werden. Das Brexit-Thema lässt die Anleger also erst einmal nicht los und verunsichert weiter.
 
HeidelbergCement will weiter wachsen
Der Baustoffkonzern HeidelbergCement bleibt trotz konjunktureller Risiken wie Brexit und Handelsstreitigkeiten zuversichtlich für das laufende Jahr. Profitieren wird HeidelbergCement von der stabilen wirtschaftlichen Entwicklung in den Industriestaaten, vor allem in den USA, Kanada, Deutschland und Frankreich. Im Vergangenen Jahr ist der Gewinn um 25 Prozent gestiegen. Grund ist der Sparkurs. Außerdem hat Heidelcement Geschäftsteile verkauft. Anleger bekommen eine Dividende von 2,10 Euro, 11 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Anleger nehmen heute zunächst Gewinne mit.


 
Hornbach taumeln nach Gewinneinbruch
Höhere Kosten für Personal und Material machen der Baumarktkette Hornbach noch stärker zu schaffen als gedacht. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) brach im abgelaufenen Geschäftsjahr um ein Viertel auf rund 82 Millionen Euro ein. Die Aktie verliert knapp 10 Prozent.
 
Koenig & Bauer suchen Wachstumschancen

Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer hatte im vergangenen Geschäftsjahr mit Engpässen bei der Teilelieferung zu kämpfen. Der Umsatz stieg daher 2018 nur um 0,7 Prozent auf knapp 1,23 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis (Ebit) erhöhte sich dagegen von 81,4 auf 87,4 Millionen Euro. Die Auftragslage ist jedoch robust. Daher erwartet das Unternehmen für 2019 und darüber hinaus weiteres Wachstum. Koenig&Bauer will sich konzentrieren auf das Thema Verpackungsdruck. Dieser Bereich ist weniger abhängig von der Konjunktur. So will der Konzern seinen Umsatz bis 2023 auf rund 1,5 Milliarden Euro steigern. Die Dividende steigt von 90 cent auf einen Euro. Auch diese Aktie steht deutlich unter Druck.


 

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Cornelia Frey Cornelia Frey,
Börse Stuttgart AG

Cornelia Frey und Holger Scholze informieren abwechselnd um das Geschehen im Derivatebereich der Stuttgarter Börse. Neben Fernsehinterviews beim Nachrichtensender n-tv, berichten sie in Radiointerviews und den Marktberichten EUWAX Trends über das Geschehen bei Optionsscheinen & Co. Die Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten da. Unter dem Link https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/register können Sie Ihre E-Mail Adresse für den Versand der Marktberichte registrieren lassen. Die Berichte werden dann automatisch per E-Mail an Sie versandt.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Kaufpanik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX: Wer hat Angst vor ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (21.07.19)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Telecom Argentina begibt ...
Börse Stuttgart AG, (21.07.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Krones AG-Aktie: Jetzt ...
Volker Gelfarth, (21.07.19)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX weiterhin schwach
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (21.07.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Wachstum ohne Ende
Frank Schäffler, (21.07.19)
Experte: Frank Schäffler,
Optionsscheine stehen und ...
Feingold-Research, (21.07.19)
Experte: Feingold-Research,
BASF: Jetzt kaufen?
Robert Sasse, (21.07.19)
Experte: Robert Sasse,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (21.07.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Starke Kursgewinne mit ...
Claus Vogt, (21.07.19)
Experte: Claus Vogt,
Goldpreis setzt ...
Karsten Kagels, (21.07.19)
Experte: Karsten Kagels,
Weitere Trades im Dow ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (21.07.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Wie eine Warze auf der ...
Bernd Niquet, Autor (20.07.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Spiel mit dem Glück: iGaming in Deutschland und Schweden
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen