Deutsche Bank Aktie: Vorwarnung – 2019 könnte es teuer werden!



14:21 22.03.19

Inmitten der von Konzernchef Christian Sewing forcierten Kostenkur rechnet die Deutsche Bank im Bereich diverser Rechtsstreitigkeiten mit höheren Aufwendungen. Dies teilte die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag unter Berufung auf Unternehmensangaben mit.

„Signifikant“ höhere Kosten

Demnach erwartet das Geldinstitut für 2019 „signifikant“ höhere Kosten für juristische Auseinandersetzungen als die „relativ niedrigen“ Aufwendungen 2018, so die Deutsche Bank in ihrem neusten Geschäftsbericht. Zu welchen konkreten Fällen man im laufenden Jahr eine Entscheidung erwartet, wollte die Bank indes nicht preisgeben. Für Rechtsstreitigkeiten hat der Dax-Konzern derzeit 1,2 Milliarden Euro zurückgelegt.

Dem Geschäftsbericht zufolge sieht sich die Deutsche Bank unter anderem mit vier Sammelklagen konfrontiert, die im Februar und März in New York aufgrund angeblicher Manipulation des Sekundärhandelsmarktes für US-Agenturanleihen eingereicht worden waren. Darüber hinaus ermittelt das US-Justizministerium wegen zu laxer Geldwäschekontrollen in Russland.

Weiterhin keine Rückstellungen für Danske-Skandal

Für die Geldwäscheaffäre rund um die Danske Bank haben die Frankfurter nach wie vor keine Rückstellungen gebildet. Die Deutsche Bank hatte für die estnische Danske-Niederlassung, welche im Mittelpunkt des Skandals steht, einen großen Teil der verdächtigen Gelder abgewickelt. Der Dax-Konzern beruft sich auf den Umstand, dass man als sogenannte Korrespondenzbank keine Kenntnis über die Danske-Kunden und ihre Machenschaften gehabt habe.



Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Marco Schnepf.

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
DAX: High Noon!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Nordex: Bloß nicht voreilig ...
Volker Gelfarth, (11:00)
Experte: Volker Gelfarth,
Sibanye-Stillwater und ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:37)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Rocket Internet profitiert ...
wikifolio.com, (10:22)
Experte: wikifolio.com,
DJE Marktkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:06)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Commerzbank: So sehen ...
Robert Sasse, (09:21)
Experte: Robert Sasse,
Richemont AG: Geht es ...
RuMaS, (09:12)
Experte: RuMaS,
Toyota tankt auf
Börse Stuttgart AG, (20.04.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Halvers Woche: "Wenn der ...
Robert Halver, Baader Bank AG (20.04.19)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Osterkolumne: Wenn die ...
Bernd Niquet, Autor (20.04.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
US-Banken Index ...
Claus Vogt, (20.04.19)
Experte: Claus Vogt,
Wirecard - Leerverkaufs-...
Christoph Janß, NagaBrokers (19.04.19)
Experte: Christoph Janß, NagaBrokers
DOW DAX erreicht die ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18.04.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Casino-Aktien 2019 - Eine Prognose
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen