Wirecard – 220 Euro realistisch?



13:43 17.04.19

Bei Wirecard stehen entscheidende Tage an. Zunächst läuft am Donnerstag das Shotselling-Verbot aus. Die Aktie erhält jedoch vier Tage Schonfrist – erst nach Ostern eröffnen die Börsen am Dienstag wieder. Am darauffolgenden Donnerstag (25.04) folgt die Bilanz-Pressekonferenz. In den vergangenen Tagen hat sich die Aktie nach oben geschoben. Wir hatten auf Feingold Research die entsprechenden Turbo-Bulls um 110 Euro empfohlen – hier nachzulesen. Kurzfristig könnte der Aufwärtstrend noch etwas anhalten. Erst bei 130-135 Euro könnte die Aktie wieder zunehmend Verkäufer finden. Wer auf steigende Kurse setzen möchte, greift zum Bull DC10RY von X-Markets mit Hebel 3,5 oder SR0FJT und TR7D4X mit Hebel 5. Ab 130 kann man sich kurzfristig auf die Short-Seite wagen. Das passende Werkzeug lautet DDV0GP. 



Sehr optimistisch sind die Analysten der Privatbank Hauck & Aufhäuser. Dort hat man die Einstufung für Wirecard auf “Buy” mit einem Kursziel von 220 Euro belassen. Analyst Robin Brass sieht die bevorstehende Jahresbilanz als möglichen Kurstreiber für die Papiere des Zahlungsabwicklers. Die Überprüfung durch Ernst & Young dürfte die Bedenken um die Vorwürfe der “Financial Times” weitgehend zerstreuen, schrieb er in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
DAX: CRASH!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX im Crashmodus
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (28.02.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 erreicht ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (28.02.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX rauscht weiter in die ...
CMC Markets, (28.02.20)
Experte: CMC Markets,
Ballard Power-Aktie ...
Robert Sasse, (28.02.20)
Experte: Robert Sasse,
Für ein Volk von ...
Frank Schäffler, (28.02.20)
Experte: Frank Schäffler,
AMD: Angriff auf Nvidia!
Volker Gelfarth, (28.02.20)
Experte: Volker Gelfarth,
EASY SOFTWARE AG ...
BankM, (28.02.20)
Experte: BankM,
Apple – der iPhone-Konzern ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (28.02.20)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
DAX – Er fällt ins Bodenlose
HypoVereinsbank onema., (28.02.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Corona-Virus als Lehman-...
Robert Halver, Baader Bank AG (28.02.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Gold-Call mit 96%-Chance ...
Walter Kozubek, (28.02.20)
Experte: Walter Kozubek,
DAX: CRASH!!
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (28.02.20)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
4 essentielle Tipps zur Modifikation des Kredits, damit Ihr Antrag schnell ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen