Hört der freie Fall der 888 Casino Aktie jemals auf?



06:56 02.05.19

Der freie Fall der 888 Casino Aktie innerhalb der letzten Monate hat bei den Anlegern, aber auch bei den Casino-Kunden einige Fragen aufgeworfen. Doch für Panik ist es definitiv zu früh. Vielmehr sollten Anleger und Kunden bedenken, dass Unternehmen immer wieder mit verschiedenen Umständen konfrontiert werden. Diese zu bewältigen und gleichzeitig erfolgreich zu bleiben ist ein Kunstgriff, der geschafft werden muss. Kunden müssen sich übrigens gar keine Sorgen machen. Sämtliche Einlagen und Einsätze des 888 Casinos müssen rückversichert werden und dem Kunden zur Verfügung stehen.

Warum ist die 888 Casino Aktie so stark gefallen?

Aktien und Märkte reagieren und agieren immer zyklisch. Damit ist nicht eine bestimmte Jahreszeit gemeint, sondern vielmehr eine Reihe von Faktoren. Der Unternehmensgewinn spielt eine große Rolle, aber auch die äußeren Faktoren, die unter Umständen vom Unternehmen nicht direkt beeinflusst werden können. Die 888 Casino Aktie startete wie viele Aktien: Überbewertet und als Spekulationsobjekt. Demzufolge stiegen die Kurse immer weiter an. Doch auf jeden hohen Aufstieg folgt in der Börsenwelt auch ein tiefer Fall. Der kam, aber konnte weitestgehend stabilisiert werden. Der Grund dafür waren vor allem die vielen zufriedenen Kunden des Casinos. Das Unternehmen konnte viele positive Meldungen abgeben. Vom Unternehmensgewinn, bis hin zur Zahl der Nutzer war alles ok. Die Aktie stieg wieder, war wieder einmal überbewertet und fiel anschließend. Diese aktuelle Phase dauert nun aber an und Anleger Fragen nicht ohne Grund ob die Aktie jemals wieder steigen wird.

Die Spekulanten dürfen nicht außer Acht gelassen



Gerade Aktien von Online-Casinos sind beliebte Objekte für die Spekulation. Denn dieser Branche haftet ein Ruf als riskante Branche an. Das lockt natürlich Goldgräber und Spekulanten. Diese treiben die Kurse oft künstlich nach unten, um später von Kursgewinnen zu profitieren. Erfahrungen von Echtgeldcasino.co zeigen, dass die Aktienkurse für die Kunden in der Regel keine Aussagekraft haben. Für Anleger sind sie natürlich sehr interessant. Kunden können sich aber voll und ganz auf die gesetzlichen Vorschriften zur Absicherung von Einsätzen und Gewinnen verlassen. Dadurch wird sichergestellt, dass im Falle einer Insolvenz oder einer Zahlungsunfähigkeit die Einzahlungen, Guthaben und Gewinne mehr als ausreichend geschützt sind. Hier weißt das 888 Casino keine Lücken auf und kann das durch Zertifikate nachweisen.

Warum fällt die Aktie derzeit?

Die Gründe sind vielfältig. Dem 888 Casino wird oftmals vorgeworfen nicht in Gänze auf der Höhe der Zeit zu sein. Gerade im Bereich der Slots haben andere Anbieter lukrativere Verträge abschließen können. Das beeinflusst den Unternehmensgewinn, aber auch die Zahl der aktiven Nutzer auf der Seite. Hier herrscht definitiv Handlungsbedarf, wobei dieser Bedarf noch nicht so akut ist. Viele Nutzer sind noch immer begeistert von den Live-Angeboten und den zahlreichen attraktiven Boni für zahlende Kunden. Am Geschäftskonzept kann der tiefe Fall der Aktie also nur bedingt liegen. Auch die Unternehmenszahlen sind ein wichtiger Indikator. Hier stagniert das Unternehmen. Es konnten zwar in verschiedenen Bereichen teils große Zuwächse verbucht werden. Insgesamt reicht es aber nicht aus, um zu den Spitzenreitern der Branche aufzuschließen. Der Fall der Aktie ist also teilweise auch die Schuld der Unternehmensführung und deren strategischen Entscheidungen.




=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stefan Hofmann Stefan Hofmann,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nokia: Das läuft ja wie geschmiert!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Analyse Merck, Intel ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (21.05.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
SJB FondsEcho. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (21.05.19)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
DOW DAX vor dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (21.05.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 vorbörslich um ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (21.05.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Borussia Dortmund GmbH ...
Volker Gelfarth, (21.05.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Exotic-Trader-Update: Ölpreis
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (21.05.19)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Die 5 größten Krypto-...
Stefan Hofmann, Stock-World (21.05.19)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
DAX legt zu: Die ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (21.05.19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Amani Gold schmiedet an ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (21.05.19)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Gold – Zurück auf Los
Feingold-Research, (21.05.19)
Experte: Feingold-Research,
Nokia: Das könnte ganz ...
Robert Sasse, (21.05.19)
Experte: Robert Sasse,
All for One Group AG ...
BankM, (21.05.19)
Experte: BankM,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die 5 größten Krypto-Trends in 2019
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen