Evotec: DAS heißt noch nichts



08:37 16.05.19

Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Evotec-RSI ist mit einer Ausprägung von 49,48 Grundlage für die Bewertung als „Hold“. Der RSI25 beläuft sich auf 61,28, woraus für 25 Tage eine Einstufung als „Hold“ resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating „Hold“.

Technische Analyse: Die Evotec ist mit einem Kurs von 22,75 EUR inzwischen +1,25 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung „Hold“. Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung „Buy“, da die Distanz zum GD200 sich auf +13,41 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus charttechnischer Sicht für die beiden Zeiträume insgesamt als „Buy“ ein.

Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Evotec auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Hold“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Evotec zeigte eine negative Veränderung. Dies entspricht einem „Sell“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Evotec bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Evotec auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde neutral gewesen sind. Allerdings haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Evotec in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Hold“. Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen fünf konkret berechnete Signale zur Verfügung (4 „Sell“, 1 „Buy“), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine „Sell“ Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Evotec hinsichtlich der Stimmung als „Hold“ eingestuft werden muss.

Branchenvergleich Aktienkurs: Evotec erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 77,52 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen“-Branche sind im Durchschnitt um 0,3 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +77,22 Prozent im Branchenvergleich für Evotec bedeutet. Der „Gesundheitspflege“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 6,63 Prozent im letzten Jahr. Evotec lag 70,89 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Evotec beträgt das aktuelle KGV 55,66. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen“ haben im Durchschnitt ein KGV von 30,99. Evotec ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute überbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine „Sell“-Einschätzung.



Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 3 Analystenbewertungen für die Evotec-Aktie abgegeben. Davon waren 1 Bewertungen „Buy“, 2 „Hold“ und 0 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Hold“-Rating für die Evotec-Aktie. Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als „Hold“. In diesem Zeitraum stuften 0 Analysten den Titel als Buy ein, 1 als Hold und 0 als Sell. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 23 EUR. Das Wertpapier hat damit ein Aufwärtspotential von 1,1 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (22,75 EUR) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Hold“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Evotec somit ein „Hold“-Rating für diesen Punkt der Analyse.


3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Der Preis für Kohlenstoff steigt drastisch, Quecksilber zieht ebenfalls an
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold und Silber - Eng aber ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (23.08.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
S&P500 - Fallen 2.900 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (23.08.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Dax Anleger vor Jackson ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (23.08.19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Canopy Growth-Aktie: Die ...
Volker Gelfarth, (23.08.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Mühl Product & Service - ...
Feingold-Research, (23.08.19)
Experte: Feingold-Research,
Italien zwischen ...
Börse Stuttgart AG, (23.08.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
QSC Aktie: Schöner neuer ...
Robert Sasse, (23.08.19)
Experte: Robert Sasse,
Marktstimmung: "Als ob ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (23.08.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Hohe Gewinne in kurzer ...
wikifolio.com, (23.08.19)
Experte: wikifolio.com,
Trotz des Vorwurfs, ...
Robert Halver, Baader Bank AG (23.08.19)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (23.08.19)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Gold unter 1.500 $/oz
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (23.08.19)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin Revolution: Erfahrung, Test und was aus 300€ Einzahlung wurde
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen