WTI Öl - Stopps weiter nachziehen auf den Long Trade!



20:43 17.05.19

In WTI starten die Bullen einen erneuten Angriff, um über den Widerstand bei $63 auszubrechen. Solange es jedoch nicht zu einem Tagesschluss über diesem Widerstand kommt, muss das Alternativszenario eines erneuten Abverkaufes in Richtung $60.04 - $57.80 weiterhin berücksichtigt werden. Wie gestern im Trading-Room bereits geschrieben können Stopps auf den Einstieg nachgezogen werden. Unter $60.64 wollen wir den Markt jetzt nicht mehr sehen, um das hinterlegte Primärszenario einer Fortsetzung der Welle 3 in Lila nicht zu gefährden.

Zusammengefasst, sollten Stopps auf den Einstieg seitdem in Gelb hinterlegten Ziel für ein Tief in Welle iv in Gelb gesetzt werden, um das Risiko aus der hinterlegten Long Positionierung zu nehmen. Wir sind mit unserer ersten Position seit $44 im Markt. Zu sehen im ersten Chart blaue Box. Dieser Trade hat aktuell knapp 50% reinen Kursgewinn eingefahren.

Im zweiten Chart sehen Sie unseren aktuellen Nachkauf bei $60.50 (gelber Kreis im Chart) dem unsere WTI Abonnenten gefolgt sind und welcher bereits nach ein paar Tagen mit knapp drei Dollar im Plus liegt. Wir nehmen jegliches Verlustrisiko aus dem Markt, mit dem nachziehen des Stopps. Wenn auch Sie den nächsten Trade im WTI Öl oder anderen Rohstoffen und Indexen nutzen wollen. Testen Sie unsere Performance kostenlos unter www.hkcmanagement.de



 

 

 

 

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Philip Klinkmüller Philip Klinkmüller,
HKCM

Philip Klinkmüller ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Er hat sich in den letzten 10 Jahren auf die Technische Analyse nach der Elliott-Wellen Methodik spezialisiert und diese konstant weiterentwickelt. In seiner Funktion bei der HKCM, bringt er diese Kenntnisse primär in der Betreuung von Commercial und Institutionellen Kunden ein. Dort stehen die Themen Beschaffung und Absicherung rundum Energie, Rohstoffe und Währungen im Fokus. Im weiteren steht er der Analyse des Aktien Portfolios der HKCM vor, welches unter anderen, alle 30 Dow Jones Aktien beinhaltet. Sie finden unsere Analyse unter www.hkcmanagement.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Telekom: Wo endet die Talfahrt?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Telekom ...
Robert Sasse, (11:45)
Experte: Robert Sasse,
Wirecard - ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:35)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Sernova: Die nächste ...
Claudius Strehlau, shareribs.com (11:25)
Experte: Claudius Strehlau, shareribs.com
Microsoft-Calls mit 51%-...
Walter Kozubek, (11:18)
Experte: Walter Kozubek,
Beyond Meat – was für ...
Feingold-Research, (10:38)
Experte: Feingold-Research,
Deutsche Telekom: Wo ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:19)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
DAX weiter mit der Option ...
CMC Markets, (10:04)
Experte: CMC Markets,
Commerzbank: Diese Hürde ...
Volker Gelfarth, (09:46)
Experte: Volker Gelfarth,
Tesla: Riskantes Manöver
Holger Steffen, (09:15)
Experte: Holger Steffen,
Eine klassische Bullenfalle ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (09:09)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
DAX Analyse: Die Bullen ...
X-markets Team, Deutsche Bank (08:53)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank
Gold: Das sind bullische ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:31)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Spielgeld für Aktienhandel in Online Casinos abräumen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen