Alibaba: Der Handelsstreit belastet



15:49 20.05.19

Kurz bevor die Bücher für das Jahr 2018 geschlossen wurden, beendete die Alibaba-Aktie ihre Abwärtsbewegung am 24. Dezember mit einem Tief von 129,77 US-Dollar und startete eine Erholung. Diese drang im Januar schnell an die 50-Tagelinie vor und überwand den EMA50 gleich im ersten Anlauf. In der zweiten Hälfte des Januars wurde der überwundene gleitende Durchschnitt zweimal von oben getestet.

Da die Bullen diese Proben erfolgreich bestanden, konnte der Anstieg im Februar weiter fortgesetzt werden, sodass am 5. März bei 188,06 US-Dollar ein neues Jahreshoch markiert werden konnte. Die hier begonnene Konsolidierung führte den Kurs noch einmal bis auf 171,56 US-Dollar zurück. Danach setzten die Käufer die Rallye zunächst eher zögerlich fort. Erst im Mai beschleunigte sich der Anstieg, sodass am 3. Mai bei 195,72 US-Dollar ein neues Jahreshoch ausgebildet werden konnte. Die anschließenden Gewinnmitnahmen haben den Kurs in der Vorwoche bis auf 169,57 US-Dollar zurückfallen lassen.

Nachdem der Kurs bereits am 13. Mai auf dem Niveau von 168,78 US-Dollar gedreht hat, sollten die Käufer in der neuen Woche bemüht sein, die am Freitag getestete Unterstützung zu verteidigen und einen Doppelboden auszubilden. Gelingt dies, kann die Aktie anschließend wieder bis zur 50-Tagelinie bei 180,10 US-Dollar vordringen. Kann auch dieser Widerstand überwunden werden, ist das Jahreshoch bei 195,72 Euro das nächste Ziel. Darüber besteht die Chance, die Rallye in Richtung auf das Hoch vom 29. Januar 2018 bei 206,20 US-Dollar und später auf das Allzeithoch bei 211,70 US-Dollar fortzusetzen.

Fällt die Aktie jedoch nachhaltig unter das Tief vom 13. Mai bei 168,78 US-Dollar zurück, muss mit weiteren Abgaben in Richtung auf das Tief vom 8. März bei 163,75 US-Dollar gerechnet werden. Wird auch diese Unterstützung aufgegeben, dürfte das Hoch vom 18. Januar bei 159,49 US-Dollar das nächste Ziel der Bären sein.



3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
K+S: Chartcheck - Erste Gewinne absichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (15.06.19)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DAX-Future vor ...
Karsten Kagels, (15.06.19)
Experte: Karsten Kagels,
Millennial Lithium: Was ...
Volker Gelfarth, (15.06.19)
Experte: Volker Gelfarth,
BMW nimmt Kapital über ...
Börse Stuttgart AG, (15.06.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Der Krug der Notenbanken ...
Claus Vogt, (15.06.19)
Experte: Claus Vogt,
Bitcoin: Das kann doch ...
Robert Sasse, (15.06.19)
Experte: Robert Sasse,
Grüner Fisher: "Zinssenkung ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (15.06.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Einführung und Auswirkung ...
Frank Schäffler, (15.06.19)
Experte: Frank Schäffler,
Die Menschenblase
Bernd Niquet, Autor (15.06.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Investieren in Edelmetalle
Ingrid Heinritzi, (15.06.19)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Gold und Silber - FAKE ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (14.06.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
S&P500 - Short-Chance!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14.06.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Woran liegt es, dass sich viele Trading-Neulinge finanziell ruinieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen