Bayer-Discount-Puts mit 25% Seitwärtschance



11:34 31.05.19

Mit einem Kurverlust von 47 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate zählt die Bayer-Aktie (ISIN: DE000BAY0017) zu den schwächsten im DAX-Index (ISIN: DE0008469008) gelisteten Werten für diesen Zeitraum. Nachdem der Kurs bereits im Vorjahr stark unter der Monsantoübernahme gelitten hatte, beschleunigte sich die Talfahrt wegen der verlorenen Prozesse im Zusammenhang mit der krebserregenden Wirkung des Unkrautvernichters Glyphosat noch einmal drastisch. Die Tatsache, dass sich Bayer in den USA mit noch mehr als 13.000 Klagen auseinandersetzen muss und die neu erhobenen Anklagen wegen vor Jahrzehnten verursachten Umweltschäden erscheinen keineswegs als geeignet, um den Bayer-Aktienkurs zu beflügeln.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass das Erholungspotenzial der Bayer-Aktie, die derzeit bei 53,01 Euro notiert, in den nächsten Monat begrenzt sein sollte, die aber auch im Falle eines leichten Kursanstieges positive Rendite erzielen wollen, könnte die Investition in Discount-Puts interessant sei.

Discount-Put-Optionsschein mit Cap bei 60 Euro

Der BNP-Discount-Put auf die Bayer-Aktie mit Basispreis 70 Euro, Cap (=Floor) bei 60 Euro, BV 1, Bewertungstag 20.6.19, ISIN: DE000PX1YHB4, wurde beim Bayer-Aktienkurs von 53,01 Euro mit 9,07 – 9,12 Euro gehandelt. Wenn der Aktienkurs am Bewertungstag unterhalb des Caps von 60 Euro notiert, dann wird der Discount-Put mit der Differenz zwischen dem Basispreis und dem Cap, im vorliegenden Fall mit 10 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht der Schein in den nächsten vier Monaten bei einem bis zu 13,19-prozentigen Kursanstieg der Bayer-Aktie einen Ertrag von 9,65 Prozent(=37 Prozent pro Jahr).

Notiert die Bayer-Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der am Bewertungstag ermittelte Aktienkurs vom Basispreis subtrahiert wird. Notiert die Bayer-Aktie an diesem Tag beispielsweise bei 60,88 Euro, dann wird der Schein mit 9,12 Euro zurückbezahlt usw. Oberhalb von 70 Euro wird der Discount-Put wertlos verfallen.

Discount-Put-Optionsschein mit Cap bei 55 Euro



Für noch pessimistischere Anleger, könnte der Morgan Stanley-Discount-Put mit Basispreis bei 65 Euro, Cap bei 55 Euro, BV 0,1, Bewertungstag 13.9.19. ISIN: DE000MC1JRD8, interessant sein. Beim Bayer-Kurs von 53,01 Euro wurde der Discount-Put mit 0,79 – 0,80 Euro quotiert.

Da dieser Schein am Laufzeitende mit 1,00 Euro zurückbezahlt wird, wenn der Aktienkurs am Bewertungstag unterhalb des Caps notiert, ermöglicht er eine Renditechance von 25 Prozent (=117 Prozent pro Jahr), wenn sich der Aktienkurs am 13.9.19 unterhalb von 55 Euro aufhält.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Bayer-Aktien oder von Hebelprodukten auf Bayer-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Tesla: Frisches Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX steigt weiter
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:17)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX behauptet sich trotz ...
CMC Markets, (17:46)
Experte: CMC Markets,
Hugo Boss – jetzt ...
Feingold-Research, (16:27)
Experte: Feingold-Research,
Vorwürfe gegen Wirecard ...
Jörg Schulte, JS-Research (16:02)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
S&P500 lauert unter 3.000 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:45)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Mach mal Pause – Dax ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:24)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
ThyssenKrupp: Ungewissheit ...
Volker Gelfarth, (15:05)
Experte: Volker Gelfarth,
BITCOIN/ETHEREUM - Wie ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15:04)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Cintas – das ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (14:49)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Infineon Aktie: Ein ...
Robert Sasse, (14:21)
Experte: Robert Sasse,
Aktienmarkt: Unaufgeregt ...
Till Kleinlein, (13:37)
Experte: Till Kleinlein,
Namhafte Neuzugänge im ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:22)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche Industrie schrumpft - welche Märkte jetzt Wertsteigerung beim ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen