Daimler, Lufthansa und RWE mit 40% Sicherheitspuffer



08:33 07.06.19

Da auch in den kommenden Jahren kaum mit steigenden Zinsen im Euroraum zu rechnen ist, müssen sich Anleger auf der Suche nach Renditen oberhalb der Inflationsraten nach Alternativen zu zinslosen Staatsanleihen oder Geldmarktanlagen umsehen. Express-Zertifikate mit fixen Zinszahlungen zählen bei Anlegern, die einen fairen Kompromiss zwischen Risiko und Chance suchen, bereits seit Jahren zu den beliebtesten Anlageprodukten.

Derzeit bietet die UBS-Express-Zertifikate mit fixen Kupons auf die DAX-Werte Daimler (ISIN: DE0007100000), Lufthansa-Aktie (ISIN: DE0008232125) und RWE (ISIN: DE0007037129) zur Zeichnung an. Die Zertifikate verfügen über Sicherheitspuffern von 40 Prozent und einer maximalen Laufzeit von 2,5 Jahren. Während das Zertifikat auf die RWE-Aktie (ISIN: DE000UBS7735) eine Jahresbruttorendite von 4,65 Prozent in Aussicht stellt, bietet das Zertifikat auf die Daimler-Aktie (ISIN: DE000UBS7677) sogar über eine Bruttorenditechance von 6,80 Prozent pro Jahr. Am Beispiel des Zertifikates auf die Lufthansa-Aktie (ISIN: DE000UBS7685) soll die Funktionsweise dieser Zertifikate veranschaulicht werden.

6,25% Zinsen pro Jahr und 40% Sicherheitspuffer

Der Lufthansa-Schlusskurs vom 25.6.19 wird als Startwert für das Zertifikat fixiert. Bei 60 Prozent des Startwertes wird die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (26.6.19 bis 28.12.21) aktivierte Barriere liegen. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktie erhalten Anleger an den im Halbjahresabstand angesetzten Zinsterminen (erstmals am 7.1.20) einen fixen Zinskupon in Höhe von 6,25 Prozent pro Jahr (=23,25 Euro je Nennwert von 1.000 Euro) gutgeschrieben. Notiert die Aktie an einem der ebenfalls im Halbjahresintervall angesetzten Bewertungstage (erstmals am 30.12.19) auf oder oberhalb des Startwertes, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und der Zinszahlung in Höhe von 6,25 Prozent pro Jahr vorzeitig zurückbezahlt.



Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (28.12.21), dann wird die Rückzahlung mit 100 Prozent erfolgen, wenn die Lufthansa-Aktie während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere berührt oder unterschritten hat, oder wenn sich der Aktienkurs nach der Barriereberührung am Bewertungstag wieder oberhalb des Startwertes befindet. Notiert die Aktie nach der Barriereberührung am Ende unterhalb des Startwertes, dann erhalten Anleger eine am 25.6.19 fixierte Anzahl von Lufthansa-Aktien geliefert. Der Gegenwert von Bruchstückanteilen wird Anlegern gutgeschrieben.

Die Express-Zertifikate mit fixem Kupon, maximale Laufzeit bis 4.1.22 können noch bis 25.6.19 gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit den neuen Fixkupon-Express-Zertifikaten auf die drei DAX-Werte können Anleger bei einem 40-prozentigen Kursrückgang der Aktien Jahresbruttorenditen von 4,65 bis 6,80 Prozent erwirtschaften.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
K+S: Chartcheck - Erste Gewinne absichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Jetzt keine ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20:58)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Geely Automobile: Maue ...
Volker Gelfarth, (12:28)
Experte: Volker Gelfarth,
Treasury Metals: Das letzte ...
Jörg Schulte, JS-Research (12:26)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Steuervorteilen für die ...
Frank Schäffler, (12:21)
Experte: Frank Schäffler,
Paion: So kann es gerne ...
Robert Sasse, (11:42)
Experte: Robert Sasse,
EUR/USD zum ...
Karsten Kagels, (11:22)
Experte: Karsten Kagels,
Landtechnik-Konzern John ...
Börse Stuttgart AG, (11:19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:50)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Halvers Woche: "Die EZB ...
Robert Halver, Baader Bank AG (10:27)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Der große Anleger-Check
Feingold-Research, (10:22)
Experte: Feingold-Research,
Börse Daily am Sonntag ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (08:57)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (15.06.19)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Woran liegt es, dass sich viele Trading-Neulinge finanziell ruinieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen