Weitere Meldungen
07:57 WDH/ROUNDUP: Dialog Semiconductor leidet u.
07:54 ROUNDUP: Hörgerätekonzern Sonova schnappt .
07:54 DAX klettert wieder über 9.950 Punkte
07:54 Termine von 04.05.2016
07:47 HeidelbergCement Q1-Zahlen: Margenverbesseru.
07:47 DGAP-News: TOMORROW FOCUS AG baut M.
07:43 Air France-KLM unterstützt von Sparkurs und .
07:43 Warnstreiks der Metallindustrie in drei mittelde.
07:43 Norma Group bleibt auf Wachstumskurs
07:40 Heidelbergcement will Verkäufe wegen Italceme.
07:38 DGAP-News: ElringKlinger im ersten Quartal 2.
07:38 Beck's-Brauer AB Inbev startet schwach ins J.
07:36 Siemens Quartalszahlen Q2: Überzeugende Leis.
07:34 DGAP-News: Quartalszahlen für 2016 veröffen.
07:34 Fraport kämpft mit Problemen in Russland und.
07:33 Deep-Express-Zertifikate "plus" auf VW, BASF.
07:33 Adidas leitet Verkauf von Teilen seines Golfg.
07:30 EANS-News: ANDRITZ-GRUPPE: Ergebnisse 1.
07:30 DGAP-News: NanoFocus AG erhält strategisch.
07:30 DGAP-News: Dialog Semiconductor Plc.: IBT D.


nächste Seite >>
 
Meldung

(Wiederholung: Wortfehler im zweiten Absatz, dritter Satz behoben.)

LONDON (dpa-AFX) - Der Chiphersteller Dialog Semiconductor rechnet im laufenden Jahr wegen der anhaltend schwachen Nachfrage nach Smartphones nicht mehr mit einem Umsatzanstieg. Die Erlöse dürften 2016 um einen hohen einstelligen Prozentbetrag sinken, teilte das stark vom Geschäft mit Apple abhängige Unternehmen am späten Dienstagabend mit. Bisher hatte Dialog auf ein einstelliges Plus gehofft. Zudem dürfte die bereinigte Bruttomarge geringfügig unter dem Vorjahresniveau liegen.

Im zweiten Quartal soll der Umsatz allerdings im Vergleich zum ersten Jahresviertel auf 240 bis 260 Millionen Dollar steigen. Die Bruttomarge werde unverändert bleiben oder leicht über der im ersten Quartal liegen. In den ersten drei Monaten des Jahres ging der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent auf 241,4 Millionen Euro zurück. Die Bruttomarge sei dabei auf 44,6 (Vorjahr: 46,0) Prozent gefallen.

Das Unternehmen kündigte zudem den Beginn des von der Hauptversammlung am 28. April genehmigten Aktienrückkaufprogramms an. In einer ersten Tranche sollen für maximal 50 Millionen Euro eigene Anteilscheine zurückgekauft werden. Das Programm der ersten Tranche endet spätestens am 15. September und frühestens am 15. Juli. An der Börse half das allerdings erst einmal wenig. Die im TecDax notierte Aktie gab vorbörslich rund sechs Prozent nach./he/zb/stb



 

Aktuell


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Dialog Semiconductor

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Dialog Semiconductor - weiter zu ... (04.05.16)
Löschung (22.02.16)
Dialog - Performancesieger 2007? (12.01.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

WDH/ROUNDUP: Dialog Semicondu. (07:57)
Dialog Semiconductor: Aktienrückka. (06:58)
Dialog Semiconductor: Ausblick für. (06:42)
Dialog Semiconductor-Aktie: Alle K. (03.05.16)
Dialog Semiconductor-Aktie: Hervor. (02.05.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Dialog Semiconductor

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?