Weitere Meldungen
13:45 DGAP-News: Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd ka.
13:40 EUR/USD-Analyse: USD schwächelt, EUR noch.
13:39 DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: SYGNIS A.
13:36 DGAP-Stimmrechte: OSRAM Licht AG (deutsc.
13:34 Nokia: Die Wende? Kaufsignal aktiviert!
13:31 Bärenrally zur Fastenzeit
13:28 Vonovia: Mindestannahmequote bei Deutsche W.
13:25 DGAP-News: Deutsche Wohnen AG: Aktionäre.
13:25 Neuer BlackRock-Fonds setzt auf alternativen .
13:22 Geht Siemens ganz entspannt auf Shopping-To.
13:22 Deutsche Bank-Aktie hochgestuft! Dynamische .
13:21 Original-Research: SendR SE (von Sphene Cap.
13:13 Allianz GI schließt zwei Fonds für frisches Ge.
13:12 Devisen: Euro gefallen - Entspannung an Finan.
13:12 Aktienmarkt-Depression
13:10 Deutsche Anleihen weniger gefragt - Aufhellun.
13:04 Vonovia scheitert im Übernahmekampf um Deu.
13:00 Osram Licht-Aktie: "Push" liegt gut im Plan - .
13:00 DAX: Erstmals wieder Licht am Ende des Tun.
12:58 Gold: Erstes Ziel erreicht, was nun?


nächste Seite >>
 
Meldung

Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd kauft zwei Schiffe und optimiert seine Flotte

DGAP-News: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Sonstiges Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd kauft zwei Schiffe und optimiert seine Flotte

10.02.2016 / 13:45 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Hamburg, 10. Februar 2016

Hapag-Lloyd kauft zwei Schiffe und optimiert seine Flotte

Übernahme von zwei modernen Wide-Beam-Schiffen, die zunächst im Südamerika-Geschäft eingesetzt werden / Zwei weitere baugleiche Einheiten eingechartert / Vier effiziente Wide-Beam-Schiffe für Mittelmeer-Kanada-Dienst gechartert

Hapag-Lloyd hat heute zwei moderne 3.500-TEU-Schiffe mit speziellem Wide-Beam-Design von der niederländischen Reederei NileDutch übernommen. Über den Kaufpreis für die beiden Schiffe, die zunächst in Südamerika eingesetzt werden sollen, wurde Stillschweigen vereinbart. Durch das so genannte Wide-Beam-Design des Rumpfes verfügen die 2015 gebauten Schiffe über einen niedrigeren Tiefgang bei vergleichsweise hoher Ladekapazität und eignen sich so insbesondere für flache Häfen wie etwa in Südamerika. Darüberhinaus chartert Hapag-Lloyd zwei weitere baugleiche Schiffe aus derselben Serie von NileDutch, die zusammen mit ihren Schwesterschiffen eingesetzt werden.

"Für Hapag-Lloyd sind diese hochmodernen und sehr effizienten Schiffe eine wichtige Bereicherung der Flotte", sagte Anthony J. Firmin, COO von Hapag-Lloyd. "Neben unserer Marktführerschaft in bestimmten Fahrtgebieten wie dem Atlantik stärken wir auch unsere Position in einem attraktiven Nischenmarkt wie dem Kabotage-Geschäft in Südamerika, in dem wir die neuen Schiffe zunächst einsetzen werden."

Um die führende Position von Hapag-Lloyd auf dem Nordatlantik zu untermauern, wurden für den Verkehr zwischen dem Mittelmeer und Montreal/Kanada vier weitere Wide-Beam-Schiffe in die Hapag-Lloyd-Flotte eingechartert. Die zwei Jahre alten, hocheffizienten Schiffe mit rund 2.700 TEU operativer Kapazität ersetzen die bestehende ältere Tonnage. Sie sind für die Fahrt durch Eis ausgerüstet und verfügen ebenfalls über einen vergleichsweise geringen Tiefgang, was auf dem St. Lorenz-Strom von Vorteil ist. Damit stärkt Hapag-Lloyd seine Position als Marktführer in Kanada weiter.

Die Flotte von Hapag-Lloyd umfasst derzeit 177 Schiffe und verfügt mit rund 7,2 Jahren über ein niedriges, wettbewerbsfähiges Durchschnittsalter. Die durchschnittliche Schiffsgröße liegt bei Hapag-Lloyd über dem Branchendurchschnitt und über den Top-10-Wettbewerbern.

Über Hapag-Lloyd

Mit einer Flotte von 177 modernen Containerschiffen ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist mit ca. 9.500 Mitarbeitern an 353 Standorten in 117 Ländern präsent. Mit dem Erwerb des Containergeschäfts von CSAV im Dezember 2014 bietet Hapag-Lloyds Flotte eine Gesamttransportkapazität von fast einer Million Standardcontainern (TEU) sowie einen Containerbestand von 1,6 Millionen TEU - inklusive einer der größten Kühlcontainerflotten. 122 Liniendienste weltweit sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen allen Kontinenten. Hapag-Lloyd ist Gründungsmitglied der G6 Alliance, einer der größten Schifffahrtsallianzen der Welt, und gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik und Lateinamerika zu den führenden Anbietern.

---------------------------------------------------------------------------

10.02.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Hapag-Lloyd AG Ballindamm 25 20095 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0) 40 3001 - 2896 Fax: +49 (0) 40 3001 - 72896 E-Mail: ir@hlag.com Internet: www.hapag-lloyd.com ISIN: DE000HLAG475, USD33048AA36 WKN: HLAG47, A1E8QB Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

436051 10.02.2016



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

9,75% Hapag-Lloyd 10/17 auf Festzins

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DGAP-News: Hapag-Lloyd AG: Ha. (13:45)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

9,75% Hapag-Lloyd 10/17 auf Festzins

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?