Weitere Meldungen
09:56 UniDividendenAss A-Fonds: 04/2015-Bericht, M.
08:56 LBBW Zyklus Strategie-Fonds: 04/2015-Berich.
08:32 UniWirtschaftsAspirant-Fonds: 04/2015-Bericht,.
28.05.15 Select Sector Financial ETF: Wichtiger Ausbru.
28.05.15 Baring German Growth Trust: Positive Ertrags.
28.05.15 Jupiter Dynamic Bond Fund: Selektiver Ansatz .
28.05.15 UniKapital-Fonds: 04/2015-Bericht, keine Änder.
28.05.15 SAP-(Turbo)-Puts mit 105%-Chance bei Kursk.
28.05.15 Discount Put-Optionsschein auf WTI-Ölpreis: R.
28.05.15 BMW-Calls mit 183%-Chance bei Kurserholung.
28.05.15 Turbo-Optionsschein auf Evotec: Kursturbulenze.
28.05.15 Deutsche Post-Aktie: Belastungen aus Streiks .
28.05.15 Unlimited Turbo-Zertifikat auf Ryanair: Erwartu.
28.05.15 Bonus-Zertifikat auf Deutsche Lufthansa: Nur m.
28.05.15 Bonus Cap-Zertifikat auf Bayer: Seitwärtsrendi.
28.05.15 LBBW Dividenden Strategie Euroland-Fonds: 04.
28.05.15 UniEuroRenta Corporates A-Fonds: 04/2015-Be.
28.05.15 Bonus Cap-Zertifikate auf Continental: Conti tra.
28.05.15 LBBW Rohstoffe 1-Fonds: 04/2015-Bericht, W.
28.05.15 Daimler-Zertifikate mit bis zu 5,35% Zinsen un.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Europäische Aktien mussten im April das erste negative Monatsergebnis des Jahres verkraften: Für den EURO STOXX 50 ging es 2,2 Prozent nach unten, beim STOXX Europe 600 stand immerhin noch ein minimales Plus von 0,1 Prozent unter dem Strich, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniDividendenAss A (ISIN LU0186860408 / WKN A0B822 ).


Der DAX dagegen habe mit minus 4,3 Prozent deutlich an Terrain verloren.

Dabei seien europäische Aktien in der ersten Monatshälfte noch von einem neuen Höchststand zum nächsten geeilt. Für Optimismus habe gesorgt, dass bei den Unternehmen des Euroraums erstmals seit vier Jahren die Gewinnrevisionen ins Positive gedreht hätten - dank schwachem Euro und niedrigem Ölpreis. Auf der anderen Seite hätten weiterhin die ungelöste Schuldenfrage Griechenlands und die Aussicht auf die Wahl in Großbritannien Mitte Mai auf die Kurse gedrückt.

Als Belastungsfaktor habe sich außerdem erwiesen, dass die Konjunkturdaten für die Eurozone die hohen Erwartungen zuletzt nicht mehr hätten erfüllen können. Sowohl die Einkaufsmanagerindices als auch der ZEW-Index und das Verbrauchervertrauen hätten enttäuscht. Das ifo-Geschäftsklima hingegen habe zulegen und die Erwartungen sogar übertreffen können, was dem DAX aber letztlich auch nicht mehr zu einem Plus habe verhelfen können.

Aus Sektorensicht habe im April der im bisherigen Jahresverlauf schwache Öl- und Gassektor einen Teil seiner Verluste wettmachen können. Die Länderbetrachtung zeige, dass vor allem deutsche Aktien verkauft worden seien.

Im April habe sich das Fondsmanagement entschieden, Mittel aus den Positionen in Telefónica und Imperial Tobacco in Nestlé und Unilever umzuschichten. (Stand vom 30.04.2015) (29.05.2015/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniDividendenAss A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Union Investment baut Riester-Ang. (01.10.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniDividendenAss A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?