Weitere Meldungen
28.11.14 Turbo-Optionsscheine auf Palladium: Anhaltende.
28.11.14 Discount-Zertifikate auf adidas: Das Schlimmste.
28.11.14 BNP Paribas-Zertifikate auf den DAX: Wieder .
28.11.14 RBS-Zertifikate auf den Bund-Future: Bund-Bul.
28.11.14 UniKapital -net-Fonds: 10/2014-Bericht; Papiere.
28.11.14 DWS Deutschland-Fonds: Deutsche Wirtschaft .
28.11.14 UniKonzept: Portfolio A-Fonds: 10/2014-Berich.
28.11.14 UniEuroRenta-Fonds: 10/2014-Bericht, kurzlaufe.
28.11.14 Faktor-Zertifikate auf Silber: Ende der Leidensz.
28.11.14 J.P. Morgan Funds - Global Bond Opportunities.
28.11.14 ThyssenKrupp-Aktie: Bodenbildung nimmt Gesta.
28.11.14 DWS Akkumula- und DWS Vermögensbildungs.
27.11.14 Brent Crude Oil-Inline-Optionsschein mit 64% C.
27.11.14 Intel-Hebel mit 79%-Chance bei Fortsetzung de.
27.11.14 Franklin Strategic Conservative Fund: Geringe W.
27.11.14 Cisco Systems-Calls mit 165% Potenzial bei K.
27.11.14 Volkswagen-Calls mit 111% Gewinnchance bei.
27.11.14 Platin-ETFs mit stärkstem Tagesabfluss seit M.
27.11.14 UniKapital-Fonds: 10/2014-Bericht, Papiere aus .
27.11.14 StayHigh-Optionsschein auf ThyssenKrupp: End.


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" einen Turbo Long-Optionsschein (ISIN DE000PA8FSJ5 / WKN PA8FSJ ) und einen Turbo Short-Optionsschein (ISIN DE000PA8F2T5 / WKN PA8F2T ) auf Palladium vor.


Es gebe gute Gründe, weshalb der Kurs des vor allem für die Katalysatoren-Herstellung wichtigen Edelmetalls schon bald wieder an Fahrt gewinnen könnte.

Zum einen dürfte nach Ansicht des Katalysatoren-Herstellers Johnson Matthey auch 2015 die Automobilnachfrage in China und in den USA zulegen. Auf der anderen Seite laufe die Produktion im zweitwichtigsten Palladium-Land Südafrika nach den monatelangen Streiks zu Jahresbeginn immer noch nicht rund. Folge: 2014 würden die Johnson-Matthey-Experten mit 1,62 Millionen Unzen das größte Palladium-Defizit seit Beginn der Datenerhebungen vor mehr als drei Jahrzehnten erwarten. Auch 2015 werde von den Palladium-Spezialisten ein Nachfrageüberhang erwartet. Treffe diese Prognose zu, wäre das Angebot bereits das vierte Jahr in Folge geringer als die Nachfrage.

Anstieg bis zur Krise, Absturz und anschließender Wiederaufstieg - im Falle von Palladium sogar ein recht unaufgeregter, nachdem der Preis des Edelmetalls 2010/ 2011 wieder sein Vorkrisenniveau erreicht habe. Seither laufe ein sauberer Aufwärtstrendkanal, der schon das eine oder andere Mal gehalten habe.

Der 2011 gestartete Abwärtstrend scheine sich zu einer Unterstützung entwickelt zu haben, an der erst vor Kurzem wieder ein neuer Weg nach oben begonnen habe. Habe sich das Muster wiederholt, stünde jetzt eine Aufwärtsbewegung an. Ein Rückschlag könnte bis auf den Langfristtrend führen. (Ausgabe 48/2014) (28.11.2014/oc/a/r)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Turbo Optionsschein auf Palladium [BNP Paribas Emissions- und Handelsges.]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Turbo Optionsschein auf Palladium [BNP Paribas Emissions- und Handelsges.]

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?