Weitere Meldungen
17.04.14 RBS-Capped-Bonus-Zertifikate auf RDX: Rekord.
17.04.14 RBS-Zertifikate auf Palladium: Prozente mit Pa.
17.04.14 RBS-Zertifikate auf Nickel: Rally könnte anhalt.
17.04.14 Carmignac-Anleihenfonds: Positionen in US-Hoc.
17.04.14 BayernInvest Rendite Dynamic Fonds: 03/2014.
17.04.14 BayernInvest Short Term Fonds: 03/2014-Beric.
17.04.14 Platin- und Palladium-ETFs verzeichnen Zuflüss.
17.04.14 Carmignac Patrimoine- und -Investissement-Fond.
17.04.14 Citigroup-Discount-Put-Optionsschein: Citigroup ü.
17.04.14 Zumtobel-Discount-Zertifikat: Zumtobel tritt auf.
17.04.14 DWS Select Inflation Plus 2019-Fonds: Kaufkr.
17.04.14 DWS Water Sustainability-Fonds: Verantwortun.
17.04.14 LBBW Rohstoffe & Ressourcen-Fonds: 03/201.
17.04.14 Deka-Euroland Balance CF-Fonds: 03/2014-Beri.
17.04.14 LBBW Renten Euro Flex-Fonds: 03/2014-Beric.
17.04.14 Neue ATX-Memory Express-Zertifikate mit 5,5.
17.04.14 Deka-Schweiz-Fonds: 03/2014-Bericht, Schweiz.
17.04.14 Lufthansa-Zertifikate mit 14,6% Ertrag bei Sei.
17.04.14 DekaLux-Bond A-Fonds: 03/2014-Bericht, Anle.
17.04.14 EURO STOXX 50-Zertifikate: Bis zu 4,8% Zin.


nächste Seite >>
 
Meldung
Edinburgh (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der Royal Bank of Scotland (RBS) stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate Weekly" zwei Capped-Bonus-Zertifikate (ISIN DE000AA8Q1A6 / WKN AA8Q1A) auf den RDX vor.


Von der Krise in der Ukraine bleibe naturgemäß der russische Aktienmarkt nicht unberührt, spiele Moskau doch die tragende Rolle bei der Entwicklung am Schwarzen Meer. Anders aber als der DAX sei beim russischen Index RDX durch den Konflikt kein Aufschwung gebremst, sondern vielmehr ein seit 2011 gültiger Abwärtstrend zusätzlich beschleunigt worden: Im bisherigen Jahresverlauf sei der RDX (in Euro) noch einmal um knapp 20 Prozent eingebrochen. Der Umstand, dass sich die russische Wirtschaft für einen Schwellenstaat schon vor der Krise zu schwach entwickelt habe, habe Anleger schon in den vergangenen Jahren zurückhaltender gemacht.

Nun habe diese Skepsis aber neue Höhen erreicht: Im ersten Quartal seien 64 Milliarden Dollar aus dem Land abgezogen worden - so viel wie 2013 insgesamt. Dennoch: Wenn die Ukraine-Krise auf eine diplomatische Art gelöst werden könnte, dürften Anleger wieder vermehrt einen Blick nach Russland riskieren. Immerhin stehe das Land mit mehr als 484 Milliarden Dollar an Währungsreserven (Platz 5 weltweit) makroökonomisch stabil da. Die Leistungsbilanz sei zudem mit zwei Prozent weiterhin positiv, das Haushaltsdefizit fast ausgeglichen. Und nicht zuletzt gehöre die öffentliche Verschuldung mit 7,9 Prozent des BIPs zu den geringsten der Welt. (Ausgabe 16/2014) (17.04.2014/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Capped-Bonus-Zertifikat auf RDX [The Royal Bank of Scotland plc]

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Capped-Bonus-Zertifikat auf RDX [The Royal Bank of Scotland plc]

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?