Weitere Meldungen
22.12.14 Bellevue (Lux) BB Global Macro-Fonds: 11/201.
22.12.14 UniKonzept: Portfolio A-Fonds: 11/2014-Berich.
22.12.14 Deutsche Invest I Chinese Equities-Fonds: Der .
22.12.14 LBBW Rohstoffe 2 LS R-Fonds: 11/2014-Ber.
22.12.14 UniCommodities-Fonds: 11/2014-Bericht, weiterh.
22.12.14 HANSAdividende-Fonds: 60 Werte im Portfolio.
22.12.14 Reverse Bonus Zertikate auf den DAX - Geht.
22.12.14 Zertifikate auf RTS: Putin unter Druck, Moska.
22.12.14 Lyxor ETF Athex Large Cap: Athener Wirren.
22.12.14 Zertifikat auf Palladium: Im langfristigen Aufw.
22.12.14 HWB Convertibles Plus: Langfristig zur Depotb.
22.12.14 Henderson Emg. Markets Corporate Bond Fund.
22.12.14 Deka-GlobalOpportunities Plus CF-Fonds: 11/20.
22.12.14 HWB Fonds: KW51-Bericht, unbeeindruckt von .
22.12.14 Ethna-Aktiv E (A)-Fonds: Anlagetipp der Woc.
22.12.14 Zertifikate auf Weizen: Russlandsorge treibt P.
22.12.14 UBS GEM RADA-Strategy-Zertifikat: Schwelle.
22.12.14 ETF-Allocation Defensive: Stabilität für stürmis.
22.12.14 Deka-EuropaBond TF-Fonds: 11/2014-Bericht, K.
19.12.14 Bellevue (Lux) BB Entrepreneur Europe Small-F.


nächste Seite >>
 
Meldung
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Bellevue (Lux) BB Global Macro B EUR (ISIN LU0494761835 / WKN A1CW3N ) besteht darin, über den gesamten Konjunkturzyklus konsistente positive Erträge zu erreichen, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Die angestrebten Renditen sollten eine tiefe Korrelation zur Ertragsentwicklung gewichtiger Anlageklassen aufweisen. Der Fonds eigne sich daher besonders für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens drei Jahren, die eine gleichmäßige absolute Rendite anstreben würden. Die Fondswährung sei Euro.

Der Fonds beabsichtige, unabhängig vom Marktumfeld, konsistente positive Renditen von rund 8% pro Jahr zu erzielen. Dies bei einer annualisierten Volatilität von weniger als 8%. Der Fonds investiere weltweit aktiv in mehrere Anlageklassen mit der Möglichkeit, Long- und Short-Exposure aufzubauen, wobei die Risikoparameter über die Zeit konstant gehalten würden.

Ein proprietäres Screening Tool unterstütze das erfahrene Management Team bei der MarktAnalyseund der Formulierung erfolgversprechender Top-Down-Strategien. Risikomanagement sei ein integraler Bestandteil des gesamten Investmentprozesses. Dank der täglichen Vorgabe eines klar definierten Risikolevels ergebe sich über die Laufzeit ein stabiles Risikoprofil. Das Portfolio investiere vorwiegend in liquide Anlagen, der Fonds biete tägliche Liquidität.

Der Fonds habe im November eine Rendite von +1,4% bei einer realisierten Volatilität von 4,6% erwirtschaftet. Im Berichtsmonat habe der MSCI World +4,3% in EUR fester geschlossen (+2,9% in USD), der JPM Government Bond Index Global Hedged EUR habe -0,1% verloren und der GSCI Total Return Index habe -10,1% in EUR nachgegeben. Die nach wie vor erfolgreiche Zinsstrategie habe dem Fonds im November eine Rendite von +0,5% und seit Jahresanfang ein Plus von +8,2% beschert. Die Experten würden sich weiterhin auf US-Staatsanleihen konzentrieren, hätten gegen Monatsende jedoch ihr Exposure reduziert und Gewinne mitgenommen.

Die Equity-Sector-Strategie der Experten habe einen Zuwachs von +0,7% erwirtschaftet. Die zwei größten Positionen seien Bankentitel aus der Eurozone und eine Short-Position im Ölsektor. Letztere hätten die Experten geschlossen. Grund sei ein Rückgang des Ölpreises gewesen, nachdem die OPEC angekündigt habe, sie werde die Förderung nicht senken. Equity by Country habe einen leicht positiven Beitrag von +0,1% geleistet. Hier halte der Fonds die größte Position in japanischen Aktien wegen des fortlaufenden QE-Programms und der verlockenden Bewertung nach 25 Jahren Bärenmarkt.

Auch Equity Emerging Markets habe mit +0,1% schwach positiv zur Fondsperformance beigetragen. Das größte Engagement halte diese Strategie in China. Dazu würden sowohl lokale Aktien als auch die Papiere in Hongkong notierter Unternehmen zählen. Keine großen Positionen halten unsere Strategien Commodities und Forex, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.

Die Bewertungen von Staatsanleihen hätten nach dem Modell der Experten an Attraktivität verloren. Deshalb hätten die Experten ihr Engagement verringert. Ihre regelmäßige Überprüfung monetärer Entwicklungen weise jedoch auf eine rückläufige Inflationsgefahr im November hin: Das Geldwachstum verlangsame sich in den meisten Regionen, die Ölpreise würden fallen und die Frühindikatoren außerhalb der USA würden auf gedämpftes Wirtschaftswachstum hindeuten.

Die Experten würden daher davon ausgehen, dass die Anleiherenditen zunächst weiterhin auf sehr niedrigem Niveau verharren würden, und US-Staatsanleihen europäischen Papieren vorziehen. Letzteres beruhe darauf, dass die EZB hinsichtlich Timing und Umfang ihrer Interventionen nicht eindeutig Stellung beziehe, während die US-Notenbank einen vorhersehbareren Kurs verfolge.

Aktien würden trotz des fortgeschrittenen Konjunkturzyklus die bevorzugte Anlageklasse der Experten bleiben. Solange das Niedrigzinsumfeld anhalte, würden Aktienmarktkorrekturen nach Erachten der Experten kurz und flach ausfallen und Kaufgelegenheiten darstellen. Bewertungen würden in dem Aktienselektionsmodell der Experten eine Rolle spielen. Deshalb seien die Experten in diesem Jahr in US-Aktien leider zu wenig investiert gewesen, während ihr Exposure in Europäischen Aktien eher zu hoch gewesen sei.

Die Abwertung des Euro werde Exporteuren aus der Eurozone zugute kommen und möglicherweise lockere die EZB ihre geldpolitischen Zügel weiter. Für die USA treffe möglicherweise das Gegenteil zu, also eine Stärkung des US-Dollars und eine Straffung der Geldpolitik. (Stand vom 30.11.2014) (22.12.2014/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bellevue Funds (Lux) - BB Global Macro B EUR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Bellevue AM lanciert Global Macro. (07.09.10)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bellevue Funds (Lux) - BB Global Macro B EUR

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?