Weitere Meldungen
16:46 WAVE XXL auf CANCOM: Anleger sollten dr.
16:36 MINI Long auf GRENKELEASING: Kursschwäc.
16:24 Capped Put auf Deutsche Bank: Nur eine Beru.
14:47 Deka-EuropaBond TF-Fonds: 01/2016-Bericht, W.
14:39 Lacuna - Adamant Asia Pacific Health-Fonds: .
12:06 Metzler Aktien Europa AR-Fonds: Q4-Bericht, .
11:55 DWS Concept Kaldemorgen-Fonds: Nervennahru.
11:00 Deka-ConvergenceAktien CF-Fonds: 01/2016-Be.
10:54 Express Plus-Zertifikat auf Zalando: Gebraucht.
10:30 LBBW Rohstoffe 1-Fonds: 01/2016-Bericht, P.
10:00 JPMorgan Global Bond Opportunities Fund: Eur.
09:30 BB Adamant Biotech (Lux)-Fonds: 01/2016-Be.
09:20 Memory Express auf Öl-Index mit 3% Bonusch.
09:00 BHF Flexible Allocation FT-Fonds: 01/2016-Be.
08:50 Siemens-Zertifikat mit 5,1% Bonuschance und .
08:29 LBBW Dividenden Strategie Euroland RT-Fonds.
10.02.16 Wave XXL-Optionsscheine auf Alphabet: Keine.
10.02.16 thyssenkrupp-Aktie: Stahlkonzern blickt vorsicht.
10.02.16 Lyxor ETF Barometer: Der europäische ETF-M.
10.02.16 DekaSelect: Nachhaltigkeit-Fonds: 01/2016-Beric.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" raten in ihrer aktuellen Ausgabe in dem WAVE XXL (ISIN DE000XM8LTH1 / WKN XM8LTH ) der Deutschen Bank auf die Aktie von CANCOM (ISIN DE0005419105 / WKN 541910 ) investiert zu bleiben.


In der vergangenen Ausgabe hätten die Experten zum Einstieg in CANCOM mittels des Wave XXLs der Deutschen Bank geraten, der Kursgewinne der Aktie mit einem Hebel von gut 3,5 abbilde. Hintergrund ihrer Spekulation seien Informationen eines Analysten von Hauck & Aufhäuser gewesen, wonach der IT-Dienstleister über ein gutes viertes Quartal berichten würde.

Nur einen Tag nach Erscheinen der Ausgabe sei die entsprechende Meldung gekommen: CANCOM habe im vergangenen Jahr von einer anhaltend guten Nachfrage im Cloud- und IT-Geschäft profitiert. Der Umsatz sei 2015 dadurch nach vorläufigen Berechnungen um 12,5 Prozent auf 932,6 Mio. Euro gestiegen. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) habe im gleichen Zeitraum um 22,3 Prozent auf 51,6 Mio. Euro zugelegt. Die entsprechende Marge habe sich auf 6,8 Prozent erhöht. Vor Steuern habe CANCOM 40 Mio. Euro verdient und damit 51,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Für das vierte Quartal habe CANCOM einen vorläufigen Konzernumsatz von 275,2 Mio. Euro vermelden können, ein Plus von 8,1 Prozent. Das vorläufige Konzern-EBITDA sei bei 22,2 Mio. Euro gelandet und habe sich um 37,0 Prozent verbessert. Daraus errechne sich eine EBITDA-Marge von fast 8,1 Prozent. Hauck & Aufhäuser habe im Anschluss an die Zahlenbekanntgabe die Kaufempfehlung und das Kursziel von 55 Euro bestätigt. Die herausragenden vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal hätten die Sicht der Experten untermauert, dass der IT-Dienstleister nach dem holperigen ersten Halbjahr 2015 wieder den Wachstumspfad eingeschlagen habe.

Da auch das in ZJ 04/2016 erläuterte Übernahmeszenario intakt ist, sollten Anleger in dem Wave XXL, der seit der Empfehlung knapp im Minus liegt, investiert bleiben, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 05/2016) (11.02.2016/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Aktuell


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Cancom

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

CANCOM AG (11.02.16)
Geschäftsergebniss auf ... (19.05.15)
5000%mit Wasser, ... (03.01.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

CANCOM-Aktie: IT-Dienstleister zu. (08.02.16)
DGAP-Stimmrechte: CANCOM SE . (08.02.16)
CANCOM-Aktie: Starke Zahlen! W. (08.02.16)
CANCOM-Aktie: 2015 deutliches U. (08.02.16)
Cancom: Übernahme? (05.02.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Cancom

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?