Weitere Meldungen
09:35 Deka-Global Invest Ausgewogen CF-Fonds: 08/.
09:03 Bonus-Zertifikat auf Gold und Öl: Chance auf .
08:38 Discount-Zertifikate auf Brentöl: 5,18% Ertrag .
08:30 Deka-Flex Euro A-Fonds: 08/2014-Bericht, geo.
01.10.14 Vontobel-Zertifikate auf Deutsche Post und A.
01.10.14 Zertifikate-Handel: Alle Augen auf Apple & C.
01.10.14 Europas Aktienfonds verbuchen nach 15 Mona.
01.10.14 Nord LB belässt ThyssenKrupp auf "kaufen"
01.10.14 AXA IM-Aktienfonds: Deutlich positive Rendite.
01.10.14 Deutsche Invest I Euro Corporate Bonds-Fonds:.
01.10.14 DWS Top Dividende-Fonds: Dividendenaktien ble.
01.10.14 EUR/USD-Puts nach 154% Gewinn mit Chance.
01.10.14 Deka-EuropaBond CF-Fonds: 08/2014-Bericht, G.
01.10.14 Wave XXL-Optionsscheine auf Tesla Motors: G.
01.10.14 MDAX-Turbo-Puts: 73%-Chance bei Kursrückga.
01.10.14 Fresenius-(Turbo)-Calls mit Verdoppelungspoten.
01.10.14 Deka-Nachhaltigkeit Renten CF-Fonds: 08/2014.
30.09.14 LBBW Multi Global R-Fonds: Defensive Mischf.
30.09.14 ETF-Handel: Anleger setzen auf die Breite
30.09.14 Commerzbank belässt ThyssenKrupp auf "buy" .


nächste Seite >>
 
Meldung
München (www.fondscheck.de) - Das langfristige Ziel des Deka-Global Invest Ausgewogen CF (ISIN DE000DK2CGJ2 / WKN DK2CGJ ) ist es, unter Berücksichtigung der definierten Risikovorgaben eine höchstmögliche Rendite zu erzielen, berichten die Experten von Deka Investment.


Der Fonds verfolge eine benchmarkfreie, modellgestützte Anlagestrategie entsprechend dem Total-Return-Gedanken. Die Anlage erfolge in verschiedene Assetklassen weltweit, wie z.B. in Aktien, Renten, Rohstoffe, Währungen oder Volatilität, mit dem Ziel einer langfristig möglichst breiten Diversifikation. Die maximale Aktienquote betrage 60%. Zur Steuerung der Anlagerisiken dieses Fonds mit ausgewogenem Verlustprofil erfolge eine laufende Anpassung der Gewichtung der Anlageklassen. Von ihrem Basiswert abgeleitete Finanzinstrumente (Derivate) könnten dabei sowohl zu Investitions- als auch zu Absicherungszwecken eingesetzt und auch Währungsrisiken bei Bedarf reduziert werden.

Sollte zu einem Zeitpunkt keine der Investitionsmöglichkeiten den Erwartungen des Fondsmanagements entsprechen, könnw zum beträchtlichen Teil in kurzfristige Geldanlagen angelegt werden. Dieser Investmentfonds dürfe mehr als 35% des Sondervermögens in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente der Bundesrepublik Deutschland, der deutschen Bundesländer, der EU, der Mitgliedstaaten der EU sowie der OECD anlegen. Das Sondervermögen dürfe vollständig in Investmentanteile, vollständig in Geldmarktinstrumente und vollständig in Bankguthaben investieren.

Im August hätten sich die internationalen Aktienmärkte mehrheitlich positiv entwickelt. Während in der ersten Monatshälfte insbesondere geopolitische Faktoren die Börsen belastet hätten, hätten sich die führenden Leitindices ab Mitte des Monats erholt. Kommentare von EZB-Chef Mario Draghi, der weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der geringen Inflation im Euroraum thematisiert habe, hätten sich speziell in den letzten Handelstagen als Treiber erwiesen. Demnach hätten der S&P 500 um 4,0% und der EURO STOXX 50 um 1,9% zugelegt. Lediglich der Nikkei 225 habe Kursabschläge hinnehmen müssen. Der japanische Leitindex habe einen Rückgang von 1,3% verzeichnet.

Im Monatsverlauf hätten sich die veröffentlichten Konjunkturdaten insgesamt gemischt gezeigt. Während die Daten aus der Eurozone tendenziell negativ ausgefallen seien (z.B. Rückgang des Gesamteinkaufsmanagerindex für den Euroraum), habe sich vor allem in den USA eine Fortsetzung der wirtschaftlichen Erholung abgezeichnet. So hätten sowohl die Auftragseingänge der Industrie als auch das Verbrauchervertrauen deutlich über den Erwartungen gelegen.

Im Betrachtungszeitraum hätten die Staatsanleihen der wichtigsten Industrienationen deutlich zugelegt. Grund dafür seien insbesondere die Ukraine-Krise und die damit verbundene "Flucht in Sicherheit" gewesen. Demnach hätten deutsche Bundesanleihen mit einer zehnjährigen Restlaufzeit einen Renditerückgang um 28 Basispunkte auf 0,89% verbucht. US-Schuldscheine mit derselben Laufzeit hätten per Monatsultimo bei 2,35% (+21 BP) notiert. (Stand vom 31.08.2014) (02.10.2014/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deka-Global Invest Ausgewogen

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deka-Global Invest Ausgewogen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?