Weitere Meldungen
15.09.14 UniEM Global-Fonds: 08/2014-Bericht, Schwelle.
15.09.14 UniDividendenAss A-Fonds: 08/2014-Bericht, G.
15.09.14 Candriam Equities Biotechnology-Fonds: Pharma.
15.09.14 Bellevue (Lux) BB Entrepreneur Europe-Fonds: .
15.09.14 Bellevue (Lux) BB Entrepreneur Asia-Fonds: 08.
15.09.14 Lazard European HighYield-Fonds: 08/2014-Ber.
15.09.14 Carmignac-Dachfonds verzeichnen positive Perf.
15.09.14 HWB Fonds: KW37-Bericht; Fonds folgen der .
15.09.14 Open End-Zertifikate auf Brent-Öl: Ölpreise we.
15.09.14 Index-Zertifikat auf Solactive Online Security-In.
15.09.14 AXA WF Framlington Europe Real Estate Sec.
15.09.14 STARS Flexibel-Fonds: Portfoliostruktur an akt.
15.09.14 Quint:Essence Strategy Select R-Fonds: Investi.
15.09.14 LBBW Konsum Dynamik Global-Fonds: 08/201.
15.09.14 SPDR Barclays 0-5 Years US High Yield-ETF:.
15.09.14 First Eagle Amundi International-Fonds: Anlage.
15.09.14 LBBW Global Warming-Fonds: 08/2014-Bericht.
12.09.14 UniEM Global A-Fonds: Aussichten für die Em.
12.09.14 RBS-Zertifikate auf Nickel: Nickelpreis schmilzt.
12.09.14 RBS-Zertifikate auf Nikkei 225: Wenig Fantas.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Schwellenländer legten im August insgesamt leicht zu, wobei die Unterstützung mit einem Zuwachs von 7,0 Prozent vor allem vom MSCI EM Lateinamerika kam, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniEM Global (ISIN LU0115904467 / WKN 502347 ).


An den asiatischen Aktienmärkten sei es im August hingegen nur in kleinen Schritten weiter bergauf gegangen. Hier scheine nach den guten Wirtschaftsdaten der jüngsten Vergangenheit die Wachstumsdynamik in China derzeit etwas nachzulassen. Vor diesem Hintergrund würden Anleger weitere Konjunkturhilfen von Regierung und Notenbank erwarten. Hinsichtlich der Reformpläne der Regierung seien aber weitere Fortschritte erzielt worden.

Auch die osteuropäischen Aktienmärkte hätten sich im August in einer per Saldo erholten Verfassung präsentiert. Dabei hätten allerdings nach anfänglich positiver Tendenz zuletzt wieder Kursrückschläge hingenommen werden müssen, als Berichte über einen Einmarsch russischer Soldaten in die Ostukraine kursiert hätten. Die von der Krisensituation besonders betroffene russische Börse habe deshalb gemessen am RTS Index letztendlich 2,4 Prozent verloren.

Im August haben die Experten von Union Investment im UniEM Global in Lateinamerika Positionsaufstockungen im brasilianischen Banken- und Ölsektor vorgenommen. Dabei sei es zu Käufen in Itau Unibanco und Petrobras gekommen. Ferner hätten die Experten unter Bewertungsgesichtspunkten den Lebensmitteleinzelhändler CBD neu in das Portfolio aufgenommen. Die Börse in Brasilien habe im August gemessen am Bovespa Index um stolze 9,8 Prozent zulegen können. Weiterhin werde der Markt im Zusammenhang mit den anstehenden Wahlen von Reformerwartungen getrieben. Anleger würden auf die gegen die amtierende Präsidentin Dilma Rousseff antretende Kandidatin Marina Silva aufgrund ihrer wirtschaftlich eher liberalen Haltung große Hoffnung setzen.

In Chile hingegen trennten sich die Experten von Union Investment aufgrund des Kalipreisverfalls vollständig von ihrem Engagement in dem Düngemittelhersteller SQM.

In Asien seien die Experten in China/Hongkong tätig geworden. Hier hätten sie unter Gewinnmitnahmen die Bestände in dem Hafenbetreiber Cosco Pacific vollständig aufgelöst, um im Gegenzug die Position in Bank of China zu erhöhen. Des Weiteren seien in Südkorea die Bestände in der Supermarktkette E-Mart ausgebaut worden. Die südkoreanische Regierung habe unter anderem eine stärkere Förderung des privaten Konsums angekündigt. (Stand vom 31.08.2014) (15.09.2014/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniEM Global

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Allianz holt Fondsmanager von Un. (26.09.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniEM Global

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?