Weitere Meldungen
12:06 Palladium-ETFs mit außerordentlich hohen Zuflü.
11:38 Zertifikate auf Pharmawerte: Frischer Wind in .
11:17 HANSAsmart Select E-Fonds: Aktienexposure .
11:04 SG-Inliner auf Philips: Stabilisierung der Aktie .
10:46 Jupiter Global Ecology Growth SICAV Fonds: .
10:27 Monega Chance-Fonds: Am künftigen Wachstu.
09:00 Deka-ZielGarant 2046-2049-Fonds: 03/2014-Be.
08:35 DekaLux-MidCap TF-Fonds: 03/2014-Bericht, A.
23.04.14 Baring Multi Asset Fund: Multi-Asset-Strategie.
23.04.14 Rohstoff-ETCs: Nickelpreis steigt und steigt
23.04.14 LOYS Global L/S-Fonds: 03/2014-Bericht, Wer.
23.04.14 BayernInvest Deutscher Mittelstandsanleihen UC.
23.04.14 LOYS Global-Fonds: 03/2014-Bericht, Wertzuw.
23.04.14 DWS Top Asien Fonds: Japanischer Aktienma.
23.04.14 Bonus Cap-Zertifikat auf Deutsche Bank: Siche.
23.04.14 StarCapital Huber Strategy 1-Fonds: Aktienquo.
23.04.14 Wave XXL-Optionsscheine auf RWE: Mehr als.
23.04.14 LBBW Rohstoffe 3 Ex-Food R-Fonds: 03/201.
23.04.14 DekaFonds CF: 03/2014-Bericht, deutscher Ak.
23.04.14 LBBW Rohstoffe 2 LS-Fonds: 03/2014-Berich.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Gemäß Daten der chinesischen Zollbehörde hat China im März 228 Tonnen Silber importiert, berichten die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.


Im ersten Quartal seien es damit insgesamt 790 Tonnen gewesen, 22% mehr als im Vorjahr. Die Silbereinfuhren hätten aber fast 37% unter dem vergleichbaren Niveau von 2010 gelegen, das ein Rekordjahr gewesen sei. Im April sei der Silberpreis merklich unter die Marke von 20 USD je Feinunze gerutscht, was auf wieder verhaltene Importe Chinas hindeuten könnte.

Die Silber-ETFs hätten zuletzt Zuflüsse von 53 Tonnen verzeichnet. Offensichtlich würden die ETF-Anleger die gegenwärtig niedrigen Preise als Kaufgelegenheit erachten. Dagegen würden sich seit einigen Wochen die spekulativen Finanzanleger bei Silber deutlich zurückziehen, was den Preis belastet haben dürfte.

Die beiden Ende März neu aufgelegten Palladium-ETFs in Südafrika würden sich weiterhin größter Beliebtheit erfreuen. Zusammen hätten sie mittlerweile fast 414 Tsd. Unzen Palladium eingesammelt. Standard Bank habe für gestern sogar einen Zufluss von annähernd 45 Tsd. Unzen gemeldet. Absa Capital habe immerhin über einen Aufbau der Bestände von fast 8 Tsd. Unzen berichtet.

Umso erstaunlicher sei es, dass der Palladiumpreis darauf gestern gar nicht reagiert habe und auch heute Morgen weiterhin bei rund 785 USD je Feinunze handle. Denn die Palladium-ETFs würden dem Markt derzeit große Mengen Angebot entziehen. Hinzu komme die robuste Nachfrage seitens der Automobilindustrie. Darüber hinaus sei das Angebot wegen der Streiks in Südafrika eingeschränkt und könnte im Falle tiefergehender Sanktionen gegen Russland zusätzlich reduziert werden. (24.04.2014/fc/a/e)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Palladium

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Palladium das seltene Edelmetall (15.04.14)
Palladium - Gewinner im ... (21.02.08)
Platin nur trittbrettfahrer (19.02.08)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Société Générale bietet Inline-Optio. (28.11.13)
Platin und Palladium zwischen den. (28.11.13)
Goldpreis bleibt unter Druck - Stär. (26.11.13)
SAP, Lanxess, Salzgitter - Auswa. (25.11.13)
HSBC erwartet steigende Platin- u. (25.11.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Palladium

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?