Weitere Meldungen
15:03 Bellevue (Lux) BB Research Absolute-Fonds: 0.
14:21 Investec EM Local Currency Debt Fund: Lokalw.
11:10 CPR Silver Age-Fonds: Fokussierung auf Kons.
10:50 Bellevue (Lux) BB Medtech-Fonds: 02/2015-Be.
10:30 Vontobel Investmentidee: Deutsche Exportuntern.
10:26 Capped Bonus-Zertifikate auf den DAX: Gewin.
10:18 Optionsscheine auf Gold: Nur eine Zwischenrall.
09:56 Deutsche Invest I Multi Asset Income-Fonds: V.
09:43 DekaLux-Bond A-Fonds: 02/2015-Bericht, bess.
09:42 ROBO-STOX Global Robotics and Automation-E.
09:31 Tracker-Zertifikat auf RCB Weinbasket: Gute .
08:57 Zertifikate auf Zinn: Teuer, aber dennoch güns.
08:56 HWB Fonds: KW13-Bericht, hohe Wertstabilitä.
08:47 Henderson Euroland Fund: Anlagetipp der Woc.
08:30 Deka-Technologie CF-Fonds: 02/2015-Bericht, z.
07:05 apo Medical Balance: Eine gesunde Mischung -.
27.03.15 Highlight Communications-Aktie: TEAM-Vertrag.
27.03.15 HSBC hebt Ziel für ThyssenKrupp auf 27,40 .
27.03.15 DekaLux-BioTech CF-Fonds: 02/2015-Bericht, h.
27.03.15 Wave XXL-Optionsscheine auf Nordex: Vom e.


nächste Seite >>
 
Meldung
Küsnacht (www.fondscheck.de) - Der Bellevue (Lux) BB Research Absolute (ISIN LU0865910730 / WKN A1W2Z7) hat zum Ziel, ein langfristig attraktives und kompetitives Kapitalwachstum zu erwirtschaften, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.


Er eigne sich daher besonders für Anleger mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren, die ihr Portfolio vor allem durch Anlagen in Schweizer Unternehmen zusätzlich diversifizieren möchten. Der Fonds beinhalte die typischen Risiken, die mit Aktieninvestitionen in der Schweiz einhergehen würden.

Der BB Research Absolute investiere in einen Korb aus vorwiegend Schweizer Aktien. Der Fonds enthalte die attraktivsten Investmentideen (Kaufempfehlungen) des Anlageberaters Bank am Bellevue. Bei der Titelauswahl verfolge der Fonds einen Bottom-up-Ansatz, der auf fundamentalem Research basiere, gleichzeitig jedoch bevorstehenden Newsflow antizipiere und aktuelle Markterwartungen bewerte.

Das Beraterteam des Fonds verfüge über einen reichen Erfahrungsschatz in diesem Anlagesegment und blicke auf eine langjährige Zusammenarbeit mit den zuständigen Entscheidungsträgern und Führungsetagen in der Schweiz zurück. Dieses Netzwerk und besagte Kontakte würden das Erfassen fundierter Informationen über die jeweiligen Portfoliounternehmen ermöglichen. Am Ende dieses Anlageprozesses stehe ein verhältnismäßig fokussiertes Portfolio aus 20 bis 35 gleich gewichteten Titeln. Durch den Einsatz von derivativen Instrumenten, einer höheren Cash-Quote und Investments in festverzinsliche Wertpapiere sei der Fonds auch bei negativen Marktentwicklungen abgesichert.

Der Schweizer Aktienmarkt habe seine Erholung nach dem SNB-Schock auf beeindruckende Art und Weise fortgesetzt. Der SPI habe im Berichtsmonat rund 8% zugelegt und liege somit nur noch 2,5% unter den Höchstständen. Treiber der Bewegung sei eine über Erwarten starke Abschwächung des Schweizer Frankens gegenüber dem Euro gewesen, nachdem die griechische Regierung und die EU im Schuldenstreit, zumindest vorübergehend, eine Einigung erzielt hätten. Schützenhilfe sei zudem aus den USA gekommen, wo die Indices, unterstützt durch die FED, neue Höchststände erreicht hätten. Baldige Zinserhöhungen scheinen in den USA etwas weiter in die Ferne gerückt zu sein, wenn man die jüngsten Aussagen von Janet Yellen interpretiert, so die Experten der Bellevue Asset Management AG.

Die Performance des BB Research Absolute habe an den jüngsten Kursavancen partizipiert und 4,5% zugelegt. Wenig erstaunlich hätten die Franken-sensitiven Titel, welche in der Januar-Korrektur am stärksten unter die Räder gekommen seien, am meisten zum guten Abschneiden beigetragen. Burckhardt Compression, Georg Fischer sowie SFS Group seien die größten Outperformer gewesen.

Tecan sei einer von zwei neuen Titeln im Portefeuille der Experten. Für den Laborgeräte-Hersteller würden sie ab 2015 für mindestens drei Jahre ein zweistelliges Umsatzwachstum erwarten. Der Auftragsbestand befinde sich auf dem höchsten Stand seit sieben Jahren. Den Haupttreiber für das erhöhte Umsatzwachstum dürfte die Sparte "Partnering Business" bilden. Vor allem von den beiden Hauptprojekten P14 (Ortho-Klinische Diagnostik) und P16 (Krebs-Diagnostik) erwarten die Experten der Bellevue Asset Management AG einen substanziellen Beitrag zum Wachstum. Als Folge des höheren Wachstums dürfte sich zudem der Free-Cash-Flow in den kommenden Jahren deutlich erhöhen. Mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis von 12,3 (bereinigt um Bargeld und Amortisationen) würden die Experten die Aktie als attraktiv erachten.

Novartis sei die zweite Neuerwerbung im Februar. Trotz des imposanten Kursverlaufes der vergangenen Monate würden die Experten bei Novartis mit einem signifikanten Wachstumspotenzial rechnen. Die Produkte-Pipeline sei verglichen mit einigen Konkurrenten breit diversifiziert und bilde einen starken Rückgrat. Aus dieser Pipeline sei mit Neuigkeiten im Verlaufe dieses Jahres zu rechnen. So könnte beispielsweise für LCZ 696 (Herzversagen, erwarteter Spitzenumsatz 6 Mrd. USD in 2025) bereits im Herbst eine Zulassung der FDA erfolgen. Ferner stünden diverse Ereignisse an, die den Kurs von Novartis positiv beeinflussen dürften. Dazu zähle unter anderem die weltweite Lancierung von Cosentyx (erwarteter Spitzenumsatz von 2,4 Mrd. USD). Auch eine erfolgreiche Integration des Onkologie-Portfolios von GlaxoSmithKline sowie die 2014 getätigte Übernahme von WaveTec dürften positive Spuren hinterlassen.

Einzelne Aktien hätten von den jüngsten Kursavancen überproportional profitiert. Dies dürfte dazu führen, dass die Experten bei einzelnen Aktien Gewinne mitnehmen würden. Nach dem rasanten Anstieg im Februar würden sie ein erhöhtes Risiko für eine Kurskorrektur sehen. Entsprechend würden sei die Aktienquote von derzeit 35% weiter zurückfahren. Da das generelle Umfeld für Aktienanlagen noch einige Zeit sehr attraktiv bleiben dürfte, werden die Experten der Bellevue Asset Management AG Übertreibungen nach unten für Neuinvestitionen nutzen. (Stand vom 28.02.2015) (30.03.2015/fc/a/f)


 

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?