Weitere Meldungen
15:27 Fondshandel: Anleger atmen auf
13:01 DKB Europa Fonds: 09/2014-Bericht, Wertentw.
12:35 Janus Opportunistic Alpha Fund: Potenzial von .
12:03 DKB Neue Bundesländer Fonds: 09/2014-Berich.
11:47 ETF-Handel: Verschreckte Investoren - Raus a.
11:43 UniCommodities-Fonds: 09/2014-Bericht, Preisbe.
11:25 UniSector: Klimawandel A-Fonds: Q3/2014-Beri.
11:23 Wave XXL-Optionsscheine auf Google: Kein Gr.
09:50 Jefferies belässt ThyssenKrupp auf "buy"
09:30 Brent Crude Oil-Stay Low-Schein mit 22%-Cha.
09:10 Gold-Discount-Calls mit 42%-Chance oberhalb v.
09:03 LBBW Rohstoffe & Ressourcen-Fonds: 09/201.
08:50 Infineon-Turbo-Calls mit 58%-Chance bei Erholu.
08:32 LBBW Renten Euro Flex Fonds: 09/2014-Beric.
08:30 Deutsche Telekom-Puts mit 221% Potenzial be.
21.10.14 Hedgefonds: Wilde Zeit an den Märkten bereite.
21.10.14 DWS Zinseinkommen-Fonds: Vorteilhafter Anle.
21.10.14 SPDR Gold Trust verzeichnet den höchsten Ta.
21.10.14 Equinet belässt Deutsche Post auf "hold" - Zie.
21.10.14 Jupiter Dynamic Bond-Fonds: Gut gerüstet für .


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Turbulente Aktienbörsen sorgen für überdurchschnittliche Umsätze im Fondshandel, so die Deutsche Börse AG.


"Dabei bewegten sich Investoren meist analog zum Markt", beschreibe Ivo Orlemann von ICF Kursmakler und begründe das Herdenverhalten mit allgemeiner Ratlosigkeit hinsichtlich der Gründe für die Unsicherheit. Hohe Abschläge seien mit deutlichen Rückflüssen einhergegangen, und umgekehrt hätten sich Anleger bei steigenden Kursen wieder positioniert. "Da ist viel Psychologie im Spiel." Etwa rüttele allein der Verdacht auf eine Rückkehr der Finanzkrise den Markt auf. Kämen dann noch Themen wie Ebola und nach unten korrigierte Konjunkturprognosen hinzu, mache sich schnell Pessimismus breit.

Seit Wochenbeginn gehe es bereits wieder etwas gelassener zu. Insgesamt hätten sich Verkäufe und Käufe in den vergangenen zwei Wochen zu Orlemanns Überraschung in etwa die Waage gehalten. "Neben Mischfonds stehen bei unseren Kunden Biotechnologiewerte im Vordergrund."

"Anleger sind regelrecht aus dem Markt geflüchtet", beschreibe Matthias Präger von der Baader Bank die Verlustphasen bei den Aktienindices. "Wir hatten brutale Verkaufsorders, die in vielen Fällen durch gerissene Stopps ausgelöst wurden." Zwar habe die anschließende Gegenreaktion vereinzelt Käufer angelockt. "Mit den starken Abflüssen sind diese aber nicht zu vergleichen."

Gemischte Fonds stünden ganz oben auf der Umsatzliste, wie Orlemann bemerke. "Spitzenreiter ist der Floßbach von Storch Multiple Opportunities (ISIN / WKN 977497)." Nach massiven Abgaben stünden derzeit Käufe im Vordergrund, während es auf Zweiwochensicht in etwa ausgeglichen zugehe.

Ein vergleichbares Bild zeichne der Händler vom Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen (ISIN DE000A0M8HD2 / WKN A0M8HD ). Ebenso stünde der Ethna Aktiv (ISIN LU0136412771 / WKN 764930 ) wieder stärker im Anlegerfokus, nachdem er einige Monate kaum in der Umsatzbestenliste von ICF Kursmakler aufgetaucht sei. "Auch hier wurden beide Seiten gespielt."

Hingegen hätten sich Fondsinvestoren den Carmignac Patrimoine (ISIN FR0010135103 / WKN A0DPW0 ) und den Kapital Plus (ISIN DE0008476250 / WKN 847625 ) in Summe ins Depot gelegt. Letzerer investiere überwiegend in Euro notierte, verzinsliche Wertpapiere, wobei rund 30 Prozent der Anlegergelder in Aktien europäischer Unternehmen angelegt würden.

Fonds mit deutschen Werten seien in großem Stil verkauft worden, wie Präger berichte. Anleger hätten sich etwa vom DWS Deutschland (ISIN DE0008490962 / WKN 849096 ), Allianz Nebenwerte Deutschland (ISIN DE0008481763 / WKN 848176 ) und vom FF European Growth (ISIN LU0048578792 / WKN 973270 ) getrennt. Gegen den Strom schwimme der DWS Aktienstrategie Deutschland (ISIN DE0009769869 / WKN 976986 ). "Hier verbuchen wir leichte Zuflüsse."

Im Bereich international engagierter Portfolios sehe es laut Baader Bank ähnlich aus. Mehrheitlich aus den Depots raus kämen etwa der Arero der Weltfonds (ISIN LU0360863863 / WKN DWS0R4 ), der M&G Global Basics Fund (ISIN GB0030932676 / WKN 797735 ) und der Lingohr Systematic LBB Invest (ISIN nicht bekannt/ WKN 977497 ).

Am DWS Top Dividende (ISIN DE0009848119 / WKN 984811 ) würden Anleger scheinbar Gefallen finden. "Hier überwiegen die Zuflüsse." Das Fondsmanagement ziele auf hochkapitalisierte Aktien mit überdurchschnittlichen Dividendenrenditen, die seit Auflegung mit durchschnittlich 4 bis 4,5 Prozent ausgewiesen würden.

Biotech-Werte würden bei ICF Kursmakler in den vergangenen Wochen zu den meist gehandelten Werten gehören und laut Orlemann direkt hinter den Mischfonds rangieren. "Auch hier wurde je nach Börsenbewegung mit dem Markt verkauft oder gekauft." Insgesamt ausgeglichen gehandelt würden beispielsweise der SEB Concept Bio Tech (ISIN LU0118405827 / WKN 542164 ) und der Candriam Biotechnology (ISIN LU0108459040 / WKN 939838 ).

Unterm Strich abgestoßen worden seien der DWS Biotech (ISIN DE0009769976 / WKN 976997 ) und der DWS Health Care Typ 0 (ISIN DE0009769851 / WKN 976985 ). Immerhin habe der NASDAQ Biotechnology Index in den vergangenen drei Monaten bei hoher Schwankungsbreite von 2.700 auf aktuell 2.911 Punkte zugelegt. Das entspreche einem Plus von rund 7,8 Prozent.

Ein gemischtes Bild mit schwachen Umsätzen zeichne Präger von Fonds mit asiatischen Werten. "Das liegt vermutlich an den angepassten Wachstumsprognosen für China." Auf niedrigem Niveau würde etwa die Euroversion des Baring Hong Kong China Funds (ISIN IE0004866889 / WKN 933583 ) mit einer leichten Tendenz abgestoßen. Dem gegenüber finde der Threadneedle China Opportunties (ISIN GB00B1PRW957 / WKN A0MMW3 ) seinen Weg per saldo in die Anlegerdepots. (22.10.2014/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DWS Biotech

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der Fond der aus der Tiefe kam (06.10.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Die besten Biotechnologie Aktienfo. (05.08.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DWS Biotech

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?