Weitere Meldungen
13:00 DNCA Invest - Value Europe-Fonds: 05/2018-.
12:30 DPAM Invest B Equities Europe Dividend Fund.
12:00 M&G Optimal Income Fund: Amerikanische Anl.
11:30 DNCA Invest - Miura-Fonds: 05/2018-Bericht, .
11:00 Janus Henderson EM Leaders Fund: Schwellenl.
10:30 UniKonzept: Dividenden A-Fonds: 05/2018-Beric.
10:00 Aramea Rendite Plus A-Fonds: 05/2018-Berich.
10:00 Turbo Long-Zertifikat auf Johnson & Johnson: .
10:00 Turbo Put-Optionsschein auf Intel: Chartbild me.
09:30 Deka-Flex: Euro C-Fonds: 05/2018-Bericht, Reg.
09:00 Sauren Select Global Growth Focus-Fonds: 05/.
08:30 AL Trust Stabilität-Fonds: Wertentwicklung vo.
22.06.18 Magna New Frontiers Fund: Argentinien und V.
22.06.18 Barings German Growth Trust-Fonds: Wie sind.
22.06.18 UniGlobal-Fonds: 05/2018-Bericht, 3M-Aktien w.
22.06.18 Deka-TeleMedien TF-Fonds: 05/2018-Bericht, w.
22.06.18 Allianz-Calls mit hohem Gewinnpotenzial bei Ku.
22.06.18 DNCA Invest - Infrastructures (LIFE)-Fonds: 05.
22.06.18 Mini Future Short auf Kakao: Abwärtstrend ge.
22.06.18 AL Trust Wachstum-Fonds: Wertzuwachs von.


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.fondscheck.de) - Der Teilfonds DNCA Invest - Value Europe (ISIN LU0284396016 / WKN A0MMD8 ) ist bestrebt, den folgenden Index zu übertreffen: STOXX Europe 600 Net Return über den empfohlenen Anlagezeitraum, so die Experten von DNCA Investments.


Im Monat Mai sei es zu einer regelrechten Flut an News von der politischen Front gekommen, was eine übertrieben starke Volatilität ausgelöst habe: 1) die Vereinigten Staaten hätten einige Handelsabkommen angekündigt 2) Spannungen im Nahen Osten 3) Druck auf die chinesische Handelsbilanz 4) Schwierigkeiten bei der Regierungsbildung in Italien, Zweifel am italienischen Haushalt und Befürchtungen in Bezug auf das Risiko der Umsetzung einer anti-europäischen Politik. Dieser Newsflow habe über die (negativen oder positiven) Ankündigungen der Unternehmen hinaus das Verhalten der Märkte getaktet und einen Teil des geregelten Marktes nach unten gedrückt.

Die von einigen Marktplayern verfolgte Umschichtung auf weniger zyklischer und weniger binnenwirtschaftlich orientierte Werte habe sich negativ auf die Positionen des DNCA Invest Value Europe ausgewirkt.

Die Märkte würden auf vereinzelte Ereignisse bei Werten reagieren, was bewirke, dass die Kursentwicklungen innerhalb der Sektoren äußerst unterschiedlich ausfallen könnten. Im Telekom-Sektor (-7,60% im Monatsverlauf und -9,60% seit Jahresbeginn) könnten M&A-Vorgänge und Umstrukturierungen von Konsolidierungskreisen eine Erklärung für Performancedifferenzen bieten, die von +40% (TDC - ein dänischer Telekom-Betreiber, der von privaten Fonds übernommen worden sei) bis hin zu -18% für KPN (Niederlande) und BT (Großbritannien) reichen würden. Dies bewahrheite sich auch in diesem Monat noch einmal mit Altice (+81%) und Telefonica (Spanien) (-10%).

Der Rückzug des freundschaftlichen Übernahmeangebots von International Paper an Smurfitt (Kraftliner und Cartons Emballage) habe die Kursentwicklung des letztgenannten Unternehmens belastet. Aus Sicht der Experten stelle dies allerdings nicht die ganzen positiven Elemente des Investmentcase in Frage, während die Konsolidierung des Marktes weiter anhalte.

Die englischen Werte hätten im Berichtsmonat einen eindeutigen Beitrag zum Performanceausweis des Fonds geleistet. Dies sei beispielsweise der Fall bei Babcock (+13%, der von dem Unternehmen generierte Cashflow habe die Anleger beruhigt) sowie Smith Group (+10% - Das Unternehmen beabsichtige, seinen Geschäftsbereich "Medical" mit einem amerikanischen Hersteller zu fusionieren). Glaxo habe seinerseits von seinem Status als defensiver Wert (+5%) profitiert.

Enttäuscht hätten die Experten im Berichtsmonat vor allem die italienischen Bankenwerte: Banco Bpm (-26%, mit einem Kurs/ Nettoaktiva-Verhältnis von 0,33x) und Unicredito (-21%, 13,6% des Kapitals und zweifelhafte Forderungen in Höhe von 7,8% des Portfolios sowie ein Kurs/ Nettoaktiva-Verhältnis von 0,60x). Telecom Italia (-19%) und Société Générale (-14% nach der Veröffentlichung eines enttäuschenden Ergebnisses für das 1. Quartal im Bereich der Geschäftsbank) hätten ebenfalls die Fondsperformance belastet.

Der Fonds büße insgesamt relativ gemessen -1,41% gegenüber seinem Referenzindex ein. (Stand vom 31.05.2018) (25.06.2018/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

LEONARDO CENTIFOLIA EUROPE A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DNCA Finance erweitert seine eur. (19.10.16)
DNCA verstärkt Fondsmanagement. (17.09.15)
Don Fitzgerald verstärkt das Team. (16.09.15)
Übernahme von DNCA abgeschloss. (06.07.15)
Natixis schließt Übernahme von DN. (01.07.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

LEONARDO CENTIFOLIA EUROPE A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?