Weitere Meldungen
25.09.17 thyssenkrupp-Aktie: Stahlfusion mit Tata Steel.
25.09.17 Fidelity Germany Fund: Denkzettel für große P.
25.09.17 UniEuroRenta-Fonds: 08/2017-Bericht, Bundesan.
25.09.17 DNCA Invest - Value Europe-Fonds: 08/2017-.
25.09.17 BNP Paribas-Optionsscheine auf EUR/TRY: Wi.
25.09.17 BHF Total Return FT-Fonds: 08/2017-Bericht, .
25.09.17 Osram-Calls mit 78%-Chance bei Kurserholung .
25.09.17 ASSETS Defensive Opportunities UI-Fonds: Na.
25.09.17 Aramea Strategie I-Fonds: 08/2017-Bericht, W.
25.09.17 UniEuroAktien-Fonds: 08/2017-Bericht, Kurssch.
25.09.17 DWS Top Dividende-Fonds: 08/2017-Bericht, W.
22.09.17 Commerzbank belässt thyssenkrupp auf "buy" .
22.09.17 BB Entrepreneur Europe (Lux)-Fonds: 08/2017.
22.09.17 Metzler Vermögensverwaltungsfonds 30 A-Fon.
22.09.17 UniDividendenAss -net- A-Fonds:08/2017-Berich.
22.09.17 DNCA Invest - Eurose-Fonds: 08/2017-Bericht,.
22.09.17 LBBW Rohstoffe 2 LS R-Fonds: 08/2017-Ber.
22.09.17 PTAM Global Allocation Fund: "Die EZB hat b.
22.09.17 Aramea Rendite Plus A-Fonds: 08/2017-Berich.
22.09.17 Tesla-Optionsscheine: Tesla hat es nicht nötig.


nächste Seite >>
 
Meldung
Hannover (www.aktiencheck.de) - Holger Fechner, Analyst der NORD LB, rät in einer aktuellen AktienAnalyseweiterhin zum Kauf der Aktie des Industrie- und Stahlkonzerns thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF).


Nach schon länger andauernden Gesprächen mit Tata Steel habe der Essener Konzern die Unterzeichnung einer Grundsatzvereinbarung zur Gründung eines europäischen Stahl-Joint Ventures bekanntgegeben, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Angesichts des schwierigen Marktumfeldes im Stahlbereich und der wirtschaftlichen Vorteile sei die Fusion der Partner durchaus sinnvoll. Die nun vollzogene Vereinbarung scheine ein Schritt hin zu einem erfolgreichen Abschluss der bisherigen Verhandlungen zu sein. Angesichts der Interessen der Beteiligten (u. a. die der einflussreichen Arbeitnehmer) würden noch einige Stolperfallen zu klären bleiben. Entsprechend könnte sich der Prozess noch länger als geplant hinziehen bzw. auch scheitern. Der vollzogene Schritt zeige allerdings erneut den konsequenten Willen des Vorstands zur Neuausrichtung der thyssenkrupp AG. Unverändert dürfte der größte Wachstumsimpuls neben den aufgelegten Einsparprogrammen von der Entwicklung im Stahlbereich ausgehen.

Holger Fechner, Analyst der NORD LB, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Kaufempfehlung für die thyssenkrupp-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 30 Euro bekräftigt. (Analyse vom 25.09.2017) (25.09.2017/ac/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

thyssenkrupp

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Inside: THYSSEN (25.09.17)
Welche ausgebombten Werte ... (25.09.17)
Markt heute: Thyssen Krupp ... (21.09.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

WDH/ROUNDUP/Nach Tata-Deal: T. (05:31)
thyssenkrupp-Aktie: Stahlfusion mi. (25.09.17)
thyssenkrupp-Aktie: Entscheidende . (25.09.17)
thyssenkrupp-Aktie: DGB unterstüt. (25.09.17)
ThyssenKrupp: Höhere Ziele! Kaufe. (25.09.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

thyssenkrupp

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?