Weitere Meldungen
16.04.15 Turbo Long Open End-Zertifikat auf Andritz: L.
16.04.15 Capped Bonus-Zertifikat auf Nokia: Übernahmeg.
16.04.15 Discount-Zertifikat auf Gerresheimer: Gerresheim.
16.04.15 Open-End-Zertifikat auf IBEX 35: Die spanisch.
16.04.15 LOYS Global System-Fonds: 03/2015-Bericht, .
16.04.15 LuxTopic - Systematic Return: Interessante "R.
16.04.15 Express-Zertifikat auf EURO STOXX 50 mit 5.
16.04.15 Optionsscheine auf EUR/TRY: Flaute am Bosp.
16.04.15 Twin Win-Zertifikat auf EURO STOXX 50: Ca.
16.04.15 LOYS Global-Fonds: 03/2015-Bericht, Wertzuw.
15.04.15 AXA Framlington American Growth Fonds: St.
15.04.15 Wave XXL-Optionsscheine auf Dow Jones: Ap.
15.04.15 Lyxor ETF Barometer: Starkes erstes Quartal .
15.04.15 Optionsscheine auf Palladium: Zurück zu alter .
15.04.15 Optionsscheine auf Dow Jones: FED könnte Do.
15.04.15 Biotech-Aktienfonds: Biotech-Hausse reißt nicht.
15.04.15 TecDAX-Hebel als Alternative zum Direktinvest.
15.04.15 Wacker Chemie-Calls mit 113%-Chance bei Er.
14.04.15 ETF-Handel: Satte Dividenden überzeugen
14.04.15 JPMorgan Funds - Global Bond Opportunities F.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Turbo Long Open End-Zertifikat (ISIN AT0000A1AKZ4 / WKN RC0APQ ) von der Raiffeisen Centrobank auf die Andritz-Aktie (ISIN AT0000730007 / WKN 632305 ) vor.


Auf der Hauptversammlung von Andritz habe Vorstandschef Wolfgang Leitner mit Stolz zurückgeblickt: Gut 1.640 Prozent Kursplus habe ein Aktionär bis Ende des vergangenen Jahres erzielt, wenn er bereits seit dem Börsengang beim dem Grazer Anlagenbauer mit an Bord gewesen sei. Im Juni 2001 habe das Unternehmen den Schritt aufs Parkett gewagt. Bereinigt um den 2012 durchgeführten Aktiensplitt im Verhältnis eins zu zwei sei der Titel zu 2,625 Euro ausgegeben worden. Zum Jahresultimo 2014 hätten 45,69 Euro zu Buche gestanden.

Dividenden seien bei dieser tollen Performance noch gar nicht eingerechnet. Davon habe es auch für 2014 wieder reichlich gegeben: Die Hauptversammlung habe die Erhöhung der Ausschüttung von 0,50 Euro auf 1,00 Euro je Aktie beschlossen. Am 2. April sei die Dividendenzahlung erfolgt. Grundlage sei ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 gewesen, in dem der Umsatz knapp 5,86 Mrd. Euro betragen habe und damit um 2,6 Prozent über dem Vorjahresniveau gelandet sei.

Das operative Ergebnis (EBITA) habe mit 379,5 Mio. Euro sogar deutlich über dem Vorjahreswert gelegen, der allerdings durch Mehrkosten in den Bereichen "Pulp & Paper" und "Separation" negativ beeinflusst gewesen sei. Entsprechend habe sich die EBITA-Marge von 2,9 auf 6,5 Prozent erhöht. Unter dem Strich habe sich der Gewinn auf 210 Mio. Euro sogar beinahe vervierfacht. Auch der Auftragseingang habe sich erfreulich entwickelt: Er sei um 8,7 Prozent gestiegen und habe mit 6,1 Mrd. Euro einen historischen Höchstwert erreicht. Auch der Orderstand per ultimo 2014 habe mit 7,51 Mrd. Euro einen neuen Höchstwert erreicht.

Für 2015 sei Konzernlenker Leitner zuversichtlich: "Aus heutiger Sicht ist in den von Andritz bedienten Märkten keine wesentliche Änderung der Projektaktivität im Vergleich zum zufrieden stellenden Niveau des Jahres 2014 zu erwarten. Das Marktumfeld ist unverändert fordernd, weshalb wir heuer unsere Maßnahmen hinsichtlich Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und der Rentabilität weiter fortsetzen werden." Auf dieser Basis erwarte der Manager eine leichte Umsatzsteigerung und rechne auch beim Gewinn mit einer Steigerung im Vergleich zu 2014.

Die Aktie habe im Umfeld der Zahlenbekanntgabe mit Kursgewinnen reagiert. Mit mehr als 57 Euro notiere der Titel so hoch wie noch nie. Zudem würden die Papiere 2015 mit plus 25 Prozent zu den besten ATX-Aktien gehören. Aus fundamentaler und charttechnischer Sicht spreche nichts dagegen, dass die Rally weitergehe. Mit einem Turbo von Raiffeisen Centrobank seien Anleger mit einem Hebel von 2,7 dabei. (Ausgabe 14/2015) (16.04.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Andritz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ANDRITZ AG (WKN: 632305) (12.04.15)
ANDRITZ (16.04.12)
Langfrist- Depot- Vergleich 2005 ... (25.10.10)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ANDRITZ-Aktie: Einer der besten . (16.04.15)
EANS-Stimmrechte: Andritz AG (28.03.15)
ANDRITZ erhält Großauftrag für . (06.03.14)
ANDRITZ-Aktie: Positive Auftrags. (03.03.14)
ANDRITZ blickt auf ein enttäusch. (28.02.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Andritz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?