Weitere Meldungen
24.07.14 Franklin Global Small-Mid Cap Growth Fund: 06.
24.07.14 Franklin Global Small-Mid Cap Growth Fund: Q.
24.07.14 DWS Aktien Strategie Deutschland-Fonds: Deu.
24.07.14 ETF-Studie: Privatanleger setzen immer stärker.
24.07.14 Rohstoff-ETCs: Anleger rechnen mit höheren P.
24.07.14 Swisscanto-Fonds mit Schwerpunkt Anleihen: R.
24.07.14 KBC Bond High Interest-Fonds: 06/14-Bericht; .
24.07.14 Vontobel-Optionsschein auf Apple - Investment.
24.07.14 Vontobel-Zertifikate auf Apple - Investmentidee.
24.07.14 Bonus Cap-Zertifikat auf Daimler: Autobauer e.
24.07.14 StayHigh-Optionsschein auf Microsoft: Im Sprin.
24.07.14 WAVE Unlimited Put auf Coca-Cola: Coca Co.
24.07.14 Discount Put-Optionsschein auf Volkswagen: S.
24.07.14 Turbo Long-Zertifikat auf Drillisch: Der lachend.
24.07.14 UnionGeldmarktFonds: Q2/14-Bericht; Wertpapie.
24.07.14 UniRak-Fonds: 06/14-Bericht; Aktienquote bei 6.
24.07.14 PNE WIND-Discount-Zertifikat bietet 7,69% Se.
24.07.14 Schwellenländer-Fonds: Zurück zu alter Stärke .
24.07.14 Erste Group-Zertifikat mit 8% Renditechance u.
24.07.14 Gold-Bonus-Zertifikat mit 4,6% Renditechance .


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Franklin Global Small-Mid Cap Growth Fund (ISIN LU0144644332 / WKN 552876 ) ist ein langfristiges Kapitalwachstum durch die überwiegende Anlage in Aktien und/oder aktienbezogene Wertpapiere kleiner und mittlerer Unternehmen (mit einer Marktkapitalisierung zwischen 100 Mio.
US-Dollar und 8 Mrd. US-Dollar) aus entwickelten Ländern der Welt, so die Experten von Franklin Templeton.

Im Juni sei der Fonds hinter seiner Benchmark zurückgeblieben, wobei die Titelauswahl in den Sektoren Informationstechnologie, Gesundheitswesen, Finanzen und Industrie die relative Wertentwicklung belastet habe. Dagegen habe sich die Selektion der Experten in den Bereichen Grundstoffe und zyklische Konsumgüter günstig ausgewirkt. Im IT-Sektor habe das italienische Hardware-Vertriebsunternehmen Esprinet den relativen Renditen geschadet. Auch die Positionen in ABG Sundal Collier, einer skandinavischen Investment-Bank, und Countrywide im Finanzsektor hätten die Performance beeinträchtigt. Michael Page International und Prysmian hätten das relative Ergebnis im Bereich der Industrietitel belastet. Unter den Basiskonsumgütern habe die Sligro Food Group, eine niederländische Lebensmittel-Handels- und Vertriebskette, auf die Wertentwicklung gedrückt.

Den größten positiven Beitrag zur Fondsperformance habe im Berichtsmonat Alent geleistet. Die zyklischen Konsumgüterhersteller Beneteau, ein französischer Hersteller von Freizeitbooten, Asatsu-DK, die Dalata Hotel Group, eine irische Hotelbetreiberfirma, und Jumbo, eine griechische Diskontkette, hätten ebenfalls die relativen Renditen erhöht. Direct Line Insurance habe als Einzeltitel positiv zu Buche geschlagen. Einige Sektorallokationen hätten die relativen Renditen beeinträchtigt, darunter vor allem eine Untergewichtung im Bereich Informationstechnologie und das fehlende Engagement im Energiesektor. Regional betrachtet hätten sich die Übergewichtungen in Irland und im Vereinigten Königreich als ungünstig erwiesen. (Stand vom 30.06.2014) (24.07.2014/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

F. TEM.INV-GL.SM-MID A ACC

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Der ÖSTERREICHISCHE FONDSPR. (07.03.13)
FondsCheck: Der Franklin Global S. (01.11.12)
Franklin Equity Group verstärkt da. (08.11.10)
Franklin Templeton mit sieben Aus. (05.03.10)
Franklin Templeton 16 FundAward. (22.01.10)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

F. TEM.INV-GL.SM-MID A ACC

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?