Weitere Meldungen
09:39 UniGlobal-Fonds: 11/2014-Bericht, Nordamerika .
09:22 Deutsche Aktienfonds: Luft nach oben - Fonds.
09:04 Deka-Flex Euro A-Fonds: 11/2014-Bericht, Kon.
09:02 Fixkupon-Express auf E.ON, ENI und EURO S.
08:44 FT EuropaDynamik-Fonds: 11/2014-Bericht, We.
08:37 EURO STOXX 50-Zertifikate: 3% und 4,40% Z.
08:28 UniFavorit Aktien-Fonds: 11/2014-Bericht, Akti.
17.12.14 Zertifikate-Handel: DAX und Öl im Fokus
17.12.14 Wave XXL-Optionsscheine auf Facebook: Netzw.
17.12.14 UniKapital-Fonds: 11/2014-Bericht, kräftige Kur.
17.12.14 Turbo-Puts auf EUR/RUB bei Rebound mit hoh.
17.12.14 StayLow-Schein auf Airbus Group mit 5,26% .
17.12.14 LBBW RentaMax R-Fonds: 11/2014-Bericht, W.
17.12.14 FlexKonzept 2-Fonds: Jahresbericht zum 30. S.
17.12.14 Deka-Global ConvergenceRenten CF-Fonds: 11/2.
17.12.14 UniEuroAktien-Fonds: 11/2014-Bericht, Anlage .
17.12.14 Hedgefonds: US-Kreditengagement belastet
17.12.14 Bellevue (Lux) BB Entrepreneur Asia-Fonds: 11.
17.12.14 LBBW Nachhaltigkeit Renten R-Fonds: 11/201.
17.12.14 FT Emerging ConsumerDemand-Fonds: 11/2014.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die weltweiten Aktienmärkte haben im November überwiegend Kursgewinne erzielt, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniGlobal-Fonds (ISIN DE0008491051 / WKN 849105 ).


Der MSCI World Index habe sich in lokaler Währung um 2,7 Prozent verbessert. Vor allem in Europa seien die Notierungen gestiegen: In der Eurozone sei der EURO STOXX 50 um 4,4 Prozent geklettert. Beim MSCI Europe habe ein Plus in Höhe von 3,5 Prozent unterm Strich gestanden. Hintergrund für den größeren Optimismus sei vor allem die wachsende Überzeugung vieler Marktteilnehmer gewesen, dass die Europäische Zentralbank (EZB) auch weiterhin mit Stützungsmaßnahmen gegen die befürchtete Deflation im Euroraum ankämpfen werde.

In den USA hätten der Dow Jones Industrial Index und der marktbreite S&P 500 jeweils 2,5 Prozent höher geschlossen und neue Rekordmarken erzielt. Unterstützend hätten unter anderem positive Makrozahlen gewirkt. Der japanische Nikkei 225 habe sich um 6,4 Prozent verbessert, obgleich das Land erneut in die Rezession gerutscht sei. Die Kurse seien von neuerlichen Lockerungsschritten der Bank of Japan und von vorgezogenen Neuwahlen gestützt worden. In den Schwellenländern seien die Gewinne etwas geringer ausgefallen, der MSCI Emerging Markets sei in lokaler Währung um 1,1 Prozent gestiegen.

Das Fondsmanagement habe im Berichtsmonat November einige Veränderungen am Portfolio vorgenommen. So kauften die Experten von Union Investment beispielsweise Aktien des Flugzeugkomponentenherstellers Transdigm zu. Insgesamt würden sie für diesen Sektor derzeit eine gute Dynamik sehen. Darüber hinaus hätten die Experten ihre Position bei Vodafone aufgestockt und dem Fonds Titel des japanischen Online-Shops Rakuten zugefügt. Ebenfalls auf der Kaufliste hätten Aktien der Unternehmensberatung Marsh & McLennan gestanden. Im Gegenzug trennten sich die Experten von Union Investment von Papieren der Hongkong Exchange, des Chemieunternehmens Lyondellbasell, des Mobilfunkanbieters QUALCOMM und des australischen Industriekonglomerats Wesfarmers.

In der geografischen Ausrichtung des Fonds bleibe Nordamerika die wichtigste Zielregion. Hier seien etwa 55 Prozent der Aktienanlagen investiert, gefolgt von den Ländern der Eurozone mit 17 Prozent und den übrigen europäischen Staaten mit 15 Prozent. (Stand vom 30.11.2014) (18.12.2014/fc/a/f)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniGlobal

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Strafzins: Auswirkung auf Fonds . (25.11.14)
MainFirst baut Asset Management. (10.11.14)
Morningstar wirft Union Investment. (04.08.14)
Aktienfonds für vermögenswirksam. (21.07.14)
Andre Köttner übernimmt DWS-Fla. (21.12.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniGlobal

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?