Weitere Meldungen
01.09.15 IBEX 35-Zertifikate: Südeuropäisches Sommerm.
01.09.15 Discount-Zertifikate auf S&P 500: Kursturbulen.
01.09.15 Optionsscheine auf Platin: Krise am Platinmark.
01.09.15 Zertifikat auf den DAX: Wachsamkeit ist wich.
01.09.15 Templeton Growth (Euro) Fund: 07/2015-Berich.
01.09.15 Offene Immobilienfonds - eine Anlagealternative.
01.09.15 Swisscanto Portfolio Funds: Höhere Freiheit sp.
01.09.15 NESTOR China- und NESTOR Fernost-Fonds: .
01.09.15 RAM (Lux) Tactical Fund II Asia Bond Total .
01.09.15 PRIMA - Global Challenges-Fonds: Nachhaltigke.
31.08.15 Capped Bonus-Zertifikate: 10-Jahres-Tief beim .
31.08.15 Warburg Research belässt Fielmann auf "buy" .
31.08.15 HWB Fonds: KW35-Bericht, dramatische Kurse.
31.08.15 RAM (Lux) Global Bond Total Return-Fonds: B.
31.08.15 Börse Hamburg: Achterbahnfahrt an Weltbörse.
31.08.15 Bonus Cap-Zertifikat auf Barrick Gold: 34 Proz.
31.08.15 LBBW Rohstoffe 1 R-Fonds: 07/2015-Bericht,.
31.08.15 LBBW RentaMax R-Fonds: 07/2015-Bericht, W.
31.08.15 ThyssenKrupp-Aktie: Weder aus den Augen n.
28.08.15 Baader Bank senkt Ziel für ThyssenKrupp auf.


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" das MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000PS3BJH8 / WKN PS3BJH ) und das MINI Short-Zertifikat (ISIN DE000PS3BK98 / WKN PS3BK9 ) auf den IBEX 35 (ISIN ES0SI0000005 / WKN 969223 ) vor.


Vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan: Während Spanien vor einigen Monaten noch als Sorgenkind der Eurozone gegolten habe, zähle das südeuropäische Land nun zu den Musterschülern.

So habe das Bruttoinlandsprodukt der viertgrößten Volkswirtschaft der Eurozone im zweiten Quartal zum Vorquartal um 1,0 Prozent zugelegt - und somit so kräftig wie in keinem anderen großen Eurostaat. Sicherlich habe Spanien dabei auch von der extrem lockeren Geldpolitik der EZB profitiert. Allerdings dürften auch die zahlreichen Reformbemühungen - etwa auf dem Arbeitsmarkt - einen nicht unerheblichen Beitrag zur aktuellen Wachstumsstärke leisten. Sollte die Wirtschaft wie von Experten erwartet auch in den kommenden Monaten kräftig wachsen, könnte über kurz oder lang auch die Börse in Madrid aus dem Dornröschenschlaf aufwachen.

Der IBEX sei zuletzt kräftig unter Druck geraten und wieder unter die psychologisch wichtige 10.000-Punkte-Marke gerutscht. Auch das Januartief bei 9.610 Punkten sei kurzzeitig unterschritten worden, habe sich letztendlich aber als standfest erwiesen. Von hier aus habe der IBEX eine Gegenbewegung gestartet, die ihn aktuell wieder über die 10.000-Punkte-Marke befördert habe. Könne nun auch das Julitief bei 10.316 Punkten zurückerobert werden, sei durchaus wieder Platz bis zur 200-Tage-Linie bei 10.916 Punkten. Setze sich die Korrektur allerdings fort und werde das Januartief erneut unterschritten, müssten die beiden Unterstützungen bei 9.371 und 9.232 Punkten für Halt sorgen. (Ausgabe 35/2015) (01.09.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

IBEX 35 Index

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Ariva Espana, Forza Italia! (05.10.12)
Löschung (17.08.12)
lachhaft (28.01.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Société Générale bietet 15 neue F. (12.12.14)
Neues Unlimited Turbo Bear-Zertifi. (10.11.14)
Neues Unlimited Turbo Bull-Zertifik. (22.09.14)
Neues Unlimited Turbo Bear-Zertifi. (20.06.14)
Société Générale erweitert Angebo. (13.06.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

IBEX 35 Index

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?