Weitere Meldungen
14:15 Platin-ETFs mit stärkstem Tagesabfluss seit M.
13:37 UniKapital-Fonds: 10/2014-Bericht, Papiere aus .
11:53 StayHigh-Optionsschein auf ThyssenKrupp: End.
11:38 Banken Bonus & Sicherheit-Zertifikat auf EUR.
11:31 Discount Call-Optionsschein auf den DAX: Jahr.
11:20 Discount-Zertifikat auf Wacker Chemie: Gewinn.
11:16 Discount-Zertifikat auf Brenntag: Positive Gewi.
11:10 Bonus-Zertifikat auf Deutsche Börse AG: Q3-Z.
11:02 Discount-Zertifikat auf Zalando: Online-Modehän.
10:54 Partizipationszertifikat auf Oil Service-Index: Ko.
10:46 M&G Income Allocation Fund: Wertentwicklung.
08:30 UniEuropaRenta A-Fonds: 10/2014-Bericht; Pap.
08:30 Allianz-Memory Express-Zertifikat mit Airbag: .
26.11.14 Zertifikate-Handel: Lieber Hebel- als Anlageprod.
26.11.14 ThyssenKrupp-Aktie: Deutliches Umsatzwachstu.
26.11.14 ESPA Stock Istanbul-Fonds: Türkischer Aktien.
26.11.14 Vontobel-Investmentidee: Merck mit Milliardenbü.
26.11.14 UniWirtschaftsAspirant-Fonds: 10/2014-Bericht,.
26.11.14 UniEuropaRenta -net-Fonds: 10/2014-Bericht; P.
25.11.14 ETF-Handel: Anleger in Kauflaune


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der Goldpreis fiel in der Nacht auf ein Wochentief von 1.185 USD je Feinunze und handelt am Morgen nur leicht darüber, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.


Angesichts schwächerer US-Konjunkturdaten und eines leicht abwertenden US-Dollars sei dies etwas überraschend. Offenbar hätten aber einige Marktteilnehmer ihre Positionen vor dem langen Wochenende - in den USA würden die Märkte heute wegen des Erntedankfestes geschlossen bleiben - glattgestellt.

Auch dürfte das Schweizer Goldreferendum, das am Sonntag stattfinde, seine Schatten vorausgeworfen haben. Letzten Umfragen zufolge gelte eine Zustimmung als unwahrscheinlich, sodass sich Hoffnungen auf massive Goldkäufe der Schweizer Notenbank nicht erfüllen dürften.

Platin und Palladium hätten sich gestern auf knapp 1.230 USD je Feinunze bzw. gut 800 USD je Feinunze verteuert, wobei Palladium damit ein 3,5-Wochenhoch markiert habe. Der Platinpreis habe sich dabei gegen einen umfangreichen Abfluss aus den ETFs gestemmt. Die Bestände der von Bloomberg erfassten Platin-ETFs seien um 31,8 Tsd. Unzen reduziert worden, was dem größten Tagesabfluss seit Mai entspreche. Dieser sei nahezu ausschließlich auf den Platin-ETF von Absa Capital in Südafrika zurückzuführen und deute auf den Rückzug eines institutionellen Anlegers hin.

Die Bestände der Palladium-ETFs seien dagegen nahezu unverändert gewesen. Anscheinend hätten jüngst einige kurzfristig orientierte Finanzinvestoren die niedrigen Preise als attraktive Kaufgelegenheiten erachtet. (27.11.2014/fc/a/e)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Platin

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Palladium das seltene Edelmetall (26.11.14)
Platin - ich geh short! (12.10.14)
Jetzt in Platin investieren? (17.05.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Platin rauf und Silber runter (12:04)
Platin-Turbo-Puts mit 169% Chanc. (14.11.14)
Edelmetallmesse 2014: Die Goldral. (11.11.14)
Platin: Abwärtstendenz ungebroche. (06.11.14)
Gold – Erzwingen Schweizer Edelm. (03.11.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Platin

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?