Weitere Meldungen
16:00 UniSector: Klimawandel A-Fonds: Q4/2016-Beri.
15:56 Twitter-Aktie: auf Schrumpfkurs! - Aktienanaly.
15:30 BHF Value Leaders FT-Fonds: 12/2016-Bericht.
15:01 BB African Opportunities (Lux)-Fonds: 12/2016.
13:30 Metzler Wertsicherungsfonds 90/Class A: Q4/.
13:00 Fresenius mit Potenzial: Calls mit 93%-Chance .
13:00 DNCA Invest - Eurose-Fonds: 12/2016-Bericht,.
12:30 PRIMA - Globale Werte-Fonds: Trump muss je.
12:00 Endlos Turbo Long 11,766 Open End: Brent C.
12:00 LBBW Aktien Minimum Varianz R-Fonds: 12/2.
11:30 ThyssenKrupp-Fixkupon Express-Zertifikat mit .
11:30 MEAG Dividende-Fonds: Jahresbericht per 30.0.
11:20 Express-Zertifikat auf Merck: Harsche Kritik T.
11:10 Discount-Zertifikat auf AIXTRON: Bodenbildung.
11:00 MS Global One-Fonds liegt knapp 2,5% vorn -.
11:00 Mit RWE-Zertifikaten zu 8% Ertrag - Zertifika.
11:00 DAX-Hamster-Optionsschein mit 23%-Chance z.
10:50 Discount-Zertifikat auf HELLA: Im Seitwärtstro.
10:40 GLOBAX-Zertifikat: Deutsche Exportwirtschaft .
10:30 UniGlobal-Fonds: 12/2016-Bericht, Umschichtung.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die globalen Aktienmärkte haben im Schlussquartal 2016 deutliche Kursgewinne verbucht, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniSector: Klimawandel A (ISIN LU0315365378 / WKN A0MZC8 ).


Insbesondere die Wahl von Donald Trump habe den großen Märkten Unterstützung geboten, dementsprechend seien vor allem in den Industriestaaten Gewinne angefallen. Unter dem Strich habe sich der MSCI World Index in lokaler Währung um 4,4 Prozent verbessert.

In den USA sei der Leitindex Dow Jones Industrial Average um 7,9 Prozent geklettert, der marktbreite S&P 500 habe das vierte Quartal 3,3 Prozent fester beschlossen. Beide Börsenbarometer hätten im Dezember neue Rekordstände erreicht. Entscheidend für die Kursaufschläge sei die Wahl Donald Trumps gewesen. Habe im Vorfeld des Urnengangs noch große Unsicherheit geherrscht, seien die Kurse in die Höhe geschossen, nachdem sich der überraschende Ausgang abgezeichnet habe. In den gestiegenen Notierungen spiegele sich die Hoffnung der Marktteilnehmer wider, dass Trump sein Wahlversprechen von Steuersenkungen und höheren Staatsausgaben umsetze.

Die Kurse in Europa seien ebenfalls deutlich gestiegen, der EURO STOXX 50 Index habe sich um 9,6 Prozent verbessert. Vor allem im Dezember sei es bergauf gegangen: Ursache sei einmal mehr die Europäische Zentralbank gewesen: Für viele Investoren überraschend habe Notenbank-Präsident Mario Draghi zwar eine Verlängerung des Anleiheankaufprogramms bis zum Jahresende 2017 angekündigt. Gleichzeitig sollten die monatlichen Anleihekäufe ab April von 80 auf 60 Milliarden Euro gedrosselt werden. Das von vielen Marktteilnehmern als beginnenden Ausstieg aus der unorthodoxen Geldpolitik gedeutete Signal habe die freundliche Stimmung verstärkt.

Im Vorfeld der sich abzeichnenden geldpolitischen Straffung in den USA seien zinssensitive und vergleichsweise dividendenstarke Titel aus dem Versorger- und Telekommunikationssektor unter Druck geraten. Zu den Gewinnern hätten Solaraktien und Mobilitätswerte gezählt.

Die Experten hätten ihre Positionierung im französischen Wasserversorgungsunternehmen Suez schrittweise ausgebaut. Zudem hätten die Experten Aktien des US-Spezialisten für große stationäre Brennstoffzellen FuelCell Energy erworben. Im Gegenzug seien Aktien des US-Elektroautoherstellers Tesla nach dem Zusammenschluss des Unternehmens mit Solar City reduziert worden. (Stand vom 31.12.2016) (19.01.2017/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Unisector Klimawandel A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Unisector Klimawandel A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?