Weitere Meldungen
10:00 UniSector: BasicIndustries A-Fonds: 04/2016-B.
09:35 COOL-Put auf den DAX mit 19%-Chance unte.
09:30 BB Entrepreneur Europe (Lux) -Fonds: 04/201.
09:27 Daimler-Memory Express-Zertifikat plus mit 6,3.
09:15 DWS Deutschland-Fonds: Überraschend stark - .
09:00 DNCA Invest Europe Growth-Fonds: 04/2016-B.
08:57 ETFs: Wohin das "große Geld" fließt
08:33 UniEuroRenta Corporates A-Fonds: 04/2016-Be.
07:06 Deutsche Post-Aktie: Deutlicher Gewinnsprung .
23.05.16 LBBW Multi Global R-Fonds: 04/2016-Bericht, .
23.05.16 Offene Immobilienfonds: Wer noch Geld annimm.
23.05.16 JPMorgan Investment Funds - Global Income F.
23.05.16 Lazard European HighYield-Fonds: 04/2016-Ber.
23.05.16 BB African Opportunities (Lux)-Fonds: 04/2016.
23.05.16 UniKonzept: Dividenden A-Fonds: 04/2016-Beric.
23.05.16 grundbesitz global-Fonds: Studie - Immobilien-Bo.
23.05.16 DNCA Invest Eurose A-Fonds: Performance vo.
23.05.16 LBBW Global Warming-Fonds: 04/2016-Bericht.
23.05.16 UniWirtschaftsAspirant-Fonds: 04/2016-Bericht,.
20.05.16 Bellevue (Lux) BB Adamant Medtech-Fonds: 04.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die weltweiten Aktienmärkte haben im April leicht zugelegt, so die Experten von Union Investment in ihrem Kommentar zum UniSector: BasicIndustries A-Fonds (ISIN LU0101442050 / WKN 921555 ).


Einmal mehr habe die lockere Geldpolitik in Europa und in den USA die Notierungen gestützt. Unter dem Strich habe sich der MSCI World-Index in lokaler Währung um 0,7 Prozent verbessert. In den USA habe der S&P 500-Index den Monat mit einem Plus von 0,3 Prozent beendet. Ein beherrschendes Thema für die Märkte sei hier die laufende Berichtssaison gewesen. Bis Ende April hätten 57 Prozent der Adressen aus dem S&P 500 die Analystenprognosen hinsichtlich der Umsätze schlagen können, bezogen auf die Gewinne seien es 78 Prozent gewesen. Europäische Aktien hätten im April abermals zulegen können, obwohl weder vonseiten der Konjunktur noch der Gewinndynamik starke Impulse zu verzeichnen gewesen seien. Dem EURO STOXX 50-Index sei ein Monatsplus von 0,8 Prozent gelungen.

Zur Monatsmitte sei erneut die Entwicklung der Ölpreise in den Mittelpunkt des Marktgeschehens gerückt. Auf dem am 17. April in Doha stattfindenden Treffen der wichtigsten ölexportierenden Länder habe erneut keine Einigung über eine Deckelung der Ölförderung erreicht werden können. Der Ölpreis sei unmittelbar im Anschluss an das Treffen zwar zurückgegangen, habe im weiteren Monatsverlauf aber deutlich angezogen und im April ein Plus von rund 19 Prozent (Brent) verbucht. Grund hierfür seien neben einem angebotsverknappendem Streik der kuwaitischen Ölindustrie überraschend gesunkene US-Lagerbestände gewesen.

Die Experten hätten zyklische Chemiewerte in der Berichtsperiode weiter abgebaut. Das Umfeld sei geprägt gewesen von steigenden Überkapazitäten, die auf eine schwache Nachfrage treffen würden. Deswegen hätten die Experten ihre Positionen in den Chemie-Konzernen Dow Chemical, CF Industries, Praxair und Potash reduziert beziehungsweise veräußert. Bei dem Übernahmepoker von Syngenta durch ChemChina gehe man trotz Bedenken der USA von einem erfolgreichen Abschluss der Transaktion aus. Deswegen habe man die Gewichtung des führenden Schweizer Agrarunternehmens im Portfolio erhöht.

Nach umfassender Recherche über organische Nahrungsmittel in den USA hätten die Experten in den US-Konzern WhiteWave Foods investiert. Das Unternehmen profitiere von der steigenden Nachfrage nach Getränken und Lebensmitteln auf Pflanzenbasis und verfüge über eine starke Marktposition. (Stand vom 30.04.2016) (24.05.2016/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniSector: BasicIndustries A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:


Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniSector: BasicIndustries A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?