Weitere Meldungen
08:24 VARTA: Es bleibt volatil - Aktienanalyse
08:23 China Unicom Hong Kong: Diese Infos sollten .
08:21 Innovative Pharmaceutical Biotech: Unmöglich!
08:19 & Sons: Augen auf!
08:17 Zhejiang Firstar Panel: Interessante Aussichten.
08:16 Hebei Yichen Industrial: Aufschrei, garantiert!
08:15 Goldpreis vielleicht bald über 5.000 US-Dollar
08:14 Cgn Nuclear Development: Was Sie wissen so.
08:12 Surfilter Network: Diese Entwicklung ist mal g.
08:10 Sunny Optical: Ist dies wirklich Ihr Geld wert?
08:09 Shanghai New Huang Pu IndustrialSollten Anleg.
08:08 Nel ASA Aktie: Ein Vorbote für Größeres!
08:07 Zoom Video Communications: Das Wachstum g.
08:07 C&d Investment: Selbst wir haben nicht damit .
08:05 Changzhou Almaden Stock: Nicht nur für Akti.
08:03 Shentong Robot Education: Das dürfte so richt.
08:02 EUR/USD: Greenback weiter schwach
08:01 Kaisa Jiayun: Gut oder schlecht?
08:00 Nnk: Lohnt sich die Aufruhr?
07:58 Xinjiang Tianshan Cement: Wer hätte das geda.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - VARTA-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Batterieherstellers VARTA AG (ISIN: DE000A0TGJ55, WKN: A0TGJ5, Ticker-Symbol: VAR1) unter die Lupe.


Das Papier des Ellwanger Konzerns zeige sich wieder von seiner gewohnt volatilen Seite. Anfang Oktober habe die VARTA-Aktie innerhalb von zwei Wochen um rund ein Viertel zugelegt. Nachdem der deutsche Batteriehersteller Mitte des Monats die Zahlen zum dritten Quartal vorgelegt habe, seien die Kursgewinne wieder fast komplett abgegeben worden. Am Ende habe die charttechnische Unterstützung bei 100 Euro allerdings erfolgreich verteidigt werden können.

Mittlerweile hätten sich die Bullen zurückgemeldet. Aber wie lange reiche ihre Kraft? Kurzfristig rücke eine kleine charttechnische Hürde bei 115 Euro in den Fokus. Werde diese überwunden, dann könnte die VARTA-Aktie schnell wieder das Verlaufshoch von Anfang November bei 125,10 Euro ansteuern. Würden die Bullen dann am Drücker bleiben, könnte in den letzten Tagen des Jahres sogar noch das bisherige Allzeithoch bei 138,70 Euro in den Fokus rücken. Falle die VARTA-Aktie wider Erwarten zurück, müsse sich die 100-Euro-Marke erneut als stabile Unterstützung erweisen.

"Der Aktionär" halte an seiner optimistischen Einschätzung fest. Investierte Anleger sollten vorerst dabeibleiben, sich jedoch auf eine gewohnt volatile Kursentwicklung einstellen, so Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 01.12.2020)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze VARTA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs VARTA-Aktie:
114,60 EUR +0,53% (01.12.2020, 08:11)

XETRA-Aktienkurs VARTA-Aktie:
113,30 EUR +2,07% (30.11.2020, 17:35)

ISIN VARTA-Aktie:
DE000A0TGJ55

WKN VARTA-Aktie:
A0TGJ5

Ticker-Symbol VARTA-Aktie:
VAR1

Kurzprofil VARTA AG:

Die VARTA AG (ISIN: DE000A0TGJ55, WKN: A0TGJ5, Ticker-Symbol:VAR1) als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Power & Energy tätig. Die VARTA Microbattery GmbH ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die Marktführerschaft auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables insbesondere bei Hearables an.

Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf intelligente Energielösungen für maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden sowie auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig. (01.12.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Varta

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder ... (01.12.20)
VARTA (WKN A0TGJ5) wieder ... (25.11.20)
Auf sinkende Kurse setzen - ... (17.11.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

VARTA: Es bleibt volatil - Aktien. (08:24)
VARTA-Aktie: Gibt es hier noch . (30.11.20)
Im Fokus: Deutschland (27.11.20)
VARTA: "Flexibilität und Innovatio. (26.11.20)
Varta Aktie: Was für ein Einschn. (26.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Varta

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?