Weitere Meldungen
14:30 Amag Austria Metall: Was jetzt noch richtig .
14:30 Pacton Gold: Was ist jetzt angebracht?
14:29 iShares Edge MSCI Intl Value Factor ETF: Ist.
14:29 East Africa Metals: Was noch aussteht!
14:28 Alliance Trust PLC: Schluss mit der Unsicherh.
14:28 Tower Properties: Ein unsicheres Investment?
14:27 AllianzGI Diversified Income & Convertible Fund.
14:27 Premium Beverage: Da muss man staunen!
14:26 Eyepoint: Wie ernst sind DIESE Neuigkeiten?
14:26 Hong Kong Education Investments: Bitte nicht .
14:25 ArcelorMittal: Geschäftsentwicklung im Verglei.
14:25 Yangzhou Yangjie Electronic: Jetzt geht’s los!
14:25 Puration: Müssen Sie jetzt handeln?
14:24 Cae: Endlich?
14:24 ETF Series Solutions – AI Powered Internationa.
14:23 Flavors & Fragrances: War das hier wirklich z.
14:23 Sophiris BioIst es endlich vollbracht, ?
14:22 Xiamen Kingdomway: Wer das nicht weiß, hat.
14:22 Plata Latina Minerals: Bitte unbedingt beachten
14:22 Guangdong Bobaolon: Diese Entwicklung ist ma.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Für die Aktie Amag Austria Metall aus dem Segment "Aluminium" wird an der heimatlichen Börse Vienna am 27.11.2020, 14:30 Uhr, ein Kurs von 27.3 EUR geführt.

Unsere Analysten haben Amag Austria Metall nach 7 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine "Buy", "Hold" oder "Sell"-Einschätzung. Die Gesamteinschätzung resultiert aus den Einzelergebnissen dieser Analyse.

1. Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Amag Austria Metall liegt mit einem Wert von 25 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 34 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Metalle und Bergbau" von 38,09. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als "günstig" bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein "Buy".

2. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyseverwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Amag Austria Metall heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 31,25 Punkten, zeigt also an, dass Amag Austria Metall weder überkauft noch -verkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Hold"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Auch hier ist Amag Austria Metall weder überkauft noch -verkauft (Wert: 38,81), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein "Hold"-Rating. Zusammen erhält das Amag Austria Metall-Wertpapier damit ein "Hold"-Rating in diesem Abschnitt.

3. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Amag Austria Metall-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 26,49 EUR mit dem aktuellen Kurs (27,3 EUR), ergibt sich eine Abweichung von +3,06 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (26,32 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls nahe dem gleitenden Durchschnitt (+3,72 Prozent Abweichung). Die Amag Austria Metall-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Hold"-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein "Hold"-Rating.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amag Austria Metall?

Wie wird sich Amag Austria Metall nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Amag Austria Metall Aktie.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

AMAG Austria Metall

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

AMAG wie wird sie sich ... (19.07.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Amag Austria Metall: Was jetzt n. (14:30)
Amag Austria Metall: Das ist einf. (19.11.20)
Amag Austria Metall: Ist es vollbr. (12.11.20)
Amag Austria Metall: Was soll di. (27.10.20)
Amag Austria Metall: Tut sie es . (17.10.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

AMAG Austria Metall

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?