Weitere Meldungen
09:20 DAX wagt nächsten Ausbruchsversuch – Hoher.
09:20 Wirtschaftskalender: ISM-Daten und Powell-Anh.
09:17 Sunresin New Materials: Es wird immer spanne.
09:16 People’s Insurance Of China: Ein unsicheres Inv.
09:14 Nio Aktie: Wahnsinn!
09:14 Qingdao Rural Commercial Bank: Da muss man.
09:14 Silber mit Unterstützung
09:12 Guoan: Grund zur Sorge?
09:10 Zhenro Properties: Ist es vollbracht?
09:10 Fraport: Millennium International Management he.
09:09 Sino Geophysical: Kommt jetzt der Schock?
09:07 Startschuss für Tocvan: Auf den Spuren von .
09:07 Yixintang Pharmaceutical: Das kann einfach nic.
09:05 Creative -Singapore: Anleger aufgepasst!
09:05 Allianz: Ein guter Deal in Australien - Aktiena.
09:03 Shanxi Zhangze Electric Power: Sie dürfen ge.
09:03 Aktien: Siltronic um 7,62% gestiegen
09:02 DAX: Bullen mit neuer Chance
09:02 Beijing Jiayu Door Window And Curtain Wall .
09:00 Shanghai Tianchen: Ist jetzt alles möglich?


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Und erneut gelingt dem Deutschen Aktienindex zum Handelsstart der Sprung über das am 9.
November erreichte „Impfstoff-Hoch“ von knapp 13.300 Punkten, seitdem allerdings unter dem Strich nicht mehr viel an der Frankfurter Börse passiert ist. Dennoch steht dank der ersten starken Tage ein Plus von 15 Prozent für den November zu Buche und der Markt versucht am ersten Handelstag des Dezembers an diesen Erfolg anzuknüpfen. Impfstoff-Hoffnungen, starke Wirtschaftsdaten aus China und die Hoffnung darauf, dass die zweite Infektionswelle in Deutschland mit dem Lockdown light gebrochen werden konnte, nähren die Hoffnung auf eine Jahresendrally an den Börsen.

 
Zyklisch wie saisonal beginnt jetzt eine gute Zeit für den Aktienkauf. Und technisch sieht es im DAX über 13.261 Punkten konstruktiv aus. Jetzt müssen die Käufer allerdings zeigen, dass sie nicht nur bei Rücksetzern, sondern auch in steigende Kurse hinein bereit sind zu kaufen. Über 13.462 Punkten hat der DAX dann aus technischer Sicht die Chance auf eine Rally-Ausdehnung auf über 14.400 Punkte, neue Rekorde inklusive. 
 
Die Privatanleger sind aktuell mehrheitlich optimistisch gestimmt, was den Aktienmarkt angeht. Zwar gibt es auch einige Bären, aber in der positiven Grundstimmung liegt auch eine Schwäche für den Markt. Aus antizyklischer Sicht markierten hohe Optimismus-Werte in der Vergangenheit zuweilen obere Wendepunkte. Saisonal betrachtet könnte der DAX zwar noch eine moderat festere Handelswoche erleben, bevor er kommende Woche dann erst einmal korrigiert. Ab Mitte Dezember aber stünden auch aus saisonaler Sicht die Ampeln für eine mögliche Jahresendrally auf Grün.
 
Die Rally breitet sich derzeit auf immer mehr Sektoren aus. Das ist ein Hinweis dafür, dass sich die Marktverhältnisse wieder normalisieren. Und auch an der Wall Street wird die Rally nicht mehr nur noch von wenigen Technologieaktien getragen. Der Markt steht auf mehr Beinen und damit ist der Anstieg stabiler.

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige FinanzAnalyseund keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (01.12.20)
Börse ein Haifischbecken: Trade ... (01.12.20)
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (01.12.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX wagt nächsten Ausbruchsver. (09:20)
Aktien: Siltronic um 7,62% gestieg. (09:03)
DAX: Bullen mit neuer Chance (09:02)
DAX (Tageschart): 13.400 Punkte. (08:58)
DAX 30 (täglich): DAX öffnet ers. (08:46)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?