Weitere Meldungen
15:13 Workhorse: Grund zur Sorge?
15:13 Invesco Exchange-Traded Fund Trust II – Invesc.
15:12 Astrazeneca: Tacheles!
15:11 Elf Beauty: Kaufen, verkaufen oder halten?
15:11 Pathfinder: Ist das noch normal?
15:10 Orange County: Wie reagieren Sie darauf?
15:09 Baristas Coffee: Dass es dann wirklich so sch.
15:09 John Hancock Preferred Income Fund II: Was .
15:08 Terra Tech: Das macht sprachlos!
15:07 Interdyne: Da kann man nur noch staunen?
15:07 Rheinland: Wird es jetzt nochmal richtig spann.
15:07 DAX greift direkt wieder an
15:06 First Trust Materials AlphaDEX Fund: Sollten S.
15:06 Antioquia Gold: Ein Risiko?
15:05 thyssenkrupp: Leerverkäufer Citadel Europe leg.
15:05 Montage Gold: Glauben Sie das?
15:04 BMO Corporate Bond Index ETF: Schon gehört.
15:03 Streamline Health: Das sind interessante Neuigk.
15:03 Aurcrest Gold: Jetzt wird’s richtig interessant
15:02 Maternus-kliniken: Gut oder schlecht?


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Der Kurs der Aktie Workhorse steht am 20.01.2021, 15:13 Uhr an der heimatlichen Börse NASDAQ CM bei 23.76 USD. Der Titel wird der Branche "Auto Teile und Ausrüstung" zugerechnet.

Die Aussichten für Workhorse haben wir anhand 6 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell".

1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Workhorse-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 15,5 USD. Der letzte Schlusskurs (23,76 USD) weicht somit +53,29 Prozent ab, was einer "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen (22,54 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+5,41 Prozent Abweichung). Die Workhorse-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Buy"-Rating bedacht. Unterm Strich erhält erhält die Workhorse-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Buy"-Rating.

2. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Workhorse mit einer Rendite von 609,42 Prozent mehr als 584 Prozent darüber. Die "Automatische Komponenten"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 5,11 Prozent. Auch hier liegt Workhorse mit 604,32 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Buy"-Rating in dieser Kategorie.

3. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Workhorse in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders negativ. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Sell" erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Sell".

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Workhorse?

Wie wird sich Workhorse nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analysezur Workhorse Aktie.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Serica Energy

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Serica Energy geht aufwärts (02.05.12)
SQZ - die Schlange im Gras (21.03.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Serica EnergyWas jetzt, ? (07:13)
Serica Energy: Gut oder schlecht? (09.01.21)
Serica Energy: Faktencheck! (02.01.21)
Serica EnergyDas gibt’s ja gar nic. (30.11.20)
Serica Energy: Alles im Griff? (06.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Serica Energy

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?