Weitere Meldungen
22:19 EnghouseGeht es endlich los, ?
22:19 Malvern: Kam das wirklich unerwartet?
22:18 Shanghai Waigaoqiao Free Trade Zone: Jetzt k.
22:18 Q: Ist es vollbracht?
22:17 iShares Edge MSCI Min Vol USA Index ETF: .
22:17 SPDR Bloomberg Barclays Investment Grade F.
22:16 Sifco Industries: Es hat sich bereits abgezeich.
22:16 Sunwoda Electonic: Kam das wirklich unerwart.
22:16 Becton Dickinson And: Selbst wir haben nicht .
22:15 Travere Therapeutics: Wie ernst sind DIESE N.
22:15 Yuanda China: Sowas erlebt man auch nur ein .
22:14 Macy’s: Bitte unbedingt beachten
22:14 Vixtel: Ist dies wirklich Ihr Geld wert?
22:13 Hl Global: Was Sie wissen sollten?
22:13 Zmfy Automobile Glass Services: Tief bewerte.
22:12 First National -Va: Faktencheck!
22:12 Alr: Gut oder schlecht?
22:11 Purpose Canadian Financial Income Fund: Klarte.
22:11 Hill Beverage: Aufschrei, garantiert!
22:10 Ttm: Endlich!


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Am 26.02.2021, 22:19 Uhr notiert die Aktie Enghouse an ihrem Heimatmarkt Toronto mit dem Kurs von 54.85 CAD. Das Unternehmen gehört zum Segment "Anwendungssoftware".

Wie Enghouse derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 8 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Enghouse weist derzeit eine Dividendenrendite von 0,92 % aus. Diese Rendite ist nur leicht niedriger als der Branchendurchschnitt ("Software") von 1,6 %. Mit einer Differenz von lediglich 0,68 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als "Hold" bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

2. Analysteneinschätzung: Enghouse erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 2 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei "Buy" und setzt sich aus 2 "Buy"-, 0 "Hold"- und 0 "Sell"-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Enghouse vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (77,5 CAD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 41,29 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 54,85 CAD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine "Buy"-Empfehlung dar. Enghouse erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine "Buy"-Bewertung.

3. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Enghouse haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum kaum Änderungen. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis "Hold".

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Enghouse?

Wie wird sich Enghouse nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analysezur Enghouse Aktie.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Inflation

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Löschung (15.08.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Western Asset Inflation-Linked Inc. (09:42)
Wirtschaftskalender: US-Inflationsda. (08:30)
Ishares Barclays Capital Euro Infla. (25.02.21)
In der Inflations-/Reflationsdebatte . (25.02.21)
Western Asset Inflation-Linked Inc. (24.02.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Inflation

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?