Weitere Meldungen
16:54 Vaso: Da kann man verrückt werden!
16:54 Pacific Radiance: Sowas erlebt man auch nur .
16:53 Cnnc Hua Yuan Titanium Dioxide: Achtung, lieb.
16:53 Hangzhou Silan Microelectronics: Grund zur Fre.
16:52 Cerberus Telecom Acquisition: Ist das eine Ge.
16:52 Zhejiang Xinan Chemical Industrial: Endlich!
16:51 Fs -Lagrange: Sind Sie dafür gewappnet?
16:51 United Fire: Kann es das wirklich schon gewes.
16:50 Hv: Aufschrei, garantiert!
16:50 Sipp Industries: Anleger dürfen gespannt sein!
16:49 Astrotech: Das kann keiner glauben
16:49 Amuse: Heikles Investment oder sichere Bank?
16:48 SinosoftIst es endlich vollbracht, ?
16:48 Tristate Capital: Pleite oder Chance?
16:47 Semiconductor Manufacturing: Ist es das gewe.
16:47 Invesco Enhanced Income Ltd: Ist es das gewe.
16:47 Shenzhen Wondershare InformationGeht es end.
16:46 Rex: Selbst wir haben nicht damit gerechnet
16:46 State Grid Information & Communication: Die V.
16:45 BlackRock Massachusetts Tax-Exempt Trust: D.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

An der Börse notiert die Aktie Vaso am 27.02.2021, 16:54 Uhr, mit dem Kurs von 0.101 USD. Die Aktie der Vaso wird dem Segment "Gesundheitsausrüstung" zugeordnet.

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Vaso einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Vaso jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Vaso in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Vaso wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Sell"-Rating.

2. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyseverwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Vaso heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 73,91 Punkten, zeigt also an, dass Vaso überkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Sell"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Der RSI25 liegt bei 46,96, was bedeutet, dass Vaso hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als "Hold" eingestuft. Zusammen erhält das Vaso-Wertpapier damit ein "Sell"-Rating in diesem Abschnitt.

3. Anleger: Die Diskussionen rund um Vaso auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Hold" einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Vaso sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Hold" angemessen bewertet.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Vaso?

Wie wird sich Vaso nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Vaso Aktie.



 

Breaking News


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?