Weitere Meldungen
00:54 Enterprise Products: Gut oder schlecht?
00:53 Unilever: Lohnt sich das?
00:53 Dalata HotelWirklich, ?
00:52 Nanorepro: Unmöglich!
00:52 Better World Acquisition: Was für eine Entwic.
00:51 Kp Tissue: Müssen Sie sich jetzt Sorgen mac.
00:51 Hycroft Mining: Man muss es einfach mal ges.
00:50 Hangcha: Wieso ist diese Entwicklung SO wic.
00:50 Terra Energy: Kann das wirklich gut gehen?
00:49 Scott’s Liquid Gold-: Ist theoretisch jetzt alles .
00:49 Intact Gold: Es hat sich angekündigt und jetzt.
00:48 Polar Capital Technology Trust PLC, London: M.
00:48 Xiangtan Electric Manufacturing: Tut sich da w.
00:47 Overseas Shipholding: Daran scheiden sich die .
00:47 Shenzhen Friendcom Development: War das all.
00:46 Turkiye Garanti Bankasi: Wie reagieren Sie da.
00:46 Bestway Global: Einfach unglaublich
00:46 iShares Trust – iShares iBonds Dec 2027 Term.
00:45 iShares U.S. Aerospace & Defense ETF: Wo .
00:45 Gemilang: Da kann man nur noch staunen


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Für die Aktie Enterprise Products stehen per 27.02.2021, 00:54 Uhr 21.72 USD an der Heimatbörse New York zu Buche. Enterprise Products zählt zum Segment "Lagerung und Transport von Öl und Gas".

Diese Aktie haben wir in 8 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analysefinden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Enterprise Products erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -8,48 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Öl Gas & Kraftstoffverbrauch"-Branche sind im Durchschnitt um 35,98 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -44,46 Prozent im Branchenvergleich für Enterprise Products bedeutet. Der "Energie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 35,98 Prozent im letzten Jahr. Enterprise Products lag 44,46 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.

2. Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Enterprise Products aktuell mit dem Wert 57,25 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Hold". Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 55,18. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis "Hold". Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung "Hold".

3. Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 8,35 Prozent liegt Enterprise Products 2,81 Prozent über dem Branchendurchschnitt. Die Branche "Öl Gas & Kraftstoffverbrauch" besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 5,54. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein lukratives Investment und erhält von der Redaktion eine "Buy"-Bewertung.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Enterprise Products?

Wie wird sich Enterprise Products nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Enterprise Products Aktie.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Enterprise Products Partners

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

eine Warren Buffet Aktie (12.02.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Enterprise Products: Gut oder schl. (00:54)
Enterprise Products: Reicht das? (19.02.21)
Enterprise ProductsSollten Anleger. (21.01.21)
Enterprise Products: Was man jet. (14.12.20)
Enterprise Products: Das sollte ma. (26.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Enterprise Products Partners

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?