Weitere Meldungen
15:55 E.ON: Verschnaufpause nach dem jüngsten Au.
15:55 Cabot Oil & Gas: Nicht vergessen!
15:54 Everspin: Was sagt man dazu?
15:54 DAX weiter in Seitwärtsrange
15:54 SPDR Portfolio Total Stock Market ETF: Klart.
15:54 Prime Standard | Deutsche Industrie REIT mac.
15:54 Erlebnis Akademie: War es das nun?
15:54 Termine von 13.04.2021
15:53 China New Town Development: Jetzt könnte al.
15:53 Skyharbour: Achtung, lieber Anleger!
15:52 Lai Sun Development: Genau das was haben w.
15:52 Chengdu Jiafaantai EducationWas kommt nun, .
15:51 Enel Chile: Grund zur Freude?
15:51 iShares Plc – Euro Stoxx Total Market Growth.
15:50 Longfin: Da kann man verrückt werden!
15:50 Weichai Heavy Machinery: Meinungen?
15:50 Alibaba Group Holding: Kursziel gesenkt
15:49 iShares Edge MSCI Multifactor EAFE Index E.
15:49 Guangzhou Pearl River Piano: Das macht sprac.
15:49 Tesla: 1.000 USD und mehr sind noch in dies.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - E.ON-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, NASDAQ OTC-Symbol: ENAKF) unter die Lupe.


Defensive Titel seien am Dienstag an der Börse nicht gefragt. Die Versorger E.ON und RWE sowie die Deutsche Telekom würden das DAX-Ende zieren. Doch gerade bei E.ON sei eine Verschnaufpause nach dem jüngsten Aufwärtstrend durchaus zu begrüßen. Seitens der Analysten gebe es derweil erneut Rückenwind.

So habe Berenberg das Kursziel für die E.ON-Aktie von 10,50 auf 11,00 Euro angehoben und das Rating auf "buy" belassen. Der Konzern sei eine treibende Kraft der Energiewende, so Analyst Andrew Fisher. Die Aktien seien deshalb unterbewertet - zumal E.ON beim Abbau der Verschuldung gut vorankomme.

Die niedrigeren Nettoschulden nehme auch Wanda Serwinowska von der Credit Suisse zum Anlass, das Kursziel von 10,30 auf 11,00 Euro zu erhöhen. Hinzu komme die gestiegene Branchenbewertung. E.ON sei für die Expertin weiter einer der "Top-Picks" und könnte von steigenden Investitionen in Stromnetze profitieren, bei denen Deutschland eine treibende Kraft in Europa sei. Das Rating laute entsprechend weiterhin "outperform".

Die E.ON-Aktie sei zuletzt erstmals seit September wieder über die 10-Euro-Marke geklettert. Nach dem Anstieg könnte das Papier nun zunächst einmal Luft holen.

Weiterhin gilt: Für konservative Anleger und Dividendenjäger ist die E.ON-Aktie interessant, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 13.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze E.ON-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs E.ON-Aktie:
9,912 EUR -1,06% (13.04.2021, 15:38)

XETRA-Aktienkurs E.ON-Aktie:
9,911 EUR -1,21% (13.04.2021, 15:25)

ISIN E.ON-Aktie:
DE000ENAG999

WKN E.ON-Aktie:
ENAG99

Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
EOAN

NASDAQ OTC-Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
ENAKF

Kurzprofil E.ON SE:

E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, NASDAQ OTC-Symbol: ENAKF) konzentriert sich mit über 70.000 Mitarbeitern auf Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien. Mit der klaren Fokussierung auf zwei starke Säulen will E.ON bevorzugter Partner für Energie- und Kundenlösungen werden. Die neue E.ON wird durch die anstehende schrittweise Integration von innogy in den Bereichen Energienetze und Kundenlösungen wettbewerbsfähiger, innovativer und kompetenter. (13.04.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

E.ON

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (13.04.21)
E.ON AG NA (13.04.21)
Uniper mit Volldampf voraus (30.03.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

E.ON: Verschnaufpause nach dem . (15:55)
Nio: Darum zieht selbst Elon Musk. (14:32)
Eton: Was ist jetzt zu tun! (11.04.21)
E.ON: Über elfjährige Anleihe (10.04.21)
Eon: Anleger dürfen gespannt sein. (08.04.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

E.ON

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?