Weitere Meldungen
12:35 Austar LifesciencesWas jetzt, ?
12:34 Marcus: Jetzt geht’s los!
12:34 Biemlfdlkk Garment: Sowas erlebt man auch n.
12:33 Pentamaster: Das muss man erstmal verdauen!
12:33 Dare Bioscience: Ich hoffe Sie haben DAS noc.
12:32 iShares Asia/Pacific Dividend ETF: Diese Entw.
12:32 Dongfeng Automobile: Was ist jetzt zu tun!
12:31 Yuancheng Environment: Jetzt wird’s richtig int.
12:31 FlexShares Ready Access Variable Income Fu.
12:30 Shanghai Haohai Biological: War das hier wirkl.
12:30 iShares Edge MSCI Min Vol USA ETF: Hier s.
12:29 Goldway Education: Kommt jetzt der Hammer?
12:29 Bright Real Estate: Alles unter Kontrolle?
12:28 Materialise: Was macht der Markt?
12:28 Dongfang Electric: Ja, es ist wahr!
12:27 SDAX | Tele Columbus: 91,96 % gehören jetz.
12:27 Fingermotion: Ist das wirklich wahr?
12:27 Shanghai Aiyingshi: Reicht das?
12:26 Bohai Leasing: Ist das eine Gewinn-Chance?
12:26 Landing Development: Bitte nicht vergessen!


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

An der Börse Hong Kong notiert die Aktie Austar Lifesciences am 17.04.2021, 02:00 Uhr, mit dem Kurs von 6.28 HKD. Die Aktie der Austar Lifesciences wird dem Segment "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen" zugeordnet.

Unser Analystenteam hat Austar Lifesciences auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analysezugeführt. Insgesamt 6 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Austar Lifesciences in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Austar Lifesciences wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Hold"-Rating.

2. Anleger: Austar Lifesciences wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als neutral bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung "Hold". Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine "Hold"-Einstufung.

3. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Austar Lifesciences-Aktie hat einen Wert von 1,54. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine "Buy"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (29,31). Austar Lifesciences ist auch auf 25-Tage-Basis überverkauft (Wert: 29,31). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine "Buy"-Bewertung. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Buy"-Rating für Austar Lifesciences.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Austar Lifesciences?

Wie wird sich Austar Lifesciences nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Austar Lifesciences Aktie.



 

Breaking News


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?